Niels Gröne



Alles zur Person "Niels Gröne"


  • Handball: Landesklasse Weser-Ems

    Mo., 09.12.2019

    THC bringt knappen Sieg über die Zeit

    Florian Köppel traf drei Mal für den THC Westerkappeln beim 26:25-Sieg gegen RW Damme.

    Es war am Ende ein hartes Stück Arbeit, ehe die Handballer des THC Westerkappeln am Samstagabend sich über zwei Punkte freuen durften. Mit 26:25 (17:11) setzten sie die Westerkappelner gegen den Gast Rot-Weiß Damme knapp durch.

  • Handball: Landesklasse Weser-Ems

    So., 15.09.2019

    Chancen nicht genutzt: THC Westerkappeln kassiert Heimpleite

    Westerkappelns Tom Wegers (Mitte) will den Ball unter Kontrolle kriegen. Lennart Schausten (rechts) schaut dabei gebannt zu.

    Mit einem Heimsieg wollte Aufsteiger THC Westerkappeln in die neue Saison Starten. Der Gast SC Union Emlichheim machte aber am Samstagabend den Hausherren einen dicken Strich durch die Rechnung. Mit 26:27 (16:14) verlor der THC kurz vor Schluss die Partie.

  • Handball: Landesklasse Weser-Ems

    Fr., 13.09.2019

    THC Westerkappelns Coach Dirk Suppelt: „Wir sind hochmotiviert“

    Dennis Wesseler (Mitte) und Florian Köppel (rechts) wollen gegen Emlichheim Gas geben, um die ersten Punkte einzufahren.

    Nach einem Jahr Abwesenheit ist der THC Westerkappeln wieder zurück auf der Bühne der Landesklasse Weser-Ems. Trainer und Mannschaft sind froh, dass es losgeht.

  • Handball: Regionsoberliga

    Mo., 11.02.2019

    THC Westerkappeln schlittert auf „rutschigem Geläuf“ zum 28:25-Sieg

    Florian Köppel (rechts) war beim THC-Sieg am Sonntag vier Mal erfolgreich.

    Der THC Westerkappeln siegt weiter. Gegen den TV Dinklage 2 feierte das Suppelt-Team am Sonntag den siebten Sieg in Serie. Platz eins scheint augenblicklich nicht in Gefahr zu geraten. Sorgen bereiten Trainer und Spieler eher andere Dinge.

  • Handball: Abstiegskampf in der Landesklasse-Weser-Ems

    Do., 12.04.2018

    Harte Brocken warten noch auf den THC Westerkappeln

    Manuel Schröer (links) traf bei seinem Comeback am vergangenen Samstag in Osnabrück acht Mal, konnte die Niederlage aber nicht verhindern. Für THC-Trainer Dirk Suppelt ist Schröer im Saison-Endspurt eine wichtige Stütze.

    „Am Wochenende haben wir eine Chance vertan“, bedauert Dirk Suppelt, Trainer des THC Westerkappeln. Bei der HSG Osnabrück II verlor seine Sieben mit 29:37. Suppelt hatte sich vor dem Spiel mehr erhofft und hätte gerne an die zwei guten Auftritte vor den Osterferien angeknüpft. So aber bleibt der THC im Tabellenkeller der Landesklasser Weser-Ems stecken .

  • Handball: Landesklasse Weser-Ems

    Mo., 12.03.2018

    THC-Coach Dirk Suppelt: „Breitere Bank entscheidet“

    Sebastian Kolek (Mitte) war am Samstagabend ein wichtiger Stabilitätsfaktor im Team des THC Westerkappeln

    Der THC Westerkappeln hat das Siegen doch noch nicht verlernt. Nach vier Spielen mit nur einem Punktgewinn gewannen die Landesklasse-Handballer am Samstagabend ihr Heimspiel gegen den SV Quitt Ankum mit 28:21 (11:10).

  • Handball: Landesklasse Weser-Ems

    Mo., 11.12.2017

    Ohne Vier nichts los beim THC Westerkappeln

    Florian Meyer (links) kassierte mit dem THC Westerkappeln am Sonntag eine herbe Heimpleite gegen die HSG Haselünne/Herzlake..

    Vier fehlende Stammkräfte konnte der THC Westerkappeln im Spiel gegen HSG Haselünne/Herzlake nicht verkraften. Nach nur wenigen Minuten war klar, wer am Sonntagabend als Sieger aus der Westerkappelner Dreifachhalle gehen würde.

  • Handball: Landesklasse Weser-Ems

    Sa., 09.12.2017

    Ein Sieg wäre Balsam für die Seele des THC Westerkappeln

    Der Einsatz von Lukas Ginster (beim Wurf) ist noch unsicher. THC-Coach Dirk Suppelt muss ohnehin schon auf drei verletzte Akteure gegen Haselünne verzichten.

    Noch einmal müssen sich die Handballer des THC Westerkappeln zusammenreißen, um noch einen halbwegs gelungen Jahresabschluss hinzubekommen.

  • Handball: Landesklasse Weser-Ems

    Mo., 27.11.2017

    Personalsorgen nehmen zu

    Sebastian Kolek (links) zog sich beim Warmmachen am Samstagabend einen Mittelfußbruch zu und fehlt dem THC Westerkappeln damit für längere Zeit.

    Am Ende war der komplette Rückraum ausgefallen. Das war augenscheinlich der Hauptgrund, dass sich in das Spiel des THC Westerkappeln am Samstagabend ein Bruch einschlich.

  • Handball: Landesklasse Weser-Ems

    Mo., 16.01.2017

    THC siegt Dank deutlicher Steigerung

    Janek Budweg, der selbst einmal traf, feierte mit dem THC Westerkappeln einen wichtigen 22:18-Sieg gegen Haselünne/Herzlake. Links beobachtet Spielertrainer Timo Halstenberg die Szene.

    Nach 30 Minuten deutete alles auf ein Debakel hin. Im ersten Spiel des neuen Jahren bekamen die Handballer des THC Westerkappeln gegen die Gäste von der HSG Haselünne/Herzlake kaum ein Bein auf die Erde.