Michael Zorc



Alles zur Person "Michael Zorc"


  • Dortmund rüstet auf

    Mi., 22.05.2019

    BVB-Transferoffensive: Schulz, Hazard und Brandt kommen

    Julian Brandt posiert im BVB-Trikot.

    Der BVB setzt mit seinen Personalplanungen ein frühes Zeichen: Mit Schulz, Hazard und Brandt will Dortmund einen neuen Angriff auf den FC Bayern und den Titel starten. Knapp 80 Millionen Euro kostet das Trio.

  • Fußball

    Mi., 22.05.2019

    Borussia Dortmund verpflichtet auch Julian Brandt

    Neuzugang Julian Brandt steht neben einem großen Logo vom BVB.

    Dortmund/Leverkusen (dpa) - Borussia Dortmund hat wenige Stunden nach Thorgan Hazard (Borussia Mönchengladbach) auch Nationalspieler Julian Brandt vom Bundesliga-Konkurrenten Bayer Leverkusen verpflichtet. Der 23-Jährige erhält wie Hazard beim BVB einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2024. Das teilten beide Clubs am Mittwoch mit. Brandt verfügte laut Medienberichten über eine Ausstiegsklausel, die es ihm ermöglichte, Leverkusen in diesem Sommer für eine Ablösesumme von 25 Millionen Euro vorzeitig zu verlassen.

  • Neuer Spieler, neue Strategie

    Di., 21.05.2019

    BVB geht mit mehr Mut in die neue Saison

    BVB-Sportdirektor Michael Zorc (r) empfängt Nico Schulz.

    Die erste Lücke im BVB-Kader ist geschlossen. Mit der Verpflichtung von Nico Schulz wächst beim Revierclub der Glaube an eine weitere Saison auf Augenhöhe mit dem FC Bayern. Clubchef Hans-Joachim Watzke rief eine neue, mutigere Strategie aus.

  • Vertrag bis 2024

    Di., 21.05.2019

    BVB verpflichtet Nationalspieler Nico Schulz

    Trägt in der neuen Saison das Trikot von Borussia Dortmund: Nico Schulz.

    Dortmund (dpa) - Vizemeister Borussia Dortmund hat Nationalspieler Nico Schulz vom Ligakonkurrenten TSG 1899 Hoffenheim verpflichtet. Der 26 Jahre alte Linksverteidiger unterschrieb beim achtmaligen deutschen Meister einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2024, teilte der BVB mit.

  • Fußball

    Di., 21.05.2019

    BVB verpflichtet Nationalspieler Nico Schulz

    Nationalspieler Nico Schulz hat sich mit Borussia Dortmund auf eine Zusammenarbeit bis 2024 geeinigt.

    Dortmund (dpa) - Vizemeister Borussia Dortmund hat Nationalspieler Nico Schulz vom Ligakonkurrenten TSG 1899 Hoffenheim verpflichtet. Der 26 Jahre alte Linksverteidiger unterschrieb beim achtmaligen deutschen Meister einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2024, teilte der BVB am Dienstag mit. «Genau wie die deutsche Fußball-Nationalmannschaft werden wir von seiner Physis, seinem Tempo und seiner extremen Dynamik sehr profitieren. Ein Spieler wie er mit seinem Kampfgeist und seiner Erfolgsgier tut jeder Mannschaft gut», sagte Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc in einem Statement auf der Club-Website.

  • Zitate

    So., 19.05.2019

    Die Sprüche der Saison aus der Fußball-Bundesliga

    Bayern Münchens Thomas Müller nimmt seine Frau Lisa in Schutz.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat die schönsten Zitate der Fußball-Bundesliga-Saison zusammengestellt.

  • Vize-Meister

    So., 19.05.2019

    «Wieder angreifen»: BVB auch ohne Meisterwunder kämpferisch

    Die BVB-Profis verabschieden sich als Vize-Meister von ihnren Fans in Gladbach.

    Auf ein Neues! Nach der knapp verpassten Meisterschaft nimmt der BVB den nächsten Angriff auf die Schale ins Visier und sieht sich fast auf Augenhöhe mit dem FC Bayern. Die Planungen zur Erhöhung der Schlagkraft sind längst im Gange.

  • 34. Spieltag

    Sa., 18.05.2019

    BVB verpasst in Mönchengladbach Happy End im Titelkampf

    Jadon Sancho (l) trifft zum 1:0 in Gladbach.

    Der geplante Meisterkorso am Sonntag durch die Dortmunder City entfällt. Alle Hoffnungen der Dortmunder auf eine Nervenschwäche der Bayern entpuppen sich als Wunschdenken.

  • Bundesliga-Zweikampf

    Fr., 17.05.2019

    «Große Dinge» im Titel-Showdown: FC Bayern tönt, BVB lauert

    Hat mit den Bayern die bessere Ausgangslage im Saisonfinale: FCB-Coach Niko Kovac.

    Alles spricht am Tag der Entscheidung für den FC Bayern als Meister. Alles? Nein. Auf den Unwägbarkeiten des Fußballs basiert die kleine Dortmunder Happy-End-Hoffnung. In München muss Kovac abwägen: Stellt er rational auf - oder zockt er mit der emotionalen Robbéry-Karte?

  • Zitate

    Fr., 17.05.2019

    Die Sprüche der Saison aus der Fußball-Bundesliga

    Renato Steffen sorgte für einen der besten Sprüche der abgelaufenen Saison.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche der 56. Saison der Fußball-Bundesliga zusammengefasst: