Nadiem Amiri



Alles zur Person "Nadiem Amiri"


  • Fußball

    Mi., 06.11.2019

    Leverkusen gegen Atlético: Alario überraschend auf der Bank

    Lucas Alario muss im Champions League-Duell mit Atletico Madrid überraschend zunächst auf der Bank Platz nehmen.

    Leverkusen (dpa) - Das noch punktlose Bayer Leverkusen beginnt im vierten Gruppenspiel der Fußball-Champions-League gegen Atlético Madrid überraschend ohne Mittelstürmer Lucas Alario. Der Argentinier, der auch nach der Rückkehr von Superstar Lionel Messi wieder für seine Nationalmannschaft nominiert ist, hatte zuvor in sieben der neun vorherigen Pflichtspiele in der Startelf gestanden und fünf Scorerpunkte erzielt. Für ihn kommt Nationalspieler Nadiem Amiri in die Startelf, Kevin Volland rückt vom linken Flügel wieder in die Sturmspitze.

  • Fußball

    Sa., 21.09.2019

    Union: Schlotterbeck ersetzt Subotic

    Berlins Keven Schlotterbeck klatscht nach dem Spiel mit Fans ab.

    Leverkusen (dpa) - Trainer Peter Bosz nimmt nach der 1:2-Blamage in der Champions League gegen Lok Moskau drei Änderungen in der Startelf von Bayer Leverkusen vor. Für das Spiel gegen Union Berlin rücken Innenverteidiger Aleksandar Dragovic, Mittelfeldspieler Nadiem Amiri und Stürmer Lucas Alario ins Team. Neben dem verletzten Leon Bailey (Muskelfaserriss) fehlen damit im Vergleich zum Mittwoch Karim Bellarabi und Nationalspieler Jonathan Tah, die beide auf der Bank sitzen. Dort muss überraschend auch Kerem Demirbay Platz nehmen, der in den letzten beiden Spielen zunächst aus familiären Gründen fehlte und dann wegen Rückenproblemen.

  • Bericht «Bild»

    Di., 30.07.2019

    Leverkusen mit Hoffenheim über Amiri-Wechsel einig

    Bericht «Bild»: Leverkusen mit Hoffenheim über Amiri-Wechsel einig

    Berlin (dpa) - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat sich nach «Bild»-Informationen mit der TSG 1899 Hoffenheim auf einen Transfer von Mittelfeldspieler Nadiem Amiri geeinigt.

  • Fußball

    Di., 30.07.2019

    Bericht: Leverkusen mit Hoffenheim über Amiri-Wechsel einig

    Berlin (dpa) - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat sich nach «Bild»-Informationen mit der TSG 1899 Hoffenheim auf einen Transfer von Mittelfeldspieler Nadiem Amiri geeinigt. Das 22-jährige Toptalent sei bereits vom Training bei den Sinsheimern freigestellt und am Montag nach Leverkusen gefahren, berichtete die Zeitung am späten Abend. Am Dienstag soll der Transfer demnach besiegelt werden. Schon vor gut einer Woche hatte die «Bild» berichtet, Amiri habe sich mit Leverkusen auf einen Fünfjahresvertrag verständigt. Die Ablösesumme für das Hoffenheimer Eigengewächs, dessen Vertrag am Ende der kommenden Saison ausgelaufen wäre, dürfte laut der Zeitung bei rund elf Millionen Euro liegen. Leverkusens Geschäftsführer Rudi Völler wollte sich auf «Bild»-Nachfrage nicht äußern.

  • Fußball

    So., 21.07.2019

    «Bild»: Amiri-Wechsel nach Leverkusen nimmt Form an

    Berlin (dpa) - Hoffenheims Mittelfeldspieler Nadiem Amiri soll sich nach «Bild»-Informationen mit Bayer Leverkusen auf einen Fünfjahresvertrag verständigt haben. Wie die Zeitung berichtete, soll es zwischen den beiden Fußball-Bundesligisten aber noch unterschiedliche Vorstellungen über die Ablöse für den U21-Nationalspieler geben. Demnach will der Werksclub für den 22-Jährigen angeblich weniger als zehn Millionen Euro zahlen. Amiris Vertrag in Hoffenheim läuft am Ende der kommenden Saison aus, danach wäre er ablösefrei.

  • U21-EM-Teilnehmer

    So., 21.07.2019

    «Bild»: Amiri-Wechsel nach Leverkusen nimmt Form an

    U21-EM-Teilnehmer Nadiem Amiri wechselt wohl von Hoffenheim nach Leverkusen.

    Berlin (dpa) - TSG 1899 Hoffenheims Mittelfeldspieler Nadiem Amiri soll sich nach Informationen der «Bild»-Zeitung mit Bayer Leverkusen auf einen Fünfjahresvertrag verständigt haben.

  • EM in Italien und San Marino

    Fr., 28.06.2019

    U21 vor «Sahnehäubchen» gegen Spanien - Löw reist an

    Nadiem Amiri erzielte zwei Treffer gegen Rumänien.

    Dank einer beeindruckenden Willensleistung schafft Deutschlands U21 den Sprung ins EM-Finale. Dort ist nun erneut Spanien der Gegner - und der nächste Titel-Coup das große Ziel. Für die Zukunft des deutschen Fußballs weckt die Generation schon jetzt Hoffnungen.

  • Titel als Ansporn

    Mi., 26.06.2019

    U21 im EM-Halbfinale vor Nervenprobe

    Deutschlands U21-Fußballer wollen auch nach dem EM-Halbfinale jubeln.

    Zweimal holte Deutschlands U21 bislang den EM-Titel, nie konnte sie ihn verteidigen. Die aktuelle Generation strebt dieses Kunststück an. Die nächste Hürde auf dem Weg zum großen Ziel ist Außenseiter Rumänien. Zu einem Faktor könnte die Hitze werden.

  • EM-Halbfinale

    Di., 25.06.2019

    U21 mit Respekt vor Rumänien - «Stärkster Gegner»

    Die deutschen U21-Spieler wollen Halbfinalgegner Rumänien nicht unterschätzen: Mahmoud Dahoud zeigt mit beiden Daumen nach oben.

    Fagagna (dpa) - Deutschlands U21-Fußballer wollen Halbfinal-Gegner Rumänien trotz der wenig namhaften Mannschaft nicht unterschätzen.

  • Nationalspieler

    Mi., 22.05.2019

    Tah und Klostermann verstärken U21-Team bei EM

    Jonathan Tah wird bei der U21-EM spielen.

    Berlin (dpa) - Die Fußball-Nationalspieler Jonathan Tah von Bayer Leverkusen und Lukas Klostermann von RB Leipzig werden die U21-Auswahl bei der EM-Titelverteidigung in Italien und San Marino (16. bis 30. Juni) verstärken.