Nikolaj Jacobsen



Alles zur Person "Nikolaj Jacobsen"


  • Saisonvorbereitung

    Di., 16.07.2019

    Gensheimer-Vorfreude «riesig» - Rhein-Neckar Löwen demütig

    Neu bei den Rhein-Neckar Löwen: Trainer Kristjan Andresson (l) und Rückkehrer Uwe Gensheimer.

    Mit Rückkehrer Uwe Gensheimer und vorerst ohne konkretes Ziel starten die Bundesliga-Handballer der Rhein-Neckar Löwen in die neue Saison. Die teils spektakulären Transfers sprechen aber für sich.

  • Handball-Bundesliga

    Di., 04.06.2019

    Emotionaler Abschied: Trainer Gislason und Jacobsen gehen

    Der Isländer Alfred Gislason möchte sich am liebsten mit dem Meistertitel für den THW Kiel verabschieden.

    Alfred Gislason und Nikolaj Jacobsen verabschieden sich nach dem letzten Spieltag aus der Handball-Bundesliga. Die beiden Erfolgstrainer haben tiefe Spuren hinterlassen.

  • Handball-Bundesliga

    So., 05.05.2019

    Deutliche Siege für die Löwen und den SC Magdeburg

    Der Mannheimer Filip Taleski jubelt über den Sieg der Rhein-Neckar Löwen.

    Mannheim (dpa) - Die Handballer der Rhein-Neckar Löwen und des SC Magdeburg liefern sich weiter ein Kopf-an-Kopf-Rennen um Platz drei in der Bundesliga.

  • Vertrag bis 2024

    Do., 04.04.2019

    Jacobsen verlängert als dänischer Nationaltrainer

    Vertrag bis 2024: Jacobsen verlängert als dänischer Nationaltrainer

    Kopenhagen (dpa) - Weltmeister-Trainer Nikolaj Jacobsen hat seinen Vertrag als Coach der dänischen Handball-Männer bis zu den Olympischen Spielen 2024 in Paris verlängert, teilte der dänische Handballverband DHF mit.

  • Handball

    So., 31.03.2019

    Flensburg in der Champions League weiter - Löwen raus

    Die Spieler der SG Flensburg-Handewitt bejubeln den Viertelfinaleinzug.

    Im Achtelfinale der Champions League trennen sich die Wege des Bundesligaduos. Flensburg kommt locker weiter und darf auf den Einzug ins Final-4-Turnier hoffen. Die Rhein-Neckar Löwen müssen die Saison nach dem Aus in Nantes vorzeitig abhaken.

  • Handball-Königsklasse

    So., 31.03.2019

    «Scheiß-Situation»: Löwen-Frust über Champions-League-Aus

    Spieler von den Rhein-Neckar Löwen stehen nach der 27:30-Niederlage bei HBC Nantes auf dem Platz.

    Drei Jahre lang gewannen die Handballer der Rhein-Neckar Löwen Titel in Serie. In dieser Saison gehen sie zum Abschied von Erfolgstrainer Jacobsen leer aus. Mit dem dramatischen Aus in der Champions League ist die letzte Titeloption dahin.

  • Champions Leauge

    Fr., 29.03.2019

    Flensburg und Löwen in Handball-Königsklasse gefordert

    Frustriert: Löwen-Trainer Nikolaj Jacobsen.

    Die SG Flensburg-Handewitt und die Rhein-Neckar Löwen haben ihre Generalproben für die Achtelfinal-Rückspiele in der Champions League verpatzt. Die Stimmungslage ist bei den deutschen Topteams dennoch sehr unterschiedlich.

  • Champions League

    Di., 19.03.2019

    Wichtige Phase: Bundesliga-Duo hofft auf Final Four

    Die Die Rhein-Neckar Löwen empfangen im Achtelfinale der Champions League zum Hinspiel HBC Nantes.

    Zwei Jahre nacheinander war kein Club aus der Handball-Bundesliga beim Final-4-Turnier der Champions League in Köln vertreten. In diesem Jahr soll die Trendwende gelingen.

  • Handball

    So., 17.03.2019

    Rhein-Neckar Löwen siegen in Lemgo und bleiben am Spitzenduo

    Lemgo (dpa) - Die Rhein-Neckar Löwen bleiben am Spitzenduo der Handball-Bundesliga dran. Der deutsche Pokalsieger setzte sich am Sonntagnachmittag mit 25:23 (10:11) beim TBV Lemgo durch und festigte dadurch den dritten Tabellenplatz. Bester Werfer der Mannschaft von Trainer Nikolaj Jacobsen waren Nationalspieler Jannik Kohlbacher und Regisseur Andy Schmid mit je fünf Treffern. Die meisten Tore der Partie gelangen dem Lemgoer Nationalspieler Tim Suton, der siebenmal erfolgreich war.

  • Champions League

    So., 03.03.2019

    Selbstbewusste Handball-Löwen: «Jeder Aufgabe gewachsen»

    Trotz der Niederlage in Barcelona sehen sich die Die Rhein-Neckar Löwen «jeder Aufgabe gewachsen».

    Im Achtelfinale der Handball-Champions-League treffen die Mannheimer auf Nantes und sind überraschend selbstbewusst. Die SG Flensburg-Handewitt bekommt es mit Brest zu tun. Rekordmeister THW Kiel steht unterdessen schon in der Endrunde des EHF-Pokals.