Niels Hansen



Alles zur Person "Niels Hansen"


  • Fußball: 2. Bundesliga

    Do., 21.11.2019

    Noch kein Sieg für den VfL Osnabrück gegen VfL Bochum

    Gelingt es im fünften Anlauf? Noch nie konnte der VfL Osnabrück gegen den VfL Bochum gewinnen. Vielleicht dürfen die Lila-Weißen ja heute Abend so jubeln wie hier Niklas Schmidt, Moritz Heyer, Ulrich Taffertshofer, Marcos Alvarez und Felix Agu (von links) nach dem Sieg gegen den VfB Stuttgart.

    Mit dem Training am Donnerstag begann der Countdown für das Spiel des VfL Osnabrück beim VfL Bochum. Die fünfte Partie gegen den ehemaligen Bundesligisten wird heute Abend um 18.30 Uhr im Ruhrstadion angepfiffen. 3000 Lila-Weiße werden ihr Team unterstützen.

  • Fußball: 2. Bundesliga

    Mi., 24.07.2019

    Timo Beermann: „Ich wurde zu meinem Glück gezwungen“

    Timo Beermann (2. von links), hier noch im VfL-Trikot, trifft am Samstag zum Zweitligastart an der Bremer Brücke erstmals mit seinem jetzigen Club 1. FC Heidenheim auf seinen Ex-Verein.

    Er ist einer aus einem Dutzend ehemaliger Profis des VfL Osnabrück, die in der 2. Bundesliga ein Wiedersehen mit dem Ex-Club feiern. Aber bei keinem ist die Bindung an die Lila-Weißen so eng wie bei Timo Beermann aus Ostercappeln. Somit dürfte es eher Fügung als Zufall sein, dass das viel beachtete Zweitliga-Comeback das VfL am Samstag (15.30 Uhr) gegen den 1. FC Heidenheim auch für ihn zur Bühne wird: Erstmals trifft der Abwehrspieler auf den Club, dessen Farben er von 2004 bis 2013 getragen hat.

  • Zimmer mit Blick

    Fr., 13.04.2018

    Revolverheld: Tanzbar, ruhig und nachdenklich

    Zimmer mit Blick: Revolverheld: Tanzbar, ruhig und nachdenklich

    Die Hamburger Band Revolverheld bringt nach langer Studiopause ein neues Album raus. «Zimmer mit Blick» bietet gefühlvolle Stücke, aber auch tanzbare Musik und Songs, die zum Nachdenken anregen.

  • VfL Osnabrück

    Fr., 26.04.2013

    Moral ist intakt

    Auch der VfL Osnabrück will noch auf den Aufstiegszug aufspringen.

  • 3. Liga

    Do., 14.06.2012

    Osnabrücker Hansen fällt lange aus

    Osnabrück (dpa) - Fußball-Drittligist VfL Osnabrück muss in den nächsten Wochen auf Mittelfeldspieler Niels Hansen verzichten. Wie eine MRT-Untersuchung ergab, zog sich der 28-Jährige am Mittwoch einen Innenbandriss im linken Kniegelenk und einen Anriss des hinteren Kreuzbandes zu.

  • VfL Osnabrück ohne Hudec und Hansen

    Di., 06.03.2012

    Verlieren verboten in Burghausen

    VfL Osnabrück ohne Hudec und Hansen : Verlieren verboten in Burghausen

    Beim heimstarken SV Wacker Burghausen holt der VfL Osnabrück das vor vier Wochen ausgefallene Punktspiel der 3. Liga nach. Nach der Nullnummer gegen Heidenheim müssen die Lila-Weißen punkten, wollen sie sich nicht vorzeitig aus dem Aufstiegsrennen verabschieden.

  • Samstag gegen den 1. fC Heidenheim

    Fr., 02.03.2012

    VfL will „Big-Points“ landen

    Samstag gegen den 1. fC Heidenheim : VfL will „Big-Points“ landen

    Bereits sein fünftes Heimspiel in Folge trägt heute der VfL Osnabrück aus. Da in diesem Jahr alle bisher angesetzten vier Auswärts-Begegnungen dem schlechten Wetter zum Opfer fielen, mussten die Lila-Weißen ausnahmslos in der heimischen osnatel-Arena ran. Heute stellt sich ab 14 Uhr der 1. FC Heidenheim vor

  • Ernüchternde 2:3-Niederlage im ersten Spiel des Jahres gegen Erfurt

    Di., 07.02.2012

    VfL verspielt 2:0-Führung

    Ernüchternde 2:3-Niederlage im ersten Spiel des Jahres gegen Erfurt : VfL verspielt 2:0-Führung

    Das kam schon fast einem Tiefschlag gleich. Eigentlich wollte der VfL Osnabrück durch einen Sieg über RW Erfurt am Dienstagabend den Startschuss für die Aufholjagd zum Angriff auf die Aufstiegsplätze ertönen lassen. Und es sah gut aus, lag der VfL doch schnell mit 2:0 vorne. Dann aber ging gar nichts mehr, und Erfurt entführte durch einen 3:2-Erfolg alle drei Punkte.

  • Ohne Fischer und Kampl

    Fr., 16.12.2011

    VfL ersatzgeschwächt gegen Darmstadt 98 / Erinnerungen an das Hinspiel

    Der VfL Osnabrück will am Samstag im letzten Spiel des Jahres gegen Darmstadt 98 zurück in die Erfolgsspur. Gelingt der angepeilte Dreier ohne die gesperrten Kevin Kampl und Nils Fischer?

  • Verhaltene Freude über späten Treffer

    So., 23.10.2011

    VfL Osnabrück kommt gegen Carl-Zeiss Jena über ein 2:2-Unentschieden nicht hinaus

    Sie wird oft gestellt die Frage: Zwei Punkte verloren oder einen gewonnen? So recht konnte das am Samstag beim VfL Osnabrück niemand beantworten. Die aufstreben Lila-Weißen, die seit neun Spielen nicht mehr verloren hatten, trafen daheim auf Carl-Zeiss Jena, das wiederum seit vier Begegnungen nicht mehr gewonnen hatte. Eigentlich eine klare Sache. Eigentlich. Doch der VfL hatte wieder einmal mit seiner alten Krankheit zu kämpfen, die da heißt „mangelnde Chancenverwertung“. Bis zur 86. Minute hieß es 1:2, ehe Haudegen Niels Hansen per Kopf zum 2:2-Ausgleich traf. Glück­lich ist das Ergebnis aufgrund des späten Treffers sicher, verdient allerdings auch, da der VfL eigentlich gar nicht schlecht spielte. Letztlich beherrschte Enttäuschung die Szenerie, da alle eben doch etwas mehr erwartet hatten.