Michaela Klösener



Alles zur Person "Michaela Klösener"


  • Sonderausstellung eröffnet

    Mi., 25.09.2019

    Nützliche und schädliche „Beziehungskisten“ im Naturkundemuseum

    Die neue Sonderausstellung „Beziehungskisten – Formen des Zusammenlebens in der Natur“ im LWL-Museum für Naturkunde auf der Sentruper Höhe zeigt ab Mittwoch auf 560 Quadratmetern die vielfältigen Formen und Facetten des Zusammenlebens und schärft so den Blick für „Beziehungskisten“ in der direkten Umwelt.

    „Beziehungskisten“ gibt es nicht nur unter Menschen – sondern überall in der Natur. Eine neue Ausstellung im Naturkundemuseum gewährt Einblicke, die zum Nachdenken anregen.

  • Sonderausstellung im Naturkundemuseum

    Do., 15.08.2019

    Eichenprozessionsspinner ist reif fürs Museum

    Präparatorin Klaudia Merz und ihre Kollegen präsentieren die Modelle der Eichenprozessionsspinner möglichst lebensecht für die Besucher der Ausstellung.

    Gefühlt gab es in den vergangenen Monaten keinen Münsteraner, der nicht irgendwie unliebsam „Kontakt“ zum Eichenprozessionsspinner hatte. Im LWL-Museum für Naturkunde können die Bürger der kleinen Raupe ab Ende September erneut näher kommen – diesmal allerdings in der neuen Sonderausstellung des Hauses. Und ganz ohne Berührungsängste . . .

  • Sonderausstellung im Naturkundemuseum

    Fr., 02.08.2019

    Monster-Modelle von Zecke, Floh und Laus

    Ausstellungsmacherin Michaela Klösener schaut sich das Modell einer Zecke von nahem an.

    Zecke, Floh und Laus sind normalerweise auch im LWL-Museum für Naturkunde selten zu finden. Im Fall einer Ausstellung macht das Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) eine Ausnahme.

  • XXL-Schmarotzer eingetroffen

    Sa., 13.07.2019

    Neue Ausstellung im Naturkundemuseum geplant

    Voller Spannung erwartet wurde das 1:1-Modell eines Vollschmarotzers für die neue Sonderausstellung „Beziehungskisten“.

    Das Naturkundemuseum des Landschaftsverbandes bereitet eine neue Sonderausstellung vor. Beim Thema „Beziehungskisten – Formen des Zusammenlebens in der Natur“ geht es ab 25. September unter anderem um Vollschmarotzer.