Milos Zeman



Alles zur Person "Milos Zeman"


  • Modernes Profil

    Mo., 06.05.2019

    Prager Nationalgalerie: Protest gegen Chefwechsel

    Jiri Fajt (l) mit Ai Weiwei bei der Eröffnung der Ausstellung "Law of the Journey" (Gesetz der Fahrt) in Prag 2017.

    Als Direktor hat Jiri Fajt der tschechischen Nationalgalerie ein modernes Profil gegeben und die Besucherzahlen nahezu verdoppelt. Nun wurde er überraschend entlassen. Prominente Kollegen aus Deutschland und aller Welt schlagen Alarm.

  • Prager Frühling: 50. Jahrestag

    Di., 21.08.2018

    Babis beim Gedenken an Sowjeteinmarsch 1968 ausgepfiffen

    Andrej Babis (vorn, r), Ministerpräsident von Tschechien, wartet darauf, einen Kranz zu Ehren der Opfer der sowjetischen Invasion von 1968 niederzulegen.

    Vor 50 Jahren begruben Panzer die Hoffnungen auf einen «Sozialismus mit menschlichem Antlitz». In Tschechien und der Slowakei wurde der Toten des Sowjeteinmarschs von 1968 gedacht - teils begleitet von Protesten.

  • Präsident Zeman bestätigt

    Fr., 04.05.2018

    Auch Tschechien hat am Nervengift Nowitschok geforscht

    Präsident Zeman bestätigt: Auch Tschechien hat am Nervengift Nowitschok geforscht

    Die Ermittlungen im Fall Skripal laufen auf Hochtouren. Auch zum Nervengift Nowitschok werden immer mehr Details bekannt. Was aus Tschechien gemeldet wird, kommt aber überraschend.

  • Kampagne gegen Zuwanderung

    Sa., 27.01.2018

    Tschechiens Präsident Zeman setzt sich in Stichwahl durch

    Kampagne gegen Zuwanderung: Tschechiens Präsident Zeman setzt sich in Stichwahl durch

    Es war eine hoch emotionale Wahl zwischen einem Politik-Veteranen und einem akademischen Außenseiter. Am Ende haben sich die Tschechen für das Bewährte entschieden. Der russlandfreundliche Präsident Zeman bleibt für weitere fünf Jahre Prager Burgherr.

  • Wahlen

    Sa., 27.01.2018

    Tschechischer Präsident Zeman wiedergewählt

    Prag (dpa) - Mit einer Kampagne gegen Zuwanderung hat Amtsinhaber Milos Zeman zum zweiten Mal die Präsidentschaftswahl in Tschechien gewonnen. In der Stichwahl schlug der 73-Jährige knapp seinen liberalen Herausforderer, den Wissenschaftler Jiri Drahos. Nach der Auszählung von mehr als 97 Prozent der Wahlbezirke kam Zeman auf 51,8 Prozent der Stimmen. Er bleibt damit für fünf weitere Jahre an der Spitze des Nato- und EU-Mitgliedstaats. Im Wahlkampf hatte sich der Ex-Ministerpräsident mit dem Motto «Stoppt die Immigranten» als entschiedener Gegner der Aufnahme von Flüchtlingen präsentiert.

  • Wahlen

    Fr., 26.01.2018

    Präsidenten-Stichwahl in Tschechien begonnen - knappes Rennen

    Prag (dpa) - In Tschechien hat die mit Spannung erwartete zweitägige Stichwahl für einen neuen Präsidenten begonnen. Die Wahllokale öffneten um 14.00 Uhr. Knapp 8,4 Millionen Stimmberechtigte sind aufgerufen, zwischen dem pro-russischen Amtsinhaber Milos Zeman und seinem liberalen Herausforderer, dem Wissenschaftler Jiri Drahos, zu entscheiden. Umfragen sagen ein knappes Rennen voraus. Die bisher Unentschiedenen - zuletzt rund jeder Zehnte - könnten den Ausschlag geben. Der Präsident repräsentiert das Land im Ausland, spielt eine Rolle bei der Regierungsbildung und ernennt die Verfassungsrichter.

  • Was geschah am ...

    Do., 25.01.2018

    Kalenderblatt 2018: 26. Januar

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 26. Januar 2018:

  • Wahlen

    Sa., 13.01.2018

    Tschechien: Präsident Zeman und Drahos in Stichwahl

    Prag (dpa) - Amtsinhaber Milos Zeman hat die erste Runde der Präsidentenwahl in Tschechien klar gewonnen. Der 73-Jährige muss sich aber in zwei Wochen in einer Stichwahl gegen den parteilosen Chemieprofessor Jiri Drahos durchsetzen. Zeman, der sich als Zuwanderungsgegner und Freund Russlands positioniert, kam nach Auszählung praktisch aller Wahlzettel auf 38,6 Prozent der Stimmen. Der 68 Jahre alte Drahos erreichte 26,6 Prozent, gefolgt von dem früheren Botschafter in Frankreich, Pavel Fischer, mit 10,2 Prozent.

  • Stichwahl gegen Drahos

    Sa., 13.01.2018

    Zeman gewinnt erste Runde der Präsidentenwahl in Tschechien

    Der tschechische Präsident Milos Zeman gibt in einem Wahllokal in Prag seine Stimme ab.

    Blickt Tschechien in den nächsten fünf Jahren mehr nach Osten oder nach Westen? Auch darum geht es bei der Präsidentenwahl in dem EU-Mitgliedstaat. Der prorussische Amtsinhaber Zeman trifft in zwei Wochen auf den Akademiker Jiri Drahos - es dürfte spannend werden.

  • Wahlen

    Sa., 13.01.2018

    Zeman gewinnt erste Runde der Präsidentenwahl in Tschechien

    Prag (dpa) - Amtsinhaber Milos Zeman hat die erste Runde der Präsidentenwahl in Tschechien klar gewonnen. Der 73-Jährige muss sich aber in zwei Wochen in einer Stichwahl gegen den parteilosen Chemieprofessor Jiri Drahos durchsetzen. Zeman, der sich gegen die Aufnahme von Flüchtlingen stellt und als Freund Russlands gilt, kam nach Auszählung fast aller Wahlbezirke auf 38,8 Prozent der Stimmen. Drahos erreichte nach den vorläufigen Zahlen 26,5 Prozent.