Nicole Staudinger



Alles zur Person "Nicole Staudinger"


  • Kreislandfrauentag

    So., 24.11.2019

    Schlagfertig: Beratung durch Stehaufqueen

    Karl Werring, Präsident der Landwirtschaftskammer, nahm die Ehrung der Frauen mit Goldenen Meisterbriefen vor.

    Viel Selbstvertrauen und Schlagfertigkeit tankten die knapp 400 Landfrauen aus dem gesamten Kreis, die am Samstagmorgen der Einladung zum Kreislandfrauentag in der Stadthalle Ahlen gefolgt waren. Für den Motivationsschub hatte der Kreisvorstand „Stehaufqueen“ Nicole Staudinger verpflichtet, die ihren Zuhörerinnen, unter denen sich auch einige wenige Zuhörer befanden, erklärte, wie frau auch in Lebenskrisen den Kopf oben behalten kann.

  • Jahresprogramm

    Do., 29.08.2019

    Landfrauen geben Plastik einen Korb

    Präsentierten das neue Programm, die Vorstandsfrauen (v. l.): Christa Pietig, Margret Bergmann, Gisela Selhorst, Gertrud Vornholt-Wickensack, Renate Mehring, Margret Möllmann, Beate Heimann, Monika Sandknop, Gisela Kellner und Gaby Schulze Weppel.

    „Wir freuen uns auf ein neues, buntes Programm. Dank eurer Hilfe ist es wieder richtig dick geworden“, begrüßte die Vorsitzende des Kreislandfrauenverbands, Margret Möllmann, die Vertreterinnen der 32 Ortsverbände in den Räumen der LVHS Freckenhorst.

  • Raus aus der Schockstarre

    Fr., 17.08.2018

    Schlagfertigkeit kann man trainieren

    Nicht persönlich werden und seinen Humor behalten: So lassen sich unverschämte Kommentare am besten parieren.

    Immer wieder gibt es solche Situationen: Eine unerwartete Bemerkung des Chefs oder der Freundin erwischt einen kalt. Erst Stunden später fällt einem die passende Antwort ein. Wer ein bisschen übt, kann aber schlagfertiger werden.

  • Nicole Staudinger liest in der Buchhandlung Ebbeke

    Mi., 21.03.2018

    Das Positive nicht aus den Augen verlieren

    Herausforderungen des Lebens elegant und majestätisch meistern, darüber spricht Nicole Staudinger mit Buchhändler Reinhard Hesse. Ihr Tipp: Positiv denken.

    Mit 32 Jahren erkrankte die zweifache Mutter an Brustkrebs und kämpfte gegen ihren Tumor, ihre Traurigkeit, ihre Angst vor dem, was damals auf sie einbrach. Bei ihrer Lesung im Warendorfer Hotel „Im Engel“ zeigte sich die Schriftstellerin und Motivationstrainerin mit ihrer positiven Lebenseinstellung. Ihr aktuelles Buch „Stehaufqueen“ seit Anfang März auf dem Buchmarkt, ist letzte Woche auf Platz 2 der Spiegel-Bestseller gerückt. In dem Buch arbeitet Nicole Staudinger ihre Tiefschläge auf.

  • Veranstaltungsprogramm der Buchhandlung Ebbeke

    Fr., 12.01.2018

    Von Islamversteher bis Stehaufqueen

    Hamed Abdel-Samad ist am 18. April zum sechsten Mal in der Buchhandlung Ebbeke zu Gast. Diesmal setzt er sich mit dem Thema Integration auseinander.

    Für das Frühjahr 2018 haben Reinhard und Marita Hesse von der Buchhandlung Ebbeke wieder renommierte Autorinnen und Autoren eingeladen und zu spannenden Themen in ihrer Buchhandlung zu Gast.

  • „Brust-Dialog“ im St.-Antonius-Hospital

    Di., 09.05.2017

    Leben im Auf und Ab

    Jenny Ruß verhilft Frauen wie Model Claudia Büttner (o.l.) nach Haarausfall zu besserem Lebensgefühl. Nicole Staudinger (r.) las aus ihrem Buch über die eigene Brustkrebserkrankung.

    Die Wirkung ist frappierend: Wenn Nicole Schönebeck mit routinierten Handgriffen ihr Haarteil anklipst, wirkt sie wie ein neuer Mensch. Das Kunsthaar, das sich im Farbton von ihrem natürlichen Haupthaar nicht unterscheidet, verdeckt die kahlen Stellen am Hinterkopf.

  • Erster Gronauer Brustzentrumstag am St. Antonius-Hospital

    Mo., 01.05.2017

    Schlagfertig im Kampf gegen Krebs

    Im Dialog miteinander, mit den Patientinnen und über die ganzheitlichen Angebote im Brustzentrum (v. l.): Heike Wojewski und Dr. Wilhelm Steinmann.

    Das letzte Wort zu haben – und zwar immer: Das ist eine Kunst, die nur wenige beherrschen. Besonders, wenn das Gegenüber eine Krankheit wie der Krebs ist. Nicole Staudinger hat dafür eine ganz eigene Strategie entwickelt, nachdem sie an ihrem 32. Geburtstag den Tumor in ihrer Brust ertastet hatte. Die Kölnerin hat als Schlagfertigkeitstrainerin allein schon von Berufs wegen gern das letzte Wort – und schrieb ein Buch über ihre Auseinandersetzung mit „Karl Arsch“ – ihrem Tumor. Am 7. Mai (Sonntag) wird sie beim ersten Gronauer Brustzentrumstag, dem „Brust. Dialog.“ am St. Antonius-Hospital aus „Brüste umständehalber abzugeben“ lesen.