Nadine Keßler



Alles zur Person "Nadine Keßler"


  • Interview mit Nadine Keßler

    Mi., 05.06.2019

    Ex-Weltfußballerin: Traue deutschem Team bei WM «einiges zu»

    Nadine Kessler gewann 2013 mit den DFB-Frauen den EM-Titel und wurde im Jahr darauf Weltfußballerin. Foto (Archiv): Patrick Seeger

    Ex-Europameisterin Nadine Keßler zählt die deutschen Fußballerinnen zum Favoritenkreis auf den WM-Titel. Drei Attribute macht die 31-Jährige als wichtige Erfolgsfaktoren aus. Doch in anderen Bereichen sieht die UEFA-Funktionärin in Deutschland Aufholbedarf.

  • Fünfjahresplan

    Fr., 17.05.2019

    UEFA-Programm - Anzahl der Spielerinnen verdoppeln

    Ex-Nationalspielerin Nadine Keßler leitet das UEFA-Sonderprogramm.

    Nyon (dpa) - Unter der Führung von Ex-Nationalspielerin Nadine Keßler will die UEFA mit einem Sonderprogramm die Zahl der Fußball spielenden Frauen und Mädchen in Europa bis 2024 verdoppeln.

  • Nach Lungenembolie

    Di., 25.09.2018

    Teamtraining für DFB-Kapitänin Marozsan rückt näher

    Steht vor der Rückkehr ins Teamtraining: Dzsenifer Marozsan.

    London (dpa) - Dzsenifer Marozsan, Spielführerin der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, will nach ihrer Lungenembolie bald wieder im Team von Champions-League-Sieger Olympique Lyon trainieren.

  • DFB-Frauenpokal

    Mo., 10.09.2018

    Leichtes Los für Titelverteidiger Wolfsburg

    Die Fußball-Frauen vom VfL Wolfsburg sind Titelverteidiger im DFB-Pokal.

    Dortmund (dpa) - Titelverteidiger VfL Wolfsburg hat im Achtelfinale des DFB-Pokals der Frauen einen leichten Gegner zugelost bekommen. Der deutsche Meister muss am 17. oder 18. November beim bayerischen Regionalligisten FC Forstern antreten.

  • Aus den USA

    Mo., 09.01.2017

    Carli Lloyd erneut zur Weltfußballerin gekürt

    Die US-amerikanische Fußballspielerin Carli Lloyd erhält ihre Trophäe als FIFA-Weltfussballerin.

    Zürich (dpa) - Ex-Nationalspielerin Melanie Behringer hat den Titel als FIFA-Weltfußballerin 2016 verpasst. Die Olympiasiegerin von Rio de Janeiro musste sich in der Endausscheidung in Zürich der Amerikanerin Carli Lloyd geschlagen geben.

  • Fußball

    Do., 21.07.2016

    DFB verabschiedet ehemalige Weltfußballerin Keßler

    Nadine Kessler bejubelt ihren Treffer.

    Paderborn (dpa) - Vor der Olympia-Generalprobe gegen Ghana in Paderborn wird die ehemalige Nationalspielerin Nadine Keßler vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) verabschiedet. Die Weltfußballerin von 2014 und Europameisterin 2013 hatte wegen anhaltender Kniebeschwerden ihre Karriere vor einigen Wochen im Alter von 28 Jahren beendet.

  • Nachrichtenüberblick

    Do., 14.04.2016

    dpa-Nachrichtenüberblick Sport

    DFB-Team trifft bei Olympia auf Fidschi, Südkorea und Mexiko

  • Fußball

    Do., 14.04.2016

    Ehemalige Weltfußballerin Nadine Keßler beendet Laufbahn

    Wolfsburg (dpa) - Die ehemalige Weltfußballerin Nadine Keßler vom VfL Wolfsburg hat ihre Karriere beendet. Die 28-Jährige zog die Konsequenzen aus anhaltenden Knieproblemen und teilte mit, dass sie ihren Vertrag beim Bundesligaclub nicht verlängern wird. Zuletzt hatte sie im September einen 30-Minuten-Einsatz absolviert. Bundestrainerin Silvia Neid wertete die Entscheidung der 29-maligen Nationalspielerin als großen Verlust für den Frauen-Fußball. Keßler war 2014 zur Weltfußballerin des Jahres gewählt worden.

  • Fußball

    Do., 14.04.2016

    Ex-Weltfußballerin Keßler beendet Laufbahn

    Nadine Keßler beendet ihre Karriere.

    Alle Comeback-Versuche sind gescheitert. Deshalb muss Nadine Keßler vom VfL Wolfsburg ihre Fußball-Karriere beenden. Auch Bundestrainerin Silvia Neid bedauert die Entscheidung einer großen Strategin.

  • Fußball

    Mo., 24.08.2015

    Heimatdorf ehrt Weltfußballerin Keßler mit einem Platz

    Weltfußballerin Nadine Keßler hat in ihrer Heimatgemeinde Weselberg einen eigenen Platz bekommen.

    Wolfsburg (dpa) - Weltfußballerin Nadine Keßler vom VfL Wolfsburg hat in ihrem pfälzischen Heimatdorf Weselberg eine besondere Anerkennung bekommen. Die Gemeinde südlich von Kaiserslautern benannte den Dorfplatz nach der 27 Jahre alten Nationalspielerin in «Nadine-Keßler-Platz» um.