Nico Klassen



Alles zur Person "Nico Klassen"


  • Polizei hält den Druck hoch

    Mi., 17.04.2019

    «Car-Freitag» im Zeichen der Raser und Auto-Poser

    Ein Lamborghini wird in Hamburg auf einer Verwahrstelle untergebracht. Das Fahrzeug war wegen überhöhter Dezibel-Werte sichergestellt worden.

    Tuner und Poser sind vielerorts ein Ärgernis. Manche Autos sind so tiefgelegt, dass ein Abschleppwagen Probleme hat. Was hilft gegen Leichtsinn und brüllende Auspuffe? Experten sind sich uneins.

  • Verkehr

    Mi., 17.04.2019

    «Suchtpotenzial stillen»: Ex-Raser organisiert legale Rennen

    Der Ex-Raser Nico Klassen, steht neben einer Startampel.

    Hamm (dpa) - Mit Autorennen auf abgesicherten Strecken möchte ein ehemaliger Raser junge Auto-Tuner von den Straßen locken. Vier Mal im Jahr bietet Nico Klassen in Nordrhein-Westfalen legale Rennen an, auf einem Flugplatz in Brilon im Sauerland und einer Teststrecke in Aldenhoven nahe Aachen. Solche Angebote müsse es in ganz Deutschland geben, sagt der 39-Jährige, der früher illegale Straßenrennen fuhr. «Aber Politik und Verwaltung ignorieren meine Vorschläge», sagt Klassen. In Dubai und Russland habe er bereits geholfen, gesicherte Strecken für Privatleute zu planen. Am Karfreitag finden vielerorts in Deutschland erfahrungsgemäß illegale «Car-Freitag»-Rennen statt.