Nils Gebauer



Alles zur Person "Nils Gebauer"


  • Weltmeisterschaft

    Sa., 05.11.2016

    Nach der WM ist vor der WM

    Zurück in Lotte: Das TR-Team Nils Gebauer, Janec Hofer, Julian Birkenkämper, Julia Brüske, Bastian Bartels und Florian Feist (von links).

    Nach der Weltmeisterschaft ist vor der Weltmeisterschaft, bei der Fußball-Nationalelf wie auch beim Lotter Team der Technischen Unfallrettung (TR). Das Team möchte auch im nächsten Jahr in Rumänien wieder an der Lebensrettungs-Weltmeisterschaft teilnehmen.

  • Rescue-Team hebt ab

    Sa., 15.10.2016

    Auf nach Brasilien

    Julian Birkenkämper ist eines von sechs Mitgliedern des Rettungsteams, das am Montag abhebt.

    Am Montag startet das Technical Rescue Team der Feuerwehr Lotte vom FMO. Ziel: die Weltmeisterschaft.

  • Feuerwehr-Team: Start bei den Englischen Meisterschaften

    Di., 09.08.2016

    Deutscher Meister bereitet sich vor

    Captain Bastian Bartels (Mitte) und sein TRT üben für die Englischen Meisterschaften.

    Bisher hat das TRT (Technical Rescue Team) der Lotter Feuerwehr bei regionalen Meisterschaften in Deutschland und Südengland mitgemacht, ist im Juni in Osnabrück bei der Rescue Challenge 2016 Deutscher Meister geworden und hat sich damit für die Weltmeisterschaft in Brasilien im Oktober qualifiziert.

  • Team aus Lotte ist dabei

    Mi., 08.06.2016

    Meisterschaft der Unfallretter

    Die Retter müssen im Vergleichswettbewerb ein Unfallszenario richtig einschätzen, mit diversen Werkzeugen Verletzte aus dem Fahrzeug bergen und die Erstversorgung übernehmen. Die Schlussphase ist die schwierigste: Mit vereinten Kräften wird der Verletzte aus dem Autowrack gezogen.

    Seit 2011 gibt es das Technische Rettungsteam (TRT) bei der Freiwilligen Feuerwehr Lotte. Am kommenden Wochenende nehmen die Unfallretter zum fünften Mal an der Deutschen TRT-Meisterschaft teil – diesmal direkt vor der Haustür, in der Halle Gartlage in Osnabrück.

  • Feuerwehrübung

    Mi., 27.02.2013

    Brandstiftung am Bauhof

    Insgesamt drei Verletzte, gespielt von Mitgliedern der Jugendfeuerwehr, musste der Löschzug Wersen bei der Übung bergen

    Die Freiwillige Feuerwehr Wersen ist am Montagabend zu einem Löscheinsatz auf dem Bauhof an der Atterstraße gerufen worden. Wie sich schnell herausstellte, war das Feuer vorsätzlich gelegt worden – von den eigenen Kameraden. Alles legal, denn alles war nur eine wichtige Übung.