Norbert Fiebig



Alles zur Person "Norbert Fiebig"


  • Ab ans Mittelmeer

    Mi., 03.06.2020

    Reisewarnung wird für fast ganz Europa aufgehoben

    Außenminister Heiko Maas gibt vor dem Auswärtigen Amt eine Erklärung zu den Reisewarnungen ab.

    Es ist das Startsignal für den Sommerurlaub an Adria oder Algarve: Die weltweite Reisewarnung für Touristen wird zumindest zum Teil aufgehoben. Das Risiko für die Reisenden bleibt aber.

  • Gutschein nur freiwillig

    Mi., 20.05.2020

    Reise geplatzt: Kunden sollen Geld zurückfordern können

    Gondeln sind auf dem Canal Grande an Holzpfählen festgemacht.

    Wie die Sommerferien im Corona-Jahr aussehen werden, ist noch mehr als ungewiss. Doch für viele Kunden ist der Urlaubstraum schon jetzt geplatzt. Sie sollen das Geld für eine Pauschalreise zurückbekommen, wenn sie wollen. Die Reisebranche ächzt.

  • Soforthilfe gefordert

    Mo., 04.05.2020

    Reisebranche: Umsatzeinbußen von fast 11 Milliarden Euro

    Ein seltenes Bild vom Strand El Arenal in Palma de Mallorca. Die Corona-Krise trifft die Reisebranche besonders schwer.

    Reisewarnungen, geschlossene Grenzen, Ausgangssperren - die Reisebranche trifft die Corona-Krise ins Mark. Zwei von drei Unternehmen sehen sich kurz vor der Insolvenz.

  • «Nicht zu verantworten»

    Di., 21.04.2020

    Maas: Keine «normale Urlaubssaison» in diesem Sommer möglich

    Fast leerer Strand in Saint-Gilles auf der französischen Insel La Reunion im Indischen Ozean.

    Was wird aus meinen Sommerurlaub in der Corona-Krise, fragen sich viele Menschen. Die Tourismusbranche fordert klare Perspektiven für die Hauptreisezeit.

  • Altmaier: Wir tun alles

    Sa., 28.03.2020

    Wirtschaft beklagt Lücke bei Corona-Hilfen

    Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will die Kritik entschärfen.

    Viele Firmen stehen in der Coronavirus-Krise mit dem Rücken zur Wand. Verbände kritisieren, dass bei vielen Unternehmen die Hilfe nicht ankommt. Der Wirtschaftsminister versucht zu beschwichtigen.

  • Abgesagte Flüge

    Do., 26.03.2020

    Vorstoß aus Regierung: Gutscheine statt Erstattung

    Mit einem Gutschein könnten Fluggesellschaften und Reiseveranstalter in der Corona-Krise finanziell entlastet werden.

    Bei abgesagten Flügen und Pauschalreisen konnten Konsumenten bislang darauf vertrauen, dass sie ihr Geld schnell erstattet bekommen. Das könnte in Corona-Zeiten bald nicht mehr gelten.

  • Große Verluste befürchtet

    Sa., 07.03.2020

    Corona-Krise: Luftverkehrs- und Reisebranche fordern Hilfe

    Auf einem Aufsteller der Gesundheitsbörde und des Robert Koch-Instituts wird im mäßig gefüllten Hamburger Flughafen auf Verhaltensweisen in Bezug auf das Coronavirus hingewiesen.

    Luftverkehr und Tourismus gehören zu den Branchen, die von den Folgen der Corona-Epidemie schon jetzt besonders betroffen sind. Die Nachfrage ist eingebrochen. Die Unternehmen pochen auf rasche Hilfe.

  • Zurückhaltung bei Asienreisen

    Do., 27.02.2020

    Coronavirus: Reisebranche zwischen Hoffen und Bangen

    Passagiere auf dem Kreuzfahrtschiff «Westerdam»: Das Coronavirus trifft die Reisebranche hart.

    Die Corona-Krise sorgt für Verunsicherung und die Folgen der Pleite von Thomas Cook sind noch nicht ganz überstanden. Die Zeiten sind härter geworden für die erfolgsverwöhnte Reisebranche.

  • Epidemie trifft Firmen

    Do., 27.02.2020

    Coronavirus: Gestörte Lieferketten, gesenkte Prognosen

    Containerschiffe im Hafen von Qingdao: Deutsche und andere europäische Unternehmen in China leiden schwer unter der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus.

    Die Virus-Krise erfasst immer mehr Unternehmen: Ob gestrichene Gewinnziele, Einstellungsstopps oder Schutzausrüstung für Mitarbeiter. Viele Firmen sind nun gezwungen, Konsequenzen zu ziehen.

  • Nach der Cook-Pleite

    Di., 31.12.2019

    Wie sicher ist die Pauschalreise?

    Die Thomas-Cook-Pleite war ein Schlag ins Gesicht vieler Urlauber: Die als sicher geglaubten Reisen wurden abgesagt.

    Die Thomas-Cook-Pleite war ein Schlag ins Gesicht vieler Urlauber: Die Reise abgesagt, das Geld erstmal weg. Dabei galten Pauschalreisen stets als sicher. Stimmt das noch zum Start ins Reisejahr 2020?