Norman Foster



Alles zur Person "Norman Foster"


  • Baumeister und Visionär

    Mo., 01.06.2020

    Promi-Geburtstag vom 1. Juni 2020: Norman Foster

    Der britische Stararchitekt Norman Foster feiert seinen 85. Geburtstag.

    Norman Foster gehört zu den preisgekrönten Stars der Architektur. Neben der Reichstagskuppel hat er seine Vision moderner Baukunst überall auf der Welt verewigt. Der Hobbypilot feiert nun seinen 85. Geburtstag.

  • 30. März

    Mo., 30.03.2020

    Tag des Bleistifts: Unentbehrliches Utensil

    30. März: Tag des Bleistifts: Unentbehrliches Utensil

    Bleistifte nutzen wir alle – vom Schulkind bis zum Künstler. Weltweit ist dieser Stift ein nützlicher Helfer. Am 30. März ist sein Ehrentag. Am Tag des Bleistifts rückt der kleine Alltagshelfer in den Mittelpunkt. Er hat es verdient!

  • Menschliche Moderne

    Di., 18.12.2018

    Promi-Geburtstag vom 18. Dezember 2018: David Chipperfield

    Stararchitekt David Chipperfield wird 65.

    Seine Museumsbauten und Restaurierungen haben ihn weltberühmt gemacht. Mit vertikaler Schwerelosigkeit schafft er eine Balance zwischen Geschichte und Zukunft. Doch der preisgekrönte Architekt David Chipperfield erhält auch Gegenwind.

  • High-Tech-Bewegung

    Mo., 23.07.2018

    Promi-Geburtstag vom 23. Juli 2018: Richard Rogers

    Er kehrte das Innere nach außen: Das Pariser Centre Pompidou von Stararchitekt Richard Rogers.

    Das Centre Pompidou in Paris machte ihn zum führenden Architekten der britischen High-Tech-Bewegung. Innovativ und markant feiert der Pritzker-Preisträger Richard Rogers seinen 85. Geburtstag.

  • Keine Fenster von der Stange

    Sa., 04.11.2017

    Heli-Fensterbau ist Spezialist für individuelle Lösungen

    Die Fenster dieser gediegenen Elbvilla im feinen Hamburger Stadtteil Othmarschen kommen aus Lienen.  Stefan Herget freut sich über volle Auftragsbücher, würde gerne mehr Leute einstellen.

    Ja, die Nische. In dieser Ecke fühlen sich Willi (77) und sein Sohn Stefan (48) Herget pudelwohl. Die beiden Inhaber des unscheinbaren Betriebs Heli-Fenster Herget setzen seit Jahren (höchst erfolgreich) aufs Individuelle. Die versierten und gut vernetzten Handwerker aus Lienen liefern beispielsweise Fenster für die piekfeine Elbvilla im westlichen Hamburger Stadtteil Othmarschen. Oder fertigen mal eben ein 5,40 mal drei Meter großes Element mit einer 800 Kilo-Scheibe für ein Objekt in Krefeld an. Oder setzen bei einem Berliner Bürogebäude den optischen Akzent.

  • Filmreihe „Faszination Wolkenkratzer“

    Mi., 15.03.2017

    Höher, kühner und spektakulärer

    „The Gherkin“ – die Gurke, so nennen die Londoner das spektakulär aussehende Hochhaus.

    Höher, kühner und spektakulärer – das gilt bis heute für Prestigebauten weltweit. Mit der „Faszination Wolkenkratzer“ beschäftigt sich die 21. Ausgabe der Reihe „Architektur und Film“, zu der die Architektenkammer NRW in Kooperation mit dem Filmmuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf einlädt. Die Reihe startete in Düsseldorf und läuft ab dem heutigen Mittwoch im Programmkino Cinema an der Warendorfer Straße.

  • Justiz

    Fr., 05.08.2016

    Star-Designer unterstützen Apple im Rechtsstreit mit Samsung

    Der britische Architekt Sir Norman Foster gehört zu den Unterzeichnern des Schreibens «Amici Curiae» (Freunde des Gerichts) an den Obersten Gerichtshof der USA.

    Washington (dpa) - 111 internationale Star-Designer haben sich im Rechtsstreit zwischen Apple und Samsung offiziell an die Seite des iPhone-Hesteller gestellt.

  • Architektur

    Do., 31.03.2016

    Architektin Zaha Hadid gestorben

    Architektur : Architektin Zaha Hadid gestorben

    Der ganz große Ruhm kam für Zaha Hadid relativ spät. Erst zum 60. Geburtstag hatte die gebürtige Irakerin die Weltspitze der Architektur-Stars erklommen. Jetzt starb sie in Miami an einem Herzinfarkt.

  • Kommunen

    Do., 20.08.2015

    Norman Fosters Wartehäuschen in der Kritik

    Die neuen Wartehäuschen ohne Sitzbänke aber mit mehr Platz für Rollstuhlfahrer sorgen für Diskussionen.

    Köln bekommt neue Wartehäuschen für seine Haltestellen. Sie sehen schick aus, das Design ist von niemand Geringerem als Norman Foster. Manche fragen sich allerdings: Wo sind jetzt die Sitzplätze?

  • Kommunen

    Do., 20.08.2015

    Wartehäuschen von Norman Foster in der Kritik

    Köln (dpa) - Neue Wartehäuschen an Straßenbahnhaltestellen, die von Stararchitekt Sir Norman Foster entworfen wurden, stehen in Köln in der Kritik. Sie sähen zwar schick aus, böten aber wenig Komfort, lautet der Vorwurf. An einigen Haltestellen, wo es bisher Sitzbänke gab, gibt es jetzt keine mehr.