Michaela Weitkamp



Alles zur Person "Michaela Weitkamp"


  • Seniornachmittag in Ostbevern

    Fr., 18.01.2019

    Nahversorgung ein Thema

    Mit vielen interessanten Informationen war der Seniorennachmittag gespickt.

    Der Seniornachmittag in Ostbevern ist wieder gut besucht gewesen

  • m Frühjahr 2019 muss sich die Fair-Trade-Gemeinde neu zertifizieren lassen

    Mo., 19.11.2018

    Ein gutes Stück geschafft

    Die „Blanko-Packungen“ von Kaffee und Schokolade können individuell beklebt und gestaltet werden.

    Um die in kürze anstehende Rezertifizierung Ostbeverns zur „Fair-Trade-Gemeinde“ machen sich die Verantwortlichen der begleitenden Steuergruppe keine Sorgen. Aber sie sehen auch noch Potenzial, wie und wo sich Gemeinde und Bürger mehr mit dem Thema auseinandersetzen können.

  • Stadtradeln in Ostbevern

    Mi., 05.09.2018

    Das Rathaus wird zum Radhaus

    Auch Angestellte der Gemeindeverwaltung werden an der Aktion „Stadtradeln“ teilnehmen.

    Sieben Teams haben sich bereits angemeldet und treten mit in die Pedale, wenn ab Sonntag die Bevergemeinde am Projekt „Stadtradeln“ teilnimmt. Auch aus der Verwaltung haben sich viele angemeldet, in den kommenden Wochen vermehrt auf die Leeze zu steigen wollen.

  • Fünf Jahre Fairtrade-Gemeinde Ostbevern

    So., 08.07.2018

    Mehr Fairständnis schaffen

    Für die Schulen in der Bevergemeinde ist der Fairtrade-Gedanke weit mehr, als „nur“ ein Siegel zu erhalten.

    Am Dienstag wird fünf Jahre Fairtrade-Gemeinde Ostbevern gefeiert. Im besonderen Fokus stehen dann auch die örtlichen Schulen.

  • Großes Fest am 10. Juli 2018 in Ostbevern

    Do., 07.06.2018

    Fünf Jahre Fairtrade-Gemeinde

    Die Steuerungsgruppe, bestehend aus Michaela Weitkamp, Margret Dieckmann-Nardmann, Marga Chirazi und Magdalena van Teeffelen (v.l.), bereitet die große Geburtstagssause vor.

    Am 10. Juli 2013 wurde Ostbevern im Rahmen einer kleinen Feier als „Fairtrade-Gemeinde“ ausgezeichnet. Heute, fünf Jahre später, gibt es zahlreiche Vereine, Gewerbetreibende und Privatpersonen, die den fairen Gedanken unterstützen. Gemeinsam wird nun der fünfte Geburtstag gefeiert.

  • Projektfinanzierung in Ostbevern mit dem Verfügungsfond

    Mi., 02.05.2018

    Mehr Lebensqualität für alle

    In dem rot eingegrenzten Quartier können Ideen und Projekte mittels des Verfügungsfond realisiert werden.

    Ideen und Maßnahmen, die zu einer Attraktivitätssteigerung des Ortskerns beitragen, können mit Geldern aus dem Verfügungsfond unterstützt werden. Anders als bei anderen Geldmitteln, bestimmt ein Gremium von Ostbevernern, welche Maßnahmen förderungswürdig sind.

  • Sparkassen-Münsterland-Giro in Ostbevern

    Mi., 04.10.2017

    Viel los neben der Strecke

    Auch jenseits der Strecke gab es rund um den Kreisel in Ostbevern viel zu erleben und zu entdecken.

    Der Sparkassen-Münsterland-Giro 2017 war ein voller Erfolg. Und auch, wenn die Radsportler in der Bevergemeinde keinen Halt einlegten, sondern nur schnell durchfuhren, war links und rechts im Bereich des Kreisels viel los. Zahlreiche Besucher nutzten das gute Wetter und genossen ein buntes Programm neben der Strecke.

  • Kunden locken mit Facebook und Co.

    Di., 30.05.2017

    Brauchen Betriebe Instagram und Twitter?

    Wirtschaftsförderin Michaela Weitkamp (l.) und die Gleichstelllungsbeauftragte Margarete Götker veranstalten am 28. Juni einen Infoabend für kleine und mittelständische Unternehmen zum Thema „Soziale Medien“.

    Wirtschaftsförderin Michael Weitkamp lädt insbesondere kleine und mittelständische Unternehmer respektive Mitarbeiter ins Rathaus ein.

  • Lecker!

    Di., 16.05.2017

    Frisch vom Hof – direkt einkaufen

    Direktvermarkter aus Ostbevern und der näheren Umgebung stellten zusammen mit Bürgermeister Wolfgang Annen (l.) die neue Broschüre vor.

    Die neue Broschüre „Direktvermarkter aus der Bever-Region stellen sich vor!“ bietet einen Überblick über Hofläden und Direktvermarkter in Ostbevern und der näheren Umgebung. Die Idee hatten die Grünen, Michaela Weitkamp hat sie umgesetzt.

  • Glasfaser in der Bauerschaft Brock

    Mi., 15.03.2017

    Glasfaser für die Landwirte

    Gaben den Startschuss für den Glasfaserausbau in der Bauerschaft Brock (v.l.): Wilhelm Fröhlich, Patrick Nettels (Firma Muenet), Jörg Viefhues (ETO), Michaela Weitkamp (Wirtschaftsförderin der Gemeinde), Winfried Münsterkötter (Geschäftsführer ETO), Thomas Korthorst (Landwirtschaftlicher Ortsverband Westbevern-Brock), Bürgermeister Wolfgang Annen und Paul Verenkotte (Landwirtschaftlicher Ortsverband Ostbevern).

    Der schnelle Internetzugang per Glasfaser wird für die Bewohner der Bauerschaft Brock schon bald Wirklichkeit. Die Engagierten wollen bereits in der kommenden Woche damit beginnen, die rund 20 Kilometer langen Gräben für die Kabel zu erstellen. Die Stadtwerke werden zudem Wasserleitungen zu etlichen Höfen legen.