Nadine Müller



Alles zur Person "Nadine Müller"


  • Leichtathletik-WM in Doha

    Fr., 04.10.2019

    Nach Tag ohne Medaille: DLV hofft auf goldenes Happy-End

    Diskuswerferin Nadine Müller beendet das WM-Finale auf Rang acht.

    Die deutschen Diskuswerferinnen gingen bei der WM in Doha leer aus. Nun hofft der deutsche Verband nach dem WM-Titel für Zehnkämpfer Kaul auf ein goldenes Happy-End. Für das Glanzlicht am Freitag sorgt das US-Girl Muhammad mit dem Weltrekord über 400 Meter Hürden.

  • Achter Wettkampftag

    Fr., 04.10.2019

    Das bringt der Tag bei der Leichtathletik-WM

    Nadine Müller holte 2015 WM-Bronze.

    Katars Volksheld Mutaz Essa Barshim tritt bei der Leichtathletik-WM im Hochsprung an. Er soll für Stimmung im bislang selten lauten Khalifa-Stadion sorgen.

  • Diamond-League-Meeting

    So., 16.06.2019

    Sprinterin Lückenkemper verpasst als Sechste WM-Norm

    Die deutsche Sprinterin Gina Lückenkemper ist noch nicht in WM-Form.

    Rabat (dpa) - Deutschlands Top-Sprinterin Gina Lückenkemper ist bei ihrem ersten 100-Meter-Rennen der Saison noch deutlich an der WM-Norm vorbeigelaufen.

  • Meeetings in Zürich & Brüssel

    Mi., 29.08.2018

    EM-Hoch in der Diamond League nutzen - Röhler will Sieg

    Speerwurf-Europameister Thomas Röhler will beim Diamond-League-Finale abräumen.

    Die erfolgreiche Leichtathletik-EM in Berlin soll Rückenwind für die Finals in der Diamond League geben. 14 deutsche Starter sind bei den Zahltagen in Zürich und Brüssel dabei. Angeführt von Europameister Röhler kämpfen drei Speerwerfer um die 50 000-Dollar-Siegprämie.

  • Leichtathletik-EM

    So., 12.08.2018

    Przybylko und Mihambo: Das neue deutsche Sprung-Wunder

    Mateusz Przybylko wurde Europameister im Hochsprung.

    Binnen zehn Minuten jubeln Hochspringer Mateusz Przybylko und Weitspringerin Malaika Mihambo über EM-Gold. Sie treten die Nachfolge von großen Namen der deutschen Leichtathletik an.

  • European Championships

    Sa., 11.08.2018

    Diskus: Müller und Craft holen Silber und Bronze

    Nadine Müller (r.) und Shanice Craft jubeln über Silber und Bronze im Diskuswurf.

    Silber und Bronze für die starken deutschen Diskusfrauen: Nadine Müller überrascht als Zweite. Shanice Craft wird zum dritten Mal in Serie EM-Dritte. Doch an Sandra Perkovic kommt wieder mal keine vorbei: Fünftes Gold in Serie für die Kroatin - das ist einmalig.

  • Leichtathletik

    Sa., 11.08.2018

    Leichtathletik-EM: Wieder vier deutsche Medaillen

    Berlin (dpa) - Bei der Leichtathletik-EM in Berlin hat es vier weitere Medaillen für deutsche Sportler gegeben. Mateusz Przybylko aus Leverkusen gewann den Hochsprung. Der 26-Jährige überwand alle Höhen bis 2,35 Meter im ersten Versuch. Gold gab es auch für Weitspringerin Malaika Mihambo. Die 24-Jährige von der LG Kurpfalz siegte mit 6,75 Metern. Die Diskuswerferinnen Nadine Müller und Shanice Craft gewannen die Silber- und Bronzemedaille. Sie mussten sich nur der Kroatin Sandra Perkovic geschlagen geben.

  • Craft, Vita und Müller

    Do., 09.08.2018

    Drei deutsche Diskuswerferinnen souverän ins EM-Finale

    Erreichte mit dem ersten Wurf das Finale: Shanice Craft.

    Berlin (dpa) - Die drei deutschen Diskuswerferinnen haben bei der Leichtathletik-EM in Berlin souverän den Finaleinzug geschafft. Shanice Craft, Claudine Vita und Nadine Müller übertrafen jeweils in ihren ersten Versuchen die geforderte Qualifikationsweite von 58,50 Metern.

  • Kein Leichtathletik-Hurra

    Sa., 02.09.2017

    Diamond-League-Finale: Christoph Harting am Ende zufrieden

    Christoph Harting wurde beim Diamond-League-Finale Fünfter.

    Das Diamond-League-Finale in Brüssel war der letzte große Zahltag, aber kein großes Leichtathletik-Erlebnis mehr. Auch die deutschen Starter konnten nicht viel reißen. Im Bruder-Duell feierte immerhin Diskus-Olympiasieger Christoph Harting einen Sieg über Robert.

  • Harting mit Jahresbestweite

    Fr., 01.09.2017

    Nur Plätze neben dem Podium beim Diamond-League-Finale

    Christoph Harting holte mit einem Wurf auf 64,66 Meter nur Rang fünf, aber immerhin Jahresbestweite.

    Für die deutschen Leichtathleten hat es am Freitag beim Finale der Diamond League nicht zu einem Podestplatz gereicht. Nach Kugelstoßer David Storl mussten sich in Brüssel auch die Diskuswerfer Nadine Müller und Christoph Harting mit Plätze neben dem Podium begnügen.