Niels Godde



Alles zur Person "Niels Godde"


  • Versammlung der Sassenberger Handballer

    Mi., 22.03.2017

    Damen sorgen für Furore

    Der Vorstand der Handballabteilung (v.l.): Julia Zumbrink, Simona Hamsen, Annika Kattenbaum, Lena Strotmeier, Jürgen von Gelieu, Stefanie Herweg und Thomas Stockhausen. Es fehlt Herrenwart Alexander Aust.

    Die Handballer des VfL Sassenberg haben wieder einen Herrenwart. Nach vielen Jahren der Vakanz konnte nun Alexander Aust für das Amt gewonnen werden.

  • Dringend Aktive gesucht

    Mi., 18.03.2015

    Handballer setzen auf Eigengewächse

    Der aktuelle Handball-Vorstand (v. l.): Carina Westermann, Alexander Aust, Simona Eirund, Thomas Stockhausen, Sarah Lücke, Niels Godde, Heidi Beisel, Jürgen von Gelieu, Stefanie Herweg.

    Die Handballer des VfL Sassenberg setzen auch in Zukunft auf den eigenen Nachwuchs und nehmen dafür auch mögliche sportliche Misserfolge in naher Zukunft in Kauf. Dies ist eine Kernbotschaft der Jahreshauptversammlung der Abteilung. Für den Vorsitzenden Thomas Stockhausen eine konsequente Strategie. „In der Jugend liegt die Zukunft unseres Vereins.“ Man wolle hierfür weiterhin in den Schulen für den Handballsport werben.

  • VfL Sassenberg und FC Greffen bilden Jugendspielgemeinschaft

    Mi., 07.01.2015

    Gemeinsam in die Zukunft

    Der demografische Wandel ist auch in den Jugendbereichen der Sportvereine zu spüren. Darum haben sich die Vorstände der Handballabteilungen vom VfL Sassenberg und FC Greffen für eine Zusammenarbeit im Jugendbereich entschlossen und gründen ab der kommenden Saison eine Jugendspielgemeinschaft.

  • Jahreshauptversammlung der Handballabteilung

    Mo., 26.03.2012

    Handballer unter neuer Führung

    Jahreshauptversammlung der Handballabteilung : Handballer unter neuer Führung

    Nach insgesamt 32 Jahren Einsatz für die Handballabteilung, davon 20 Jahre im Vorstand, wurde Klaus Ruhe am Freitagabend verabschiedet. Auf den langjährigen Ersten Vorsitzenden folgt Thomas Stockhausen. „Ich denke, der Name Ruhe steht stellvertretend für die VfL-Handballabteilung“, dankte Stockhausen während der Verabschiedung Ruhes seinem Vorgänger.