Michail Gorbatschow



Alles zur Person "Michail Gorbatschow"


  • Was geschah am ...

    Sa., 30.11.2019

    Kalenderblatt 2019: 1. Dezember

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 1. Dezember 2019:

  • 30 Jahre nach der Öffnung

    Sa., 09.11.2019

    Mauerfall-Gedenken: Steinmeier warnt vor neuen Mauern

    Ein Feuerwerk wird bei der Feier anlässlich der Festivalwoche "30 Jahre Friedliche Revolution – Mauerfall" am Brandenburger Tor zum Abschluss gezeigt.

    Der 9. November ist ein Schicksalstag für die Deutschen: unter anderem mit der Pogromnacht der Nazis 1938 und dem Mauerfall 1989. Daran erinnern beim offiziellen Gedenken in Berlin führende Politiker. Später spricht der Bundespräsident eine Warnung aus.

  • Geschichte

    Fr., 08.11.2019

    Statue von Ronald Reagan auf der US-Botschaft enthüllt

    Berlin (dpa) - Auf der Dachterrasse der US-Botschaft in Berlin steht jetzt eine Statue des einstigen amerikanischen Präsidenten Ronald Reagan. Das überlebensgroße Bronze-Standbild wurde von US-Außenminister Mike Pompeo enthüllt - einen Tag vor dem 30. Jahrestag des Mauerfalls. Die Statue steht wenige Meter von dem Ort am Brandenburg Tor entfernt, an dem Reagan 1987 dem damaligen sowjetischen Führer Michail Gorbatschow zurief: «Reißen Sie diese Mauer nieder!» Die Idee für die Statue stammt nach einem Bericht des «Wall Street Journal» vom US-Botschafter in Berlin, Richard Grenell.

  • Früherer Sowjetpräsident

    Fr., 08.11.2019

    Gorbatschow wirft dem Westen «Siegergehabe» vor

    In Russland gilt Ex-Präsident Gorbatschow vielen als Totengräber der Sowjetunion.

    Berlin (dpa) - Der frühere sowjetische Staatschef Michail Gorbatschow hat dem Westen vorgeworfen, sich zum «Sieger des Kalten Krieges» aufgeschwungen zu haben.

  • Was geschah am ...

    Mi., 06.11.2019

    Kalenderblatt 2019: 7. November

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 7. November 2019:

  • Konflikte

    Mo., 04.11.2019

    Gorbatschow fordert weltweite Abschaffung von Atomwaffen

    Moskau (dpa) - Knapp 30 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer hat der ehemalige sowjetische Staats- und Parteichef Michail Gorbatschow zur Abschaffung von Atomwaffen aufgerufen. «Alle Nationen, alle, sollten erklären, dass nukleare Waffen zerstört werden müssen», sagte der 88 Jahre alte ehemalige Politiker der BBC in einem Interview. Solange Massenvernichtungswaffen existierten, vor allem Atomwaffen, seien die derzeitigen Spannungen zwischen Russland und dem Westen «kolossal» gefährlich.

  • Fragen und Antworten

    Fr., 02.08.2019

    Aus für historischen Vertrag - Beginnt ein neues Wettrüsten?

    Der neue Marschflugkörper vom Typ 9M729 (Nato-Code: SSC-8).

    Russland und die USA können seit Freitag wieder ohne Beschränkungen atomare Mittelstreckenwaffen bauen. Die Konsequenzen dürften weitreichend sein - auch für Europa.

  • Ende des INF-Vertrags

    Do., 01.08.2019

    Russland warnt USA vor Raketen-Stationierung

    Eine mobile ballistische Interkontinentalrakete wird während einer Militärparade über den Roten Platz in Moskau gefahren. Die USA hatten am 2. Februar offiziell ihren Ausstieg aus dem INF-Vertrag mit Russland erklärt, weil sie dem Land vorwerfen, mit einem neuen Waffensystem vertragsbrüchig geworden zu sein.

    Ein wichtiger Abrüstungsvertrag zwischen Russland und den USA läuft aus. Der Friedensnobelpreisträger Michail Gorbatschow befürchtet nun ein Wettrüsten. Alle Hoffnungen ruhen jetzt darauf, dass wenigstens ein anderer Vertrag zur Abrüstung gerettet werden kann.

  • Erst Hygienemängel, dann Pächter gekündigt

    Sa., 04.05.2019

    „Düesbergklause“ steht vor einem Neuanfang

    Die Düesbergklause ist seit März geschlossen.

    Doppelschlag für die Traditionsgaststätte „Düesbergklause“. Erst stellte die Stadt Hygienemängel fest, dann wurde dem Pächter gekündigt. Seit ein paar Wochen ist sie nun bereits geschlossen.

  • Russische Popdiva

    Mo., 15.04.2019

    Alla Pugatschowa wird 70 und will weiter singen

    Die russische Popsängerin Alla Pugatschowa denkt nicht daran, mit dem Singen aufzuhören.

    Sie sang mit Udo Lindenberg, und die Band Abba besuchte eines ihrer Konzerte in Moskau: In Russland ist Alla Pugatschowa auch mit 70 noch ein Superstar. Ihre Heimat feiert sie und ihre Pläne für die Zukunft.