Mirja Boes



Alles zur Person "Mirja Boes"


  • Mirja Boes begeistert im ausverkauften Ballenlager

    Mo., 07.10.2019

    Beim King kniet sie nieder

    Ganz locker mit Basecap, Jeans und T-Shirt präsentierte sich Mirja Boes am Samstagabend im Ballenlager. Einige große Sänger wie Elvis hat sie für ihr Programm „Auf Wiedersehen! – Hallo!“ gleich mitgebracht.

    Im restlos ausverkauften Ballenlager warteten am Samstagabend um kurz vor 20 Uhr rund 600 Menschen darauf, was ihnen so gebührte. In filmischen Einspielern als Opener priesen diverse Stars und Kollegen der industriellen Unterhaltung die Großartigkeit und Verdienste der Komikerin, die gleich vor ihnen stehen sollte.

  • Freikarten für Boes

    Mi., 02.10.2019

    Impro-Königin im Ballenlager

    Mirja Boes und ihre alte Band „Die Honkey Donkeys“ stehen am Samstag auf der Bühne im Ballenlager.

    Seit über 24 Jahren begeistert Mirja Boes ihr Publikum. Und obwohl ihr Programm Programms „Auf Wiedersehen! Hallo!“ heißt, ist es nicht ihr Abschied von der Bühne. Am am kommenden Samstag steht sie ab 20 Uhr auf der Bühne im Ballenlager.

  • Mirja Boes im Ballenlager

    Mi., 18.09.2019

    Die wahrscheinlich definitiv wirklich allerletzte Abschiedstour

    Mirja Boes kommt mit ihrer Band „Honkey Donkeys“ ins Ballenlager.

    Seit über 24 Jahren begeistert Mirja Boes ihr Publikum. Und jetzt kommt sie auch auf Einladung der Volksbank nach Greven

  • Unterhaltung

    So., 06.05.2018

    «Das schwarze Schaf»: Kabarettpreis geht an Salim Samatou

    Duisburg (dpa/lnw) - Der deutsch-indische Kabarettist Salim Samatou hat den niederrheinischen Kabarettpreis «Das schwarze Schaf» erhalten. Er setzte sich bei der Verleihung am Samstagabend in Duisburg gegen das Duo Mike & Aydin sowie gegen die Mitbewerber Artem Zolotarov, Berhane Berhane und Gregor Pallast durch.

  • Comedy in der Stadthalle

    Di., 12.09.2017

    Mirja Boes und Baströckchen-Musiker

    Mirja Boes hat die „Honkey Donkeys“ mitgebracht. Die ließen sich zwar nicht zu einem Striptease hinreißen, waren aber sonst für jeden Scherz zu haben.

    Mit frechem Mundwerk und ausgezeichneter Musik unterhielten Mirja Boes und die „Honkey Donkeys“ das Publikum in der Stadthalle.

  • 18 Episoden

    Do., 22.06.2017

    25 Jahre «Quatsch Comedy Club» - Jubiläum auf Sky 1

    Der Comedian Thomas Hermanns fördert neue Talente.

    Comedians wie Michael Mittermeier, Mirja Boes, Ingo Appelt, Olaf Schubert und Matze Knop werden zusammen mit Thomas Hermanns neue Talente vorstellen und auf 25 Jahre «Quatsch Comedy Club» zurückblicken.

  • Medien

    Di., 25.10.2016

    Deutscher Comedypreis für Carolin Kebekus und Dieter Nuhr

    Köln (dpa) - Carolin Kebekus ist als beste Komikerin mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet worden. Sie erhielt die Auszeichnung am Abend in Köln - ebenso wie schon 2015, 2014 und 2013. Kebekus, die Moderatorin von «PussyTerror TV», setzte sich damit gegen Mirja Boes und Enissa Amani durch. Die Trophäe als bester Komiker gewann - ebenfalls wie schon im vergangenen Jahr - Dieter Nuhr, der gleichzeitig auch als Juryvorsitzender agierte. Außer ihm waren auch noch Luke Mockridge und Ralf Schmitz nominiert. Die Preisverleihung wird am Samstag ab 22.15 Uhr bei RTL gezeigt.

  • Medien

    Di., 25.10.2016

    Deutscher Comedypreis für Carolin Kebekus und Dieter Nuhr

    Die Komikerin Carolin Kebekus.

    Köln (dpa) - Carolin Kebekus (36) ist als beste Komikerin mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet worden. Sie erhielt die Auszeichnung am Dienstagabend in Köln - ebenso wie schon 2015, 2014 und 2013. Kebekus, die Moderatorin von «PussyTerror TV» (WDR), setzte sich damit gegen Mirja Boes und Enissa Amani durch. Die Trophäe als bester Komiker gewann - ebenfalls wie schon im vergangenen Jahr - Dieter Nuhr, der gleichzeitig auch als Juryvorsitzender agierte. Außer ihm waren auch noch Luke Mockridge und Ralf Schmitz nominiert.

  • NRW

    Mi., 14.09.2016

    Max Giermann moderiert Deutschen Comedypreis

    Komiker Max Giermann posiert bei einer RTL-Programm-Präsentation.

    Köln (dpa) - Der Deutsche Comedypreis wird in diesem Jahr zum ersten Mal von dem Comedian Max Giermann moderiert. Der 41-Jährige löst Carolin Kebekus nach zwei Jahren ab, wie RTL am Mittwoch in Köln mitteilte. Kebekus ist selbst gleich zweimal nominiert - mit ihrer WDR-Show «Pussyterror» in der Kategorie «beste Comedyshow» und als «beste Komikerin». Hier tritt sie gegen Mirja Boes und Enissa Amani an. Von deren männlichen Kollegen gehen Dieter Nuhr, Luke Mockridge und Ralf Schmitz als «beste Komiker» ins Rennen. Die Comedy-Trophäen werden in zwölf Kategorien verliehen. RTL zeigt die Preisverleihung am 28. Oktober (20.15 Uhr).

  • Mirja Boes in Heek

    Mo., 25.04.2016

    Männer sind schuld – immer!

    Knüller des Abends: Keyboarder Dirk Schaadt in einer fleischfarbenen Spanx-Unterhose. Ihm und zwei weiteren Musikern verpasste Mirja Boes (r.) ein „Arsch-Geweih“.

    Mensch Mirja! Viel weniger „Boes“ als erwartet, aber virtuos schlagfertig hat die Komikerin am Freitagabend in der Sporthalle ihre Meinung über Männer, Frauen und das Leben offenbart. Ihr Fazit: „Männer sind sowieso immer und an allem Schuld!“