Nick Heidfeld



Alles zur Person "Nick Heidfeld"


  • Nach Verkauf

    Do., 03.09.2020

    Ende einer Ära: Williams-Familie tritt bei Formel-1-Team ab

    Claire Williams hört beim Williams-Team auf.

    Ralf Schumacher oder Nico Rosberg fuhren früher in der Formel 1 für Williams. Nun gibt es eine Zäsur. Co-Teamchefin Claire Williams und ihr Vater Frank treten ab.

  • Formel 1

    So., 09.08.2020

    Heidfeld zu Vettels Ferrari-Aus: «Segen für Sebastian»

    Sieht das Aus bei Ferrari für Sebastian Vettel eher als «ein Segen» an: Nick Heidfeld.

    Silverstone (dpa) - Der frühere Formel-1-Pilot Nick Heidfeld (43) bewertet das Aus von Sebastian Vettel bei Ferrari zum Jahresende als Befreiung für den viermaligen Weltmeister.

  • Hintergrund

    Fr., 31.07.2020

    Hülkenberg ist zurück: Zwei deutsche Fahrer in der Formel 1

    Schn wieder zurück in der Formel 1: Nico Hülkenberg.

    Silverstone (dpa) - Nico Hülkenberg ist in der Formel 1 zurück. Nach dem positiven Test auf das Coronavirus bei Racing-Point-Fahrer Sergio Perez übernimmt er als Ersatzmann das Cockpit des Mexikaners. Damit ist Ferrari-Star Sebastian Vettel aktuell nicht mehr der einzige deutsche Formel-1-Pilot.

  • Nach Vettel-Abschied

    Di., 12.05.2020

    Kein deutscher Fahrer in der Formel 1 im kommenden Jahr?

    Die Zukunft von Sebastian Vettel in der Formel 1 ist offen.

    Berlin (dpa) - Erstmals seit 1990 könnte im kommenden Jahr eine Formel-1-Saison ohne deutschen Fahrer stattfinden. Nachdem der Abschied von Sebastian Vettel bei Ferrari zum Jahresende am Dienstag bekanntgegeben wurde, ist offen, ob der 32-Jährige woanders weitermacht.

  • Ferrari-Pilot macht weiter

    Fr., 15.11.2019

    Armes Formel-1-Deutschland: Vettels einsamer Kampf

    Bestreitet in Brasilien sein 100. Rennen für die Scuderia Ferrari: Sebastian Vettel.

    Jetzt ist es amtlich: Nur noch ein deutscher Fahrer wird 2020 in der Formel 1 antreten. Sein Name: Sebastian Vettel. Das Gute: Er geht im Moment davon aus, dass es nicht seine letzte Saison sein wird.

  • Renault-Pilot

    Do., 14.11.2019

    Nico Hülkenberg: «Super-Held» vor dem Formel-1-Aus

    Nico Hülkenberg wird in der kommenden Saison nicht mehr in der Formel 1 starten.

    Es ist vorerst das letzte Mal, dass Nico Hülkenberg als Formel-1-Pilot am Ort seines größten Erfolgs in der Königsklasse auftritt. Das Rennen in São Paulo könnte das vorletzte seiner Grand-Prix-Karriere sein. Von Rücktritt will er aber nicht sprechen.

  • Ehemaliger F1-Pilot

    Do., 28.03.2019

    Heidfeld sah Vettel früher «nicht als Überflieger»

    Nick Heidfeld absolvierte von 2000 bis 2011 183 Formel-1-Rennen. Foto (2016): Jens Büttner

    Berlin (dpa) - Der ehemalige Formel-1-Pilot Nick Heidfeld hätte es damals nicht für möglich gehalten, dass sein früherer Fahrerkollege Sebastian Vettel einmal Weltmeister wird.

  • Erstmals seit 1996

    Mo., 19.03.2018

    Deutsche Formel-1-Fraktion auf Duo geschrumpft

    Sebastian Vettel ist einer von nur zwei deutschen Fahrern in dieser Formel-1-Saison.

    Sebastian Vettel, Nico Hülkenberg - und das war's schon. Nur zwei deutsche Fahrer treten in dieser Formel-1-Saison an. Die Hoch-Zeiten sind vorbei. Als zukünftige Superstars und Titelanwärter werden andere gehandelt.

  • Vettel und Hülkenberg

    Di., 16.01.2018

    2018 nur noch zwei deutsche Formel-1-Fahrer am Start

    Nur noch einer von zwei Deutschen in der Formel 1: Ferrari-Pilo Sebastian Vettel.

    Grove (dpa) - Nur noch zwei deutsche Piloten werden in dieser Formel-1-Saison an den Start gehen. 2010 waren es vorübergehend sogar einmal sieben Deutsche gewesen. Für Pascal Wehrlein ist nach seinem Aus beim Schweizer Sauber-Team nun auch beim Rennstall Williams kein Platz.

  • Formel-1-Team

    Fr., 14.07.2017

    Rosberg-Ausbilder, Rennstall-Ära: Williams' Jubiläumsjahr

    Der Kanadier Lance Stroll vom Team Williams Martini Racing bei einem Boxenstopp.

    Ein Name, eine Familie, ein Rennstall. Williams. Vier Jahrzehnte Formel 1 in all ihren Facetten. In Silverstone nahe dem Firmensitz wird das Geburtsjahr besonders gefeiert.