Monika Böse



Alles zur Person "Monika Böse"


  • Investitionen in Radwegeinfrastruktur

    Di., 19.11.2019

    100-Schlösser-Route wird renoviert

    Die 100-Schlösser-Route wird im kommenden Jahr auf Havixbecker Gebiet ausgebaut. Instandsetzungsarbeiten sind in Abschnitten vorgesehen, in denen die Qualität der Wegeoberfläche mangelhaft ist.

    Die 100-Schlösser-Route ist auf dem Gebiet der Gemeinde Havixbeck in einem schlechten Zustand. Im kommenden Jahr werden deshalb mehrere Teilabschnitte der bei Fahrradfahrern beliebten Strecke ausgebaut.

  • Vorlesetag an der Grundschule

    Sa., 16.11.2019

    Lesen als Erfolgserlebnis

    Etliche spannende Geschichten hatten die Vorleser ausgewählt, um sie den Grundschülern am bundesweiten Vorlesetag in den Klassen vorzutragen.

    „Ich war ganz traurig, dass ich nicht noch weiter vorlesen durfte“, erzählte der Schauspieler und Radiomacher Drägo Jansing, als er am Freitag nach der zweiten Unterrichtsstunde in das Lehrerzimmer der Baumberge-Schule kam. Zum bundesweiten Vorlesetag veranstaltete auch die Grundschule in Havixbeck einen ganzen Morgen voller spannender Geschichten.

  • Schul- und Gemeindebibliothek

    Mo., 14.10.2019

    kw-Vermerk bleibt zunächst

    Büchereien bedeuten viel Arbeit – hier eine temporäre Freiluft-Bibliothek auf der Frankfurter Buchmesse.

    Der kw-Vermerk hinter der frei werdenden Stelle in der Schul- und Gemeindebibliothek bleibt vorerst stehen, wo er ist. Das hat der Gemeinderat hauchdünn entschieden. Im Rahmen der Haushaltsdebatte soll wieder über das Thema gesprochen werden.

  • Schul- und Gemeindebibliothek

    Do., 26.09.2019

    Stellenplan wirft Fragen auf

    Mit je einer halben Stelle sind Anne Bräutigam (l.) und Regina Meinke als Bibliothekarinnen angestellt. Wie die Besetzung auf Dauer fortgeführt wird, bleibt zunächst noch offen.

    Der Stellenplan der Schul- und Gemeindebibliothek wurde im Ausschuss für Jugend, Soziales, Schule und Sport diskutiert. Die Gemeindeverwaltung hatte vorgeschlagen, die eine mit einem Wegfallvermerk versehene Bibliothekarinnenstelle doch wieder zu besetzen.

  • Friedhof Havixbeck

    Fr., 20.09.2019

    Mehr Flächen für Wiesen- und Urnengräber

    Als neuer Friedhofsgärtner stellte sich Raphael Hartz im Ausschuss für Umwelt, Verkehr, Feuerwehr und Friedhof vor.

    Für die Neu- und Umwidmung von Grabfeldern auf dem Havixbecker Friedhof sprach sich der Ausschuss für Umwelt, Verkehr, Feuerwehr und Friedhof einstimmig aus. Unter anderem werden neue Flächen für Wiesen- und Urnengräber ausgewiesen.

  • Yette Monse verabschiedet

    Di., 17.09.2019

    Seniorenbeirat sucht Mitstreiter

    Yette Monse (3.v.r.) war von 2006 bis 2014 Vorsitzende des Havixbecker Seniorenbeirats. Im Kreise einiger Mitglieder wurde sie nun verabschiedet. Mit dabei (v.l.) Paul Rudnick (stellv. Vorsitzender), Fachbereichsleiterin Monika Böse, Hermann Ribbers, Karl-Ernst Hölscher, Franz Sundorf, Dr. Reinhardt Wilhelm und Klaus-Gerd Greiff (Vorsitzender).

    „Liebe Yette, mir wird es wehmütig ums Herz, dass du uns jetzt verlässt, aber wir wünschen dir von ganzem Herzen einen glücklichen Start in deiner alten Heimat, dem Kreuzviertel in Münster“, sagte Klaus-Gerd Greiff während der Verabschiedung im Havixbecker Seniorenbeirat.

  • Neue Kindertageseinrichtung

    Fr., 30.08.2019

    DRK eröffnet „Naturreich“

    Vor wenigen Tagen hat die zweite DRK-Kita in Havixbeck eröffnet. 31 Jungen und Mädchen unter drei Jahren werden hier schon betreut. Tendenz steigend.

    Weil der Bedarf an Kita-Plätzen in Havixbeck groß ist, hat das Rote Kreuz eine zweite Kindertagesstätte auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerei Frisse in Herkentrup eröffnet. Betreut werden dort zurzeit 31 Mädchen und Jungen.

  • Aquarell dem Heimatverein überlassen

    Sa., 27.07.2019

    Torbogen zum Leuchten gebracht

    Offizielle Übergabe des Aquarells im Haus Sudhues (v.l.): Heimatvereins-Vorsitzender Friedhelm Brockhausen, Fachbereichsleiterin Monika Böse, Künstler Raimund Kassner sowie die Vermittler Rudolf und Evelyn Schechtel.

    Der Künstler Raimund Kassner war fasziniert, als er im Jahr 2006 die Szenerie mit dem Torbogen in einem Aquarell festhielt. Das Originalbild schenkte der Kölner jetzt dem Heimatverein. Im Haus Sudhues fand das Werk dauerhaft seinen Platz.

  • Eine Kita für den Übergang

    Di., 21.05.2019

    Nur noch 32 Kinder angemeldet

    Diese Karte verdeutlicht das geplante Gewerbegebiet an der Kreisstraße 51 gegenüber dem bestehenden Gewerbegebiet. Die Kita für den Übergang wird am „Standort Gärtnerei“ eingerichtet.

    Nach dem Aufschrei vor einigen Wochen nach mehr Kita-Plätzen ist jetzt eine Lösung, wenn auch nur vorrübergehend, gefunden worden. Rund 50 Jungen und Mädchen standen ursprünglich auf der Liste für einen Platz in den Kitas in Havixbeck. „Aktuell sind es nur noch 32 Kinder, die von ihren Eltern verbindlich angemeldet worden sind“, erklärte Fachbereichsleiterin Monika Böse von der Gemeindeverwaltung.

  • Gemeinderat hat beschlossen

    Fr., 12.04.2019

    Für jedes Kind gibt es einen Kita-Platz

    Die Jungen und Mädchen in den Kindertagesstätten brauchen Platz. Neue Kita-Plätze stehen ab dem Sommer vermehrt zur Verfügung. Der Gemeinderat hat dies nun möglich gemacht.

    Die gute Nachricht für alle Eltern mit kleinen Kindern kommt zum bevorstehenden Osterfest aus dem Gemeinderat – nichtöffentlicher Teil. Für alle Familien gibt es genügend Kita-Plätze, besonders im Bereich der unter Dreijährigen (U3). Und das schon zu Beginn des neuen Kindergartenjahres im August.