Nino de Angelo



Alles zur Person "Nino de Angelo"


  • Top Ten

    Fr., 05.03.2021

    Musik-Charts

    Quelle: Amazon

  • Gesegnet und Verflucht

    Sa., 27.02.2021

    Die neue Härte von Nino de Angelo

    Auf seinem neuen Album erinnert Nino de Angelo an Unheilig und Joachim Witt.

    Eine Scheibe Unheilig, eine Prise Joachim Witt: Mit «Gesegnet und Verflucht» zeigt Nino de Angelo der Welt eine neue Seite. Doch auch die kommt nicht ganz ohne seinen Mega-Hit aus den 80ern aus.

  • Gesegnet und Verflucht

    Di., 23.02.2021

    Nino de Angelo: Lungenkrankheit «nicht groß verschlimmert»

    Nino de Angelo bringt ein neues Album heraus.

    Nino de Angelo leidet unter einer unheilbaren Lungenkrankheit. Aber der Sänger lässt sich nicht unterkriegen und veröffentlicht jetzt sogar ein neues Album.

  • Bekannte Stars unter freiem Himmel

    Fr., 14.02.2020

    Schlagerfestival an der Düstermühle

    Matthias Reim gehört zu den Schlagerstars, die auf dem Festival an der Düstermühle auftreten werden.

    Die Freifläche an der Düstermühle in Legdenverwandelt sich am 28. Juni (Sonntag) zum ultimativen Schlager-Mekka. Hochkarätige Kult-Stars wie Matthias Reim, Fantasy, Jürgen Drews, Nino de Angelo und G. G. Anderson wollen an diesem Tag beim ersten Dinkel-Schlager-Festival begeistern. ZDF-Hitparaden-Moderator Uwe Hübner wird das Spektakel moderieren.

  • Medien

    Sa., 29.08.2015

    Engagement im Trash-Format: Odonkor gewinnt «Big Brother»

    Der Ex-Fussballer David Odonkor freut sich über seinen Sieg im Finale der Sat.1-Show «Promi Big Brother». Mit dem Preisgeld will er jetzt seinen Keller ausbauen.

    Ex-Fußballer David Odonkor hat «Promi Big Brother» gewonnen und kann deshalb jetzt seinen Keller ausbauen. Der Zweitplatzierte, Ex-Knacki Menowin Fröhlich, bekommt immerhin ein paar Möbel. Denn zum Spaß tut man sich das nun wirklich nicht an.

  • Medien

    Fr., 28.08.2015

    David Odonkor gewinnt «Promi Big Brother 2015»

    Köln (dpa) - Ex-Fußballspieler David Odonkor hat die Sat.1-Show «Promi Big Brother» gewonnen. Der WM-Teilnehmer von 2006 setzte sich gegen die Sänger Menowin Fröhlich und Nino de Angelo durch und gewann damit 100 000 Euro. Anfangs waren zwölf Kandidaten in der Zwangs-WG bei Köln eingezogen, in der sie Tag und Nacht von Kameras überwacht wurden. Nach eigenen Worten will Odonkor sein Preisgeld zum Teil spenden und zum Teil in seiner Familie verteilen. Außerdem will er seinen Keller ausbauen. «Danke Deutschland», schluchzte er.

  • Medien

    Do., 13.08.2015

    Neue Runde von «Promi Big Brother»

    Promi Big Brother geht weiter.

    Was für RTL das Dschungelcamp ist, ist «Promi Big Brother» für Sat.1. Der Sender hofft mit der Dauerüberwachungs-Show wieder auf Top-Quoten. Für die im Haus eingepferchten Promis geht es wohl eher darum, irgendwie wieder in die Medien zu bekommen.

  • Medien

    Mi., 12.08.2015

    Nino de Angelo geht zu «Promi Big Brother» 

    Medien : Nino de Angelo geht zu «Promi Big Brother» 

    Berlin (dpa) - Nino de Angelo (51) scheint eine ehrliche Haut zu sein. Als einer der wenigen Teilnehmer von deutschen Celebrity-Shows gibt der Schlagersänger («Jenseits von Eden»), der beim Sat.1-«Promi Big Brother» mit von der Partie ist, als Beweggrund zu: «Der größte Anreiz ist natürlich die finanzielle Geschichte.» So zitierte ihn der Münchner Privatsender am Mittwoch in einer Mitteilung. Das Spektakel läuft von diesem Freitagabend (20.15 Uhr) an.

  • Greven

    Mi., 21.05.2008

    Blaujacken verstehen zu feiern

  • Greven

    Mi., 21.05.2008

    Bläck Fööss und Nino de Angelo