Mike Schmitz



Alles zur Person "Mike Schmitz"


  • Auszeichnung auf Film-Festival

    Mo., 03.12.2018

    Zweiter Platz für Münster-Film

    Glückwünsche für Michael „Mike“ Schmitz (2.v.r.) und Stefan Albers (r.) von Münster 4 Life gab es von Andreas Ewels (Natourale Film Festival) und Nina Heinemann (Moderatorin).

    Ausgezeichnet: Der Kinoerfolg „Münster Above“ hat bei einem Filmfestival den zweiten Platz gewonnen. Angesichts der internationalen Top-Konkurrenz ein beachtliches Ergebnis.

  • „Münster Above“ auf DVD

    Mo., 12.11.2018

    Fixe Idee wird zum Überflieger

    Wie hier der Stadthafen wird nahezu jede Ecke Münsters in dem Film, der über sechs Jahre entstanden ist, aus der Vogelperspektive gezeigt – untermalt von eingesprochenen Erklärungen.

    Der „Run“ auf die Kinokassen war überraschend, dafür umso beständiger: Der Film „Münster Above“ ist bislang der zweiterfolgreichste Film des Jahres in den hiesigen Lichtspielhäusern. Jetzt kommt der Flug über die Dächer der Domstadt auf DVD heraus.

  • Premiere im Cineplex

    Mi., 14.02.2018

    „Münster Above – der Film“: Liebeserklärung aus der Luft

    Bis zuletzt haben Stefan Albers von „German Rotor-Cam“ (l.) und Mike Schmitz von „Münster 4 Life“ noch an der finalen Kinoversion von „Münster Above“ gefeilt.

    Sechs Jahre dauerten die Dreharbeiten zu „Münster Above“. Herausgekommen ist ein spektakulärer Film, der die Stadt aus ganz neuen Perspektiven zeigt.

  • Eishockey

    Mi., 03.05.2017

    Krefeld Pinguine lösen Vertrag mit Mike Schmitz

    Krefeld (dpa/lnw) - Die Krefeld Pinguine und Verteidiger Mike Schmitz gehen getrennte Wege. Wie der Club aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Mittwoch mitteilte, habe der 21-Jährige überraschend um Auflösung seines Vertrags gebeten, um sich mehr seinem Studium widmen zu können. «Diesem Wunsch haben wir natürlich entsprochen. Grundsätzlich sind wir der Meinung, dass Mike sich gut entwickelt hat und das Potenzial besitzt, in den nächsten Jahren DEL spielen zu können», sagte der Sportliche Leiter der Pinguine, Matthias Roos.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 05.12.2016

    Rekordumsatz und ein positives Ergebnis

    Fußball: 3. Liga : Rekordumsatz und ein positives Ergebnis

    Der Jahresabschluss 2015/16 fiel genau so aus, wie der ehemalige Club-Präsident Georg Krimphove, der Ex-Aufsichtsratsvorsitzende Thomas Bäumer sowie Mike Schmitz (früheres Präsidiumsmitglied für Finanzen) es Anfang November angekündigt hatten. 

  • Preußen Münster

    Di., 22.11.2016

    Klarstellung von Ex-Präsident Krimphove: „Geordnete Verhältnisse übergeben“

    Ex-Chefs: der ehemalige Präsident Georg Krimphove (l.) mit Ex-Aufsichtsratsvorsitzendem Thomas Bäumer.

    „Wir haben“, sagt Georg Krimphove mit fester Stimme, „den Verein in geordnetem Zustand übergeben.“ Der Vorgänger von Christoph Strässer im Amt des Präsidenten von Preußen Münster, lässt keinen Zweifel daran, wie es um die Finanzen des Clubs bestellt ist. Schließlich fand die Übergabe im Oktober statt, Krimphove und seine Mannschaft um Finanzvorstand Mike Schmitz sowie Thomas Bäumer, ehemaliger Aufsichtsrats-Vorsitzender, wissen um die Kennzahlen des Wirtschaftsjahres 2015/16 genauso Bescheid wie über die Planungen für die Saison 2016/17.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 15.10.2016

    Preußen reloaded mit Seinsch, Roberg und Mister X

    Die neue Zeitrechnung beim SC Preußen beginnt am Donnerstag. Dann stellt der Aufsichtsrat das neue Personal für den Vorstand und das eigene Gremium vor. Einiges scheint klar. Fabian Roberg wird Nachfolger von Thomas Bäumer, Walther Seinsch spielt eine gewichtige Rolle. Doch wer wird Präsident?

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 12.10.2016

    Preußen reloaded mit Seinsch, Roberg und Mister X

    Walther Seinsch trieb einst sein Stadionprojekt auch in Augsburg erfolgreich voran.

    Die neue Zeitrechnung beim SC Preußen beginnt am Donnerstag. Dann stellt der Aufsichtsrat das neue Personal für den Vorstand und das eigene Gremium vor. Einiges scheint klar. Fabian Roberg wird Nachfolger von Thomas Bäumer, Walther Seinsch spielt eine gewichtige Rolle. Doch wer wird Präsident?

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 27.09.2016

    Mike Schmitz zieht sich aus Preußen-Präsidium zurück

    Mike Schmitz (r.) zieht sich auch dem SCP-Präsidium zurück.

    Eine weitere Veränderung im Vorstand des SC Preußen ist nun amtlich. Auch Mike Schmitz, der seit 2015 mit den Finanzen betraut war, zieht sich zurück. Zuvor hatten Präsident Georg Krimphove und Aufsichtsratsboss Thomas Bäumer bekannt gegeben, nicht weiter zu machen.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 13.05.2015

    Preußen müssen Geldgürtel enger schnallen

    Durch fehlende Einnahmen im DFB-Pokal und weniger attraktive Gegner drohen dem SC Preußen einige finanzielle Einschnitte. Der Etat dürfte um etwa 1 Million Euro sinken. Immerhin bleiben die Sponsorenmittel konstant.