Norbert Stegemann



Alles zur Person "Norbert Stegemann"


  • 24 Stunden um die Promenade

    So., 25.06.2017

    Radler drehen die letzten Runden

    Zwei der Organisatoren von „24 Stunden um die Promenade“, Markus Weweler (r.) und Norbert Stegemann (l.), mit einem Mitfahrer der ersten Tour, Roland Schürmann.

    Zehn Jahre gab es das Konzept, jetzt ist Schluss: Am Wochenende fuhren Radler zum wohl letzten Mal „24 Stunden um die Promenade“. Es fehlen Organisatoren.

  • Promenaden-Radeln in Münster

    Mi., 07.06.2017

    24 Stunden im Kreis fahren

    Die Organisatoren des Promenaden-Radelns laden zur letzten 24-Stunden-Schicht am 24. Juni ein. Norbert Stegemann (54, l.) und Markus Weweler (49) hatten vor zehn Jahren die Idee zu der ungewöhnlichen Freizeit-Aktion.

    Am 24. Juni startet die zehnte und letzte Auflage des Rad-Klassikers „24 Stunden um die Promenade“. Erwartet zu der Jux-Veranstaltung werden rund 100 Teilnehmer.

  • 60 Jahre für Fiege tätig

    Di., 06.06.2017

    „Herz und Seele des Betriebs“

    Ein ganz seltenes Jubiläum feiert Karl Schlautmann jetzt im Unternehmen Fiege. Er arbeitet dort seit 60 Jahren, links Vorstand Jens Fiege, rechts Seniorchef Dr. Hugo Fiege und Schlautmanns Ehefrau Kathi,

    „Donnerstags und freitags habe ich kein Auto. Dann weiß ich Bescheid.“ Kathi Schlautmann muss lachen, als sie dieses erzählt. An diesen beiden Tagen geht ihr Mann Karl, den alle Kalli nennen zu Fiege – seit 60 Jahren arbeitet er für das Unternehmen. Und er ist dort bekannt.

  • Rad-Event steht bevor

    So., 12.06.2016

    „24 Stunden um die Promenade“

    Laden zu „24 Stunden um die Promenade“ ein: Norbert Stegemann und Markus Weweler.

    24 Stunden mit dem Fahrrad rund um die Promenade – die Veranstaltung hat in Münster fast schon Kultcharakter. Am 18. Juni (Samstag) geht das Rad-Event bereits zum neunten Mal über die Bühne.

  • SCN-Tennis: Versammlung

    Mi., 06.04.2016

    Die Mitglieds-Beiträge sinken

    Ein spannendes Jahr liegt hinter dem Abteilungsvorstand (v.l.) Christoph Hagedorn, Philipp Meessen, Doris Scharnert, Hubertus Kost und Norbert Stegemann, der auch einstimmig im Amt bestätigt wurde.

    Das vergangene Jahr der Tennisabteilung des SC Nienberge war ein Erfolg auf der ganzen Linie: Das betonte der Vorstand der Abteilung bei der Mitgliederversammlung. Kassenwart Norbert Stegemann erklärte: „Unsere Abteilung ist finanziell wunderbar aufgestellt.” Auch Abteilungsleiter Hubertus Kost betonte: „Wir waren sehr erfolgreich.”

  • 24 Stunden um die Promenade

    Mo., 23.06.2014

    Radfahren als runde Sache

    Norbert Stegemann (mit Fahne) gab am Samstag um 16.10 Uhr das Startzeichen für die diesjährigen „24 Stunden rund um die Promenade“. Sieben Fahrradteams mit Teilnehmern im Alter zwischen neun und 65 Jahren machten mit.

    Sie kreisen abwechselnd 24 Stunden mit dem Rad um die Promenade und haben Spaß dabei. Am Wochenende machten sieben Teams bei der neuerlichen Auflage des Kult-Rennens mit. Lediglich das Deutschland-Spiel bremste die Leezenritter aus.

  • Kult-Tour am 21. Juni

    Mi., 18.06.2014

    24 Stunden mit dem Rad um die Promenade

    Zur 24-Stunden-Fahrt rund um die Promenade laden Norbert Stegemann und Markus Weweler ein.

    24 Stunden lang im Team um die Promenade – diese Idee, die 2007 von Markus Weweler und Norbert Stegemann geboren wurde, ruft immer mehr Mitstreiter auf den Plan. Am 21. Juni starten über 80 Radler zu dieser Spaßtour, der jede Gruppe einen eigenen Sinn geben kann.

  • Leistungsnachweis auf Kreisebene

    So., 07.07.2013

    Feuerwehren beherrschen ihr Metier aus dem Effeff

    Leistungsnachweis der Feuerwehren: Guido Roters (von links), Norbert Stallmeier, Martin Nauber, Norbert Stegemann, Michael Müller, Franz-Josef Engeler, Karl Wierling, Andreas Borgmann, Helmut Heuing, Rolf Brall, Werner Ramatschi, Christian Weyde, Werner Henrichsmann und Donald Niehues freuten sich über erfolgreiche Gruppen beim Leistungsnachweis in Velpe und über die Ehrungen einiger besonders verdienter Kameraden.

    Die Verantwortlichen sind zufrieden: Ob Teilnehmerzahl oder – noch wichtiger – das fachliche Können. Beim Leistungsnachweis glänzen die Wehrleute aus dem Kreis Steinfurt.

  • Kreisleistungsnachweis der Feuerwehren

    So., 07.07.2013

    Hand in Hand für die Sicherheit

    Hand in Hand arbeiteten  sich die Gruppen beim „simulierten Brandbekämpfungseinsatz mit Wasserentnahme aus einem öffentlichen Gewässer wie einem Brunnen oder Teich“ vom Löschfahrzeug bis zu den Kippschildern

    Die Frauen und Männer der Feuerwehren beherrschen ihr Handwerk nämlich beinahe im Schlaf. Das stellten sie am Samstag beim Kreisleistungsnachweis der Feuerwehren auf den Sportplätzen Am Velper Bahnhof eindrucksvoll unter Beweis.

  • Kreisleistungsnachweis der Feuerwehren

    So., 07.07.2013

    Hand in Hand für die Sicherheit

    Möglichst flott und fehlerfrei mussten die Feuerwehrfrauen und -männer ihr Leistungsvermögen unter Beweis stellen

    Über mannshohe Hindernisse, auf dem schmalen Balken, durch das lange enge Rohr und möglichst flott über den ganzen Sportplatz – die Kameraden schenkten sich beim Kreisleistungsnachweis der Feuerwehren nichts. Das galt auch für den simulierten Brandbekämpfungseinsatz, bei dem die Gruppen Hand in Hand arbeiteten.