Norbert Tiemann



Alles zur Person "Norbert Tiemann"


  • Schlaun Cirkel

    So., 01.09.2019

    Viel Lob für ein Zukunftsprojekt

    Gruppenbild nach der Verleihung des Johann-Conrad-Schlaun-Preises: Die Vertreter der Daruper Landpartie mit Mitgliedern der Jury und des Schlaun Cirkels sowie mit Bürgermeisterin Manuela Mahnke.

    Die Kulturinitiative Daruper Landpartie ist mit dem Johann-Conrad-Schlaun-Preis ausgezeichnet worden. Doch auch für den Schlaun Cirkel Nottuln, der den Preis alle zwei Jahre auslobt, gab es viel Anerkennung.

  • Schlaun Cirkel Nottuln

    Sa., 27.07.2019

    Engagement verdient Anerkennung

    Die Daruper Landpartie ist eine Kulturveranstaltung mit einem beachtlichen Renommee. Die private Kulturinitiative wird für ihr Engagement mit dem Johann-Conrad-Schlaun-Preis ausgezeichnet.

    Es ist entschieden: Der Johann-Conrad-Schlaun-Preis des Jahres 2019 geht an die Daruper Landpartie. Die Jury sieht viele gute Gründe, warum die nicht-kommerzielle Initiative diese Auszeichnung verdient hat.

  • Günther Oettinger mahnt Selbstverpflichtung der EU-Staats- und Regierungschefs an

    Mo., 22.07.2019

    „Prinzip schlichtweg missachtet“

    Gespräch in Münsters Zwei-Löwen-Club: EU-Kommissar Günther Oettinger stellte sich den Fragen unserer Zeitung, ließ aber offen, wo er sich nach Ende seiner Brüsseler Amtszeit beruflich betätigen wird.

    Günther Oettinger ist seit zehn Jahren EU-Kommissar – in verschiedenen Funktionen, seit 2017 für das Ressort Haushalt und Personal. Unser Redaktionsmitglied Norbert Tiemann sprach mit ihm über die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und die Tatsache, dass sich die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union über das Spitzen­kandidaten-Prinzip hinweggesetzt haben.

  • UKM-Chef im Interview

    So., 07.07.2019

    Prof. Dr. Hugo van Aken: „Zuhören und Wort halten“

    Entschlossen und gut gelaunt geht Prof. Dr. Hugo van Aken an seine neue Aufgabe des Ärztlichen UKM-Direktors

    Verlorenes Vertrauen sieht der neue Ärztliche Direktor am Universitätsklinikum Münster als ein zentrales Problem. Das berichtet er im Interview.

  • Interview mit Regierungspräsidentin

    Mi., 22.05.2019

    Fellers Wunsch für Europa: "Gemeinsam an einem Strang ziehen"

    Interview mit Regierungspräsidentin: Fellers Wunsch für Europa: "Gemeinsam an einem Strang ziehen"

    Die Bedeutung Europas für das Münsterland ist groß. Finanziell, politisch, gesellschaftlich. Die Regierungspräsidentin Dorothee Feller hat sich eine besondere Form der Würdigung einfallen lassen.

  • Drittes Medientreffen der Stadt

    Mi., 01.05.2019

    WN-Chefredakteur zur Zukunft der Marke „Tageszeitung“

    Zum nunmehr dritten Medientreffen waren Vertreter der Verwaltung, der Fraktionen und der in Drensteinfurt vertretenen Tageszeitungen in die Alte Post eingeladen.

    Zum dritten Medientreffen hatte die Stadt Drensteinfurt am Montag in die Alte Post eingeladen. Referent des Abend war Dr. Norbert Tiemann, Chefredakteur der Westfälischen Nachrichten. Er beantwortete dabei die Frage nach der Zukunft der gedruckten Tageszeitung eindeutig.

  • Kommentar

    Mo., 11.03.2019

    Die Politik und die Freitags-Demos

    Kommentar: Die Politik und die Freitags-Demos

    Ein FDP-Vorsitzender, der die Schüler-Demos kritisiert auf der einen Seite, Solidaritätsbekundungen der Politik auf der anderen. Billige Anbiederei, findet Norbert Tiemann in seinem Kommentar.

  • Ministerpräsident kommt zum Kramermahl

    Do., 14.02.2019

    Laschet sieht Stadt und Uni am Zug

    NRW-Ministerpräsident Armin Laschet äußerte im Interview mit unserer Zeitung unter anderem Verständnis für die Forderungen des Universitätsklinikums nach mehr Fördergeldern aus Düsseldorf.

    Das gibt es auch beim Kramermahl nicht oft: Bei der Traditionsveranstaltung des Vereins der Kaufmannschaft zu Münster von 1835 hat in diesem Jahr der nordrhein-westfälische Ministerpräsident zugesagt: Armin Laschet hält am Freitag die Festrede im Rathaus.

  • Ministerpräsident Laschet zur Zukunft der GroKo

    Sa., 09.02.2019

    „In der Opposition wird es für die SPD noch schwieriger“

    Ministerpräsident Laschet zur Zukunft der GroKo: „In der Opposition wird es für die SPD noch schwieriger“

    Gegen die Schwarzmaler: Die Wirtschaft wachse immer noch, von einer Krise keine Spur. Man dürfe nur nicht glauben, dass Steuern immer weiter sprudeln und die Arbeitslosenzahl nur sinke. Deshalb bewertet Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) im Gespräch mit Norbert Tiemann und Hilmar Riemenschneider die Wirtschaftslage nicht sorgenfrei.

  • Neue Geschäftsführerin und Chefredakteur zu Gast

    Fr., 30.11.2018

    Ein Neustart und ein Jubiläum

    Gastgeber und Redner im gut gefüllten Forum des WZG: (v.l.) Peter Thegelkamp (Geschäftsführer WTG), Bürgermeisterin Sonja Jürgens, Katharina Vater (designierte Geschäftsführerin WTG), Dr. Norbert Tiemann (Chefredakteur der Westfälischen Nachrichten) und Klaus Wiedau (Leiter der Lokalredaktion Gronau).

    Katharina Vater, die am 2. Januar 2019 die Geschäftsführung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt (WTG) übernehmen wird, organisiert gerade ihren Umzug nach Gronau. Die „Gronauer Nachrichten“ sind bereits seit 125 Jahren in der Stadt präsent. Der Neuanfang und das Jubiläum waren die Anlässe eines Unternehmerfrühstücks, zu dem WTG und Westfälische Nachrichten am Donnerstag ins Wirtschaftszentrum Gronau (WZG) eingeladen haben.