Nils Zumbeel



Alles zur Person "Nils Zumbeel"


  • Routinier gegen Newcomer

    Do., 28.02.2013

    Torhüter-Duell: Daniel Masuch und Manuel Riemann sind die sicheren Rückhalte

    Daniel Masuch am Boden: Meist ist der Preußen-Torwart jedoch obenauf.

    Es war das Sahnehäubchen auf die Leistung von Daniel Masuch. Als das Stadion in Osnabrück förmlich kochte, die 1:0-Führung ins Wanken geriet, fing der Schlussmann des SC Preußen Münster eine letzte verzweifelte Flanke der Osnabrücker ab, warf den Ball schnell ab und Dimitrij Nazarov erzielte mit einem Heber aus 40 Meter das 2:0.

  • WN-TV-Spielanalyse

    Mo., 17.09.2012

    Endlich wieder ein Sieg in Osnabrück

    WN-TV-Spielanalyse : Endlich wieder ein Sieg in Osnabrück

    Fast zwei Dekaden hatte der SC Preußen auf einen Derby-Triumph gewartet, 1994 in der Amateurmeisterschaft und 1990 in der 2. Bundesliga gewann Münster letztmals an der Bremer Brücke. Ja, damals hieß die Osnatel-Arena so. Nun, an diesem Samstag, als Schiedsrichter Günter Perl um 15.55 Uhr abpfiff, hieß es 2:0 für Münster. Amaury Bischoff (43.) und Dimitrij Nazarov in der Nachspielzeit sorgten für den rundum verdienten Auswärtssieg des Tabellendritten vor 15.000 Zuschauern. Aber überschattet wurde die Begegnung, das insgesamt 29. Derby-Aufeinandertreffen in einer Punktpartie, von der schweren Verletzung von SCP-Abwehrchef Dominik Schmidt.

  • Sportfreunde gewinnen Testspiel gegen VfL Osnabrück mit 3:1 

    Fr., 06.07.2012

    Umjubelter Prestige-Erfolg

    Sportfreunde gewinnen Testspiel gegen VfL Osnabrück mit 3:1  : Umjubelter Prestige-Erfolg

    Auf dem Papier war es war nur ein Freundschaftsspiel. Doch in den Köpfen und im Herzen der Spieler und Zuschauer war es weit mehr – ein Prestige-Duell, in dem ein Sieg immer gut tut. Entsprechend zufrieden waren am Freitagabend die Sportfreunde Lotte. Die setzten sich mit 3:1 (1:1) gegen den VfL Osnabrück durch und feierten damit den ersten Sieg überhaupt gegen den großen Bruder. Die Treffer erzielten Addy Waku Menga, Amir Shapourzadeh und Danny Radke.

  • VfL Osnabrück bezwingt Spitzenreiter SV Sandhausen 2:1

    So., 29.04.2012

    Jubel im letzten Heimspiel

    VfL Osnabrück bezwingt Spitzenreiter SV Sandhausen 2:1 : Jubel im letzten Heimspiel

    Es ist so vieles schief gelaufen in dieser Saison für den VfL Osnabrück, da wollten die Lila-Weißen im letzten Heimspiel nicht auch noch nur Spalier stehen für den zuvor als Aufsteiger bereits feststehenden SV Sandhausen. Mit 2:1 (0:0) setzten sich die Osnabrücker am Samstag gegen den Spitzenreiter durch und schlossen damit auch den Schulterschluss mit dem Publikum. Die Leistung der Hausherren war insgesamt akzeptabel. Die Fans unterstützen die Mannschaft fast 90 Minuten lautstark. Das gibt Anlass zur Vorfreude auf eine hoffentlich bessere Saison 2012/2013.

  • Lengerich

    So., 09.01.2011

    Hattrick perfekt