Michele Rizzi



Alles zur Person "Michele Rizzi"


  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 17.07.2019

    Preußen-Kapitän Schauerte im Interview: „Ich wollte ohnehin Verantwortung tragen“

    Julian Schauerte ist neuer SCP-Kapitän.

    Julian Schauerte kam als Mann für die rechte Seite mit viel Erfahrung zum SC Preußen. Wenige Wochen später war der 31-Jährige schon Kapitän. Im Interview spricht er über seinen schnellen Aufstieg und blickt auf die am Freitag beginnende Saison.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 26.07.2018

    Preußen-Trainer Antwerpen im Interview: „Die Mannschaft ist hungrig“

    Fordernd, gestikulierend, ideenreich: So präsentierte sich Marco Antwerpen als Preußen-Trainer bislang. Nun geht er in seine erste vollständige Saison als SCP-Coach – zumindest spricht aktuell nichts dagegen.

    Marco Antwerpen hat erstmals selbst als Trainer am Preußen-Kader mitgestrickt und eine Vorbereitung mit klarem Ziel geleitet. Im Interview vor dem Saisonstart erläutert der 46-Jährige, was er seiner Mannschaft zutraut, aber auch, wie er mit den schwierigen Bedingungen umgeht.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 14.06.2018

    Ugur Tezel ist der nächste junge Wilde im Kader des SC Preußen Münster

    Nah dran am Gegner: Ugur Tezel (l.) verteidigte seit 2011 für Mannschaften von Hertha BSC und setzt seine Karriere jetzt in Münster statt in der Hauptstadt fort.

    Eine nächste Stelle besetzt hat Drittligist SC Preußen Münster. Aus Berlin und von der Hertha-Zweiten kommt Ugur Tezel (21) ins Antwerpen-Team, um rechts zu verteidigen.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 13.06.2018

    Klingenburg für Rizzi? – Warschewski wieder dabei

    Ole Kittner (r.) läuft voran, wenn diese Gruppe die Meter macht in der Leichtathletikhalle der Uni, und wird verfolgt von Philipp Hoffmann, Moritz Heinrich, Adrian Knüver und dem möglichen Zugang René Klingenburg (v. rechts).

    Bei der ersten Bestandsaufnahme zu Beginn der Saisonvorbereitung fehlte Michele Rizzi. Der Mittelfeldmann beendet sein Engagement in Münster. Überraschend, aber nicht für Trainer Marco Antwerpen, der bereits einen potenziellen Nachfolger präsentieren konnte.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 13.06.2018

    Michele Rizzi verlässt die Preußen

    Michele Rizzi in Aktion für den SCP: Das gibt es nie wieder.

    Eigentlich sucht Marco Antwerpen noch nach Verstärkungen, beim Trainingsauftakt am Mittwoch suchte der Preußen-Trainer aber zunächst nach Michele Rizzi – vergeblich. Der 30-Jährige wird seine Zelte in Münster abbrechen. Mit Rene Klingenburg stellte sich auch schon ein potenzieller Nachfolger vor.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 23.05.2018

    Preußen schnappen Lotte Rodrigues Pires weg

    Kevin Rodrigues Pires (v.) soll die Preußen im zentralen Mittelfeld auf ein neues Level heben.

    Neuzugang Nummer vier ist unter Dach und Fach. Von den SF Lotte wechselt Kevin Rodrigues Pires zum SC Preußen. Der zentrale Mittelfeldspieler erhält einen Vertrag über zwei Jahre. Er bringt die Erfahrung aus 40 Drittliga-Spielen (fünf Tore) mit.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 14.05.2018

    Die große Preußen-Bilanz – Menig ist der Dauerbrenner

    Bild mit Symbolcharakter: Ex-Physiotherapeut Matthias Haase (l.) und Mannschaftsarzt Dr. Cornelius Müller-Rensmann müssen Fabian Menig mit Turban vom Platz geleiten. Doch auch mit einer Platzwunde hielt der Außenverteidiger durch.

    Zeit, um Bilanz zu ziehen. 38 Spieltage sind rum, die Preußen haben die Drittliga-Saison auf dem zehnten Platz beendet. Alles gesagt? Vielleicht das Wesentliche, aber es gibt noch viele statistische Details, die Interessantes zu Tage fördern.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 12.05.2018

    Preußen beschließen Saison mit 2:2 in Großaspach

    Fußball: 3. Liga : Preußen beschließen Saison mit 2:2 in Großaspach

    Großaspach - Mit einem 2:2 bei der SG Sonnenhof Großaspach hat sich Preußen Münster aus der Saison 2017/18 verabschiedet. Dabei hatten die Gastgeber ein Chancenplus in einem kurzweiligen Spiel. Anschließend lautete das Motto: noch weiter in den Süden.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 06.05.2018

    Die letzte Runde des Capitano gegen Lotte – Grimaldi schnürt wieder Doppelpack

    Zum dritten Mal in den letzten vier Spielen schnürte Adriano Grimaldi einen Doppelpack. Vor dem Anpfiff wurde er gemeinsam mit sechs Kollegen – Luis Klante fehlte entschuldigt, er stand bei den A-Junioren im Tor – verabschiedet. Nach Spielschluss gab es Einzelaudienzen.

    Adriano Grimaldi geht, aber er hinterlässt Spuren. Vielleicht sogar übergroße. Beim 3:0-Erfolg über die Sportfreunde Lotte erzielte der Preußen-Kapitän seine Saisontore 14 und 15. Trainer Marco Antwerpen ist aber überzeugt, dass sich ein adäquater Nachfolger finden lässt.

  • 3. Liga: Münster schlägt Lotte 3:0

    Sa., 05.05.2018

    Sommerfußball mit rustikalen Einlagen

    3. Liga: Münster schlägt Lotte 3:0 : Sommerfußball mit rustikalen Einlagen

    90 Minuten Sommerfußball mit rustikalen Einlagen: Drittligist Preußen Münster verabschiedete sich mit einem 3:0 (2:0)-Erfolg gegen die Sportfreunde Lotte vom eigenen Anhang aus der Saison. Der Doppeltorschütze war gleichzeitig einer, der vor der Partie vom Verein verabschiedet wurde.