Mouhanad Khorchide



Alles zur Person "Mouhanad Khorchide"


  • Islam-Verband

    Do., 09.01.2020

    Ditib bildet erstmals Imame in Deutschland aus

    Die Ditib-Zentralmoschee in Köln ist eines der größten islamischen Gotteshäuser in Deutschland. Der Islam-Verband will künftig einen Teil seiner Imame in Deutschland ausbilden.

    Das ist neu: Die Ditib bildet einige Imame nun in Deutschland aus - in einem Zentrum in der Eifel. Bisher kommt das religiöse Personal aus der Türkei. Gewinnt der Islam-Verband damit frisches Vertrauen?

  • Religion

    Do., 09.01.2020

    Ditib-Imame made in Germany: vertrauenschaffende Maßnahme?

    Das Wort "Islam" steht beim Islamunterricht an der Tafel.

    Das ist neu: Die Ditib bildet einige Imame nun in Deutschland aus - in einem Zentrum in der Eifel. Bisher kommt das religiöse Personal aus der Türkei. Gewinnt der Islam-Verband frisches Vertrauen?

  • Tagung des Studentenverbands „Unitas“

    Fr., 31.05.2019

    Den Frieden der Religionen im Blick

    In ihren Plenarsitzungen im Franz-Hitze-Haus regeln die Unitarierinnen und Unitarier verbandsinterne Fragen.

    Die 135. Generalversammlung der „Unitas“ in Münster liegt schon wieder sieben Jahre zurück. 2012 war die örtliche „Winfridia“ Gastgeber. Diesmal hat die „Rolandia“ in die Stadt des „Westfälischen Friedens“ zur nunmehr 142. Generalversammlung des ältesten deutschen Studentenverbandes eingeladen.

  • „Muslimische Gemeinschaft NRW“

    Do., 23.05.2019

    Zustrom zu neuer Organisation: Khorchide steht für weltoffenen Islam

    Mouhanad Khorchide  

    Vor rund drei Monaten hat der münsteriasche Islamtheologe Prof. Mouhanad Khorchide die Organisation „Muslimische Gemeinschaft NRW“ für einen weltoffenen Islam aus der Taufe gehoben. Khorchide freut sich über große Resonanz und hat größere Pläne.

  • Das Experiment

    Mi., 20.03.2019

    Thilo Sarrazin debattiert mit Mouhanad Khorchide über den Islam

    Debattierten in der Stadthalle in Münster-Hiltrup (v.l.): Autor Thilo Sarrazin, Moderator Klaus Kelle und Professor Mouhanad Khorchide, Leiter des Zentrums für Islamische Theologie der Universität Münster.

    Es war ein eigenwilliger Abend in Münster: Der umstrittene Autor Thilo Sarrazin diskutiert seine islamkritischen Thesen mit dem münsterischen Islamwissenschaftler Mouhanad Khorchide. Wie geht so ein interessantes Experiment aus?

  • Diskussion in der Hiltruper Stadthalle

    Di., 19.03.2019

    Rund 100 Demonstranten protestieren gegen Sarrazin

    Knapp 100 Personen demonstrierten vor der Stadthalle in Hiltrup gegen den Sarrazin-Auftritt.

    Der Platz vor der Hiltruper Stadthalle ist fast leer, nur knapp 100 Personen haben sich dort am Dienstagabend eingefunden, um gegen den Auftritt des umstrittenen Buchautors Thilo Sarrazin zu demonstrieren. Deutlich mehr ist in der Stadthalle los.

  • Kommentar: Demonstration gegen Sarrazin

    So., 17.03.2019

    Bündnis setzt eigenen Anspruch aufs Spiel

    Thilo Sarrazin kommt nach Münster – doch gegen seinen Auftritt formiert sich Protest.  

    Thilo Sarrazin wird am Dienstag (19. März) sein Buch „Feindliche Übernahme“ in Münster vorstellen und mit dem münsterischen Professor für islamische Religionspädagogik, Dr. Mouhanad Khorchide, diskutieren. Dagegen formiert sich Protest.

  • Aktionsbündnis

    Mi., 13.03.2019

    Proteste gegen Sarrazin angekündigt

    Thilo Sarrazin, der hier bei einer Pressekonferenz sein neues Buch „Feindliche Übernahme - Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht“ vorstellt, kommt nach Hiltrup.

    Proteste gegen Auftritt von Thilo Sarrazin geplant: Für Dienstag (19. März) hat der „Hayek-Club Münsterland“ Thilo Sarrazin zu einer Veranstaltung in die Stadthalle Hiltrup eingeladen. Jetzt wurde eine Protest-Veranstaltung angemeldet.

  • 19. bis 23. Juni in Dortmund

    Mo., 11.03.2019

    Promi-Auflauf beim Kirchentag

    Am Montag stellten (oben rechts, von links) Generalsekretärin Julia Helmke, Kirchentagspräsident Hans Leyendecker und Annette Kurschus (Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen) das Programm vor. Zu den Gästen gehören Frank Walter Steinmeier. Angela Merkel, Münsters Türmerin Martje Saljé und Kabarettist Dr. Eckart von Hirschhausen.

    Politiker, Kirchenvertreter, Popstars, Künstler: Der Evangelische Kirchentag lockt im Juni 2019 nicht nur bis zu 100.000 Besucher, sondern auch viele prominente Gäste, die sich an den Diskussionen beteiligten. Am Montag stellten die Organisatoren das Programm vor.

  • Veranstaltung in der Stadthalle Hiltrup

    Fr., 08.03.2019

    Sarrazin diskutiert mit Khorchide

    Thilo Sarrazin

    "Feindliche Übernahme": Der umstrittene Buchautor Thilo Sarrazin kommt in die Stadthalle Hiltrup. Er trifft dabei auf Mouhanad Khorchide, Professor für islamische Religionspädagogik.