Neo Rauch



Alles zur Person "Neo Rauch"


  • «Keimgründe meines Schaffens»

    Fr., 05.06.2020

    Frühe Arbeiten von Neo Rauch in Aschersleben

    Der Künstler Neo Rauch in der Grafikstiftung Aschersleben.

    Neo Rauch hat im April seinen 60. Geburtstag gefeiert. In Aschersleben blickt eine Ausstellung jetzt auf Anfänge seines Schaffens zurück. Es geht um selten Gezeigtes, das ihm am Herzen liegt.

  • Geschichtenerzähler

    Sa., 18.04.2020

    Promi-Geburtstag vom 18. April 2020: Neo Rauch

    Der Maler Neo Rauch wird 60.

    Neo Rauch gehört zu den bekanntesten deutschen Malern der Gegenwart. Er gilt als Star und lebt zugleich sehr zurückgezogen. Auch zu seinem runden Geburtstag bleibt er sich da treu.

  • Leuchtende Schönheit

    Mo., 23.03.2020

    Wo Gerhard Richters Kirchenfenster entstehen

    Die Kunstglaserin Anna Riedl arbeitet an einem Kirchenfenster von Gerhard Richter.

    Früher waren bunte Fenster sehr beliebt. Heutzutage findet man sie vor allem in Kirchen. Auch berühmte Künstler haben solche Fenster entworfen, etwa Gerhard Richter. Eine Glaswerkstatt in München setzt seine Entwürfe für ein Kloster im Saarland um.

  • Auszeichnung

    Mo., 21.10.2019

    Europäischer Kulturpreis für Sophia Loren

    Sophia Loren ist mit dem Europäischen Kulturpreis «Taurus» ausgezeichnet worden.

    Sophia Loren ist für ihr Lebenswerk geehrt worden. Die Laudatio hielt ihr Sohn. Das hat die italienische Schauspielerin ganz besonders gerührt.

  • Auszeichnungen

    So., 20.10.2019

    Europäischer Kulturpreis für Loren und Westwood

    Wien (dpa) - Die italienische Schauspielerin Sophia Loren hat den Europäischen Kulturpreis «Taurus» erhalten. Bei einer Gala in der Wiener Staatsoper bekam die 85-Jährige die undotierte Auszeichnung für ihr Lebenswerk. Ausgezeichnet wurden auch der Leipziger Maler Neo Rauch und die Designerin Vivienne Westwood. Westwood bekam die Auszeichnung für ihr gesellschaftliches Engagement. Rauch erklärte, «ich möchte den Preis all jenen widmen, die - insbesondere in Leipzig - den Pinsel noch couragierter, noch tollkühner, noch unbotmäßiger über die Leinwand führen, als ich das tue.» 

  • Fritz-Winter-Haus

    So., 06.10.2019

    Innerem Kompass gefolgt

    Helga Gausling freute sich über den Besuch Gudrun Schmiegels, der älteren Schwester der verstorbenen Adelheid Jaenisch.

    Brückentag, Kurzurlaub – davon war am Samstagnachmittag im Fritz-Winter-Haus nichts zu spüren, als Hausherrin Helga Gausling ihre Ausstellung „Hans Jaenisch – Retrospektiv“ eröffnete. Dazu begrüßte sie nicht nur den früheren Stadtdirektor Dr. Gerd Willamowski, einen Freund des Hauses, sondern auch Gudrun Schmiegel, die ältere Schwester der verstorbenen Künstlerwitwe Adelheid Jaenisch. Helga Gausling betonte, wie dankbar sie sei, den Nachlass von Hans Jaenisch übernommen zu haben.

  • Opern-Diva

    Di., 06.08.2019

    Netrebko und Bayreuth kommen einfach nicht zusammen

    Anna Netrebko singt vorerst nicht in Bayreuth.

    Es hätte so schön sein können: Die vielleicht größte Opern-Diva der Welt bei dem vielleicht berühmtesten Opern-Festival. Doch bevor es begonnen hat, ist das Gastspiel von Anna Netrebko auf dem Grünen Hügel von Bayreuth schon wieder vorbei.

  • Golf-Charity

    So., 28.07.2019

    Benefiz-Gala: Rauch-Gemälde für 750.000 Euro versteigert

    Veranstalter Steffen Göpel (l) und Unternehmer Christoph Gröner (2.v.l.), dem neuen Besitzer von Neo Rauchs Gemälde «Der Anbräuner».

    Zum 12. Mal hat die Kombination von Golf und Gala zahlreiche Prominente nach Leipzig gelockt. Für wohltätige Organisationen kam einmal mehr eine Millionensumme zusammen.

  • Gesellschaft

    So., 28.07.2019

    Gemälde von Neo Rauch für 750 000 Euro versteigert

    Leipzig (dpa) - Ein Werk des Malers Neo Rauch hat bei einer Leipziger Benefiz-Auktion den höchsten Wert erzielt. Während der Gala im Anschluss an das «GRK Golf Charity Masters» wurde Rauchs Gemälde «Der Anbräuner» für 750 000 Euro versteigert. Nach Angaben der Veranstalter erwarb der Berliner Immobilienunternehmer Christoph Gröner das 150 mal 120 Zentimeter große Gemälde. Es zeigt einen Künstler, der ein Bild mit seinen eigenen Exkrementen malt. Insgesamt kamen durch das Golfturnier in Machern bei Leipzig und die Versteigerung 2,2 Millionen für wohltätige Zwecke zusammen.

  • Thomas Rusche trennt sich von der SØR-Unternehmenssammlung

    Mo., 01.04.2019

    4000 Werke unter dem Hammer

    Ein Sammler zum Anfassen: Dr. Thomas Rusche führte auch gern durch die Ausstellungen mit Werken aus der firmeneigenen Kollektion wie hier im „Religio“ in Telgte.

    Seine Sammlung gilt als exquisit. Mit den Sammlungsstücken bestückte Dr. Dr. Thomas Rusche zahlreiche Ausstellungen in den Museen des Kreises und darüber hinaus deutschlandweit in Ausstellungshäusern. Jetzt hat der Oelder Modehausunternehmer (SØR) angekündigt, sich von seiner Sammlung trennen zu wollen.