Nils Wiethölter



Alles zur Person "Nils Wiethölter"


  • Geschwindigkeitskontrolle an den Wersener Schulen

    Di., 18.09.2018

    Tempo 30 nicht ohne Grund

    Für die Sicherheit der Schulkinder im Einsatz waren Polizeikommissar Nils Wiethölter (links) und seine Kollegen der Polizeiwache Ibbenbüren.

    Im Einsatz für die Sicherheit der Kinder war die Polizei Ibbenbüren am Dienstagmorgen an der Westerkappelner Straße in Wersen unterwegs. Im Bereich der dort gelegenen Schulen gilt von sieben Uhr morgens bis sieben Uhr abends Tempo 30. Einige Autofahrer scheint das jedoch nur wenig zu interessieren.

  • Fußball: Spielerwechsel in der Bezirksliga 12

    So., 01.07.2018

    Preußen Lengerich mit dem größten Aderlass

    Maxi Walkenhorst kehrte nach einem Jahr im Trikot des SC Preußen Lengerich zu seinem Stammverein Arminia Ibbenbüren innerhalb der Bezirksliga zurück.

    Wenige spektakuläre Neuzugänge vermelden die sechs Fußball-Bezirksligisten aus dem Tecklenburger Land. Zumindest zwei von ihren haben jedoch einiges an Abgängen zu kompensieren: Landesliga-Absteiger Preußen Lengerich und die Ibbenbürener SV.

  • Fußball: Preußen Lengerich nach dem Abstieg

    Do., 07.06.2018

    Sebastian Ullrich bleibt Trainer – Maxi Walkenhorst geht

    Während der Abgang von Stefan Sackarndt (Nr. 17) nach nur einem Jahr bereits seit einiger Zeit feststand, wird nun auch Maxi Walkenhorst (links) die Preußen nach nur einer Saison verlassen und sich seinem Heimatclub Arminia Ibbenbüren anschließen.

    Der Abstiegs aus der Landesliga ist Fakt. Wie es für Preußen Lengerich in der Bezirksliga weitergeht, steht in den Sternen. Es gibt mehr Abgänge als erwartet, die bereits vorgestellten Neuzugänge kommen auch nicht alle. Zumindest bleibt Sebastian Ullrich Trainer.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 27.05.2018

    Preußen Lengerich steigt nach 0:1 gegen Viktoria Heiden ab

    Unglücksrabe Stefan Sackarndt (rechts) wird von einem Mitspieler und den SCP-Vorständen Uwe Meyer (links) und Klaus Westfhoff (2. von links) getröstet.

    Das sind Geschichten, die eben oft nur der Fußball schreibt. Nach einem wahren Krimi muss Preußen Lengerich in die Bezirksliga absteigen. Am Sonntag verlor der SCP sein letztes Saisonspiel vor eigenem Publikum mit 0:1 (0:0) gegen Viktoria Heiden. Auf fast allen anderen Plätzen hatte alle gegen Lengerich gespielt, das durch die Niederlage auf den 14. und drittletzten Platz der Landesligatabelle abrutschte – dem ersten Abstiegsplatz.

  • Fußball: Kreispokalfinale der Männer

    So., 20.05.2018

    2:0 gegen Cheruskia Laggenbeck: Preußen Lengerich gewinnt Kreispokal

    Preußen Lengerich ist neuer Kreispokalsieger nach einem 2:0-Erfolg im Finale über Cheruskia Laggenbeck.

    Die Freude war den Landesliga-Kickern des SC Preußen Lengerich anzusehen. Nach der 0:1-Finalniederlage im Vorjahr gegen Tecklenburg gewannen sie am Samstag mit 2:0 gegen Cheruskia Laggenbeck und brachten damit den Kreispokal wieder nach Hause.

  • fußball: Landesliga 4

    Mi., 09.05.2018

    Ligaerhalt in Gefahr: Peinliche Heimschlappe des SC Preußen Lengerich

    Da sah alles noch gut aus: Dennis Greiff (am Ball) schoss die Preußen vor der Pause mit 1:0 in Führung.

    Das gibt es doch nicht. Vier Tage nach dem Sieg in Herbern leistete sich der SC Preußen Lengerich ausgerechnet gegen die bereits abgestiegenen Kicker von Eintracht Coesfeld eine böse 3:4-Heimpleite. Flattern etwa doch die Nerven?

  • Fußball-Kreispokal: Landesligist steht im Finale

    Fr., 27.04.2018

    Preußen Lengerich lässt Arminias Rumpftruppe keine Chance

    Lengerichs Torschütze zum 2:0 Niels Wiethölter (links) behauptet das Leder im Zweikampf gegen Arminias Verteidiger Lennart Peters.

    Preußen Lengerich steht im Finale des Kreispokals. Der Landesligist ist ist am Donnerstag im Halbfinale seiner Favoritenrolle gerecht worden. Beim stark ersatzgeschwächten Bezirksligisten Arminia Ibbenbüren siegte die Ullrich-Elf standesgemäß mit 5:1 (2:0).

  • Fußball: Landesliga 4

    Fr., 20.04.2018

    Wieder kein Sieg für Preußen Lengerich gegen GW Nottuln

    Nils Wiethölter (links) war in der ersten Hälfte gegen GW Nottuln oft nicht zu bremsen. Er war an beiden Treffern Lengericher als Vorbereiter beteiligt

    Es bleibt dabei – Preußen Lengerich kann gegen GW Nottuln nicht gewinnen. Im vierten Aufeinandertreffen in der Landesliga endete das Nachholspiel am Donnerstagabend 2:2. Am Sonntag sind die Preußen beim TuS Altenberge zu Gast..

  • Fußball: Landesliga 4

    Do., 19.04.2018

    Preußen Lengerich gibt 2:0-Führung her

    Dennis Greif, hier im Duell mit Nottulns Maximilian Wenning, brachte die Gastgeber nach zehn Minuten in Führung.

    Auch im vierten Versuch gelang Preußen Lengerich kein Sieg gegen GW Nottulner. Nur knapp 40 Minuten zeigten die Preußen im Nachholspiel am Donnerstagabend vor heimischer Kulisse eine ordentliche Partie und führten auch verdient mit 2:0.

  • Fußball: Landesliga 4

    Do., 19.04.2018

    GW Nottuln holt 0:2-Rückstand auf

    Till Zumkley (am Ball) verfolgt vom Lengericher Nils Wiethölter, holte mit GW Nottuln am Donnerstagabend ein 2:2-Remis in Lengerich.

    Erst der Weckruf von Trainer Oliver Glaser brachte GW Nottuln im Nachholspiel in Lengerich am Donnerstagabend zurück in die Spur. Zur Pause sah es eher nach einem Erfolg der Gastgeber aus.