Olaf Bloch



Alles zur Person "Olaf Bloch"


  • Genossenschaftliches Wohnen

    Mo., 24.06.2019

    CDU plädiert für neue Wohnformen

    Die CDU Kinderhaus – (v.l.) Dr. Hans-Georg Geißdörfer, stellvertretender Vorsitzender der CDU Kinderhaus, Ratsherr und Bezirksvertreter Olaf Bloch sowie Bezirksvertreter Walter Sauerwald – schlägt vor, im Quartier Moldrickx Möglichkeiten für genossenschaftliches Wohnen zu schaffen.

    Die CDU Kinderhaus schlägt vor, im Wohnquartier Moldrickx genossenschaftliche Wohnformen zu ermöglichen.

  • Baugebiete in Sprakel

    Mi., 20.02.2019

    Politik fordert Bürgerinformation

    Der Bebauungsplan für das Baugebiet Sprakel-Ost (oben) soll vor den Sommerferien öffentlich ausgelegt werden.

    Eine zeitnahe Bürgerinformation zum Böckmannplatz fordert die Bezirksvertretung Nord. Eine erneute Offenlegung für das Baugebiet Sprakel-Ost soll laut Verwaltung vor den Sommerferien erfolgen.

  • Böckmannplatz

    Di., 08.01.2019

    „Eine perfekte Ergänzung“

    Seit etlichen Jahren ist die Sprakeler Mitte grüne Freifläche. Das soll sich in diesem Jahr ändern.

    Die Politik begrüßt die Bebauung der Sprakeler Mitte mit Wohnungen und Angeboten vornehmlich für ältere Menschen.

  • Neue Scheiben für die Wartehallen am Bahnhof

    Mi., 19.12.2018

    Kleine Scheiben für die Wartehallen

    Die Reparatur der Wartehallen läuft. Viele kleine Scheiben pro Seite ersetzen eine große. Das soll die Vandalismus-Schäden reduzieren.

    In dieser Woche werden die Wartehallen, deren Scheiben vor Monaten zerstört worden waren, repariert.

  • Bessere Busanbindung

    Fr., 30.11.2018

    Nachmittags stündlich ein Bus

    Für eine bessere Bus-Anbindung für Sprakel sind im Haushalt des Planungsausschusses für die nächsten beiden Jahre jeweils 65 000 Euro vorgesehen. Darüber freuen sich die Christdemokraten (v.l.) Matthias Bölling, Walter von Göwels und Olaf Bloch.

    Eine bessere Busanbindung für Sprakel soll im nächsten Jahr in der Woche nachmittags möglich werden.

  • Coermühle soll Anliegerstraße werden

    Mi., 14.11.2018

    Coermühle als Anliegerstraße

    Die Bezirksvertretung Nord hat beschlossen, dass die Coermühle von diesem Punkt bis zum „Heidekrug“ nur für Anlieger frei sein soll. Die Verwaltung der Stadt Münster hat angekündigt, den Beschluss juristisch zu überprüfen.

    Die Bezirksvertretung Nord hat beschlossen, die Coermühle zwischen Biologischer Station und „Heidekrug“ als Anliegerstraße auszuweisen. Ob es dazu kommt, ist derzeit offen. Möglicherweise beanstandet die Stadt Münster den Beschluss.

  • CDU: Nahversorgungskonzept für Sprakel erstellen

    Fr., 09.11.2018

    Nahversorgungskonzept für Sprakel

    Aktuell hat Sprakel 3350 Einwohner. Bis 2025 soll ihre Zahl auf 5480 Einwohner steigen. Vieles verändert sich: Auch die Grundschule Sprakel (Bild) wird im nördlich der Landwehr neu gebaut.

    Die CDU in der Bezirksvertretung (BV) Nord schlägt angesichts des wachsenden Stadtteils Sprakel vor, für den Stadtteil ein Nahversorgungskonzept zu erstellen. Diesen Antrag wird sie am Dienstag in der Sitzung der BV Nord einbringen

  • Abbiegespur fürs Gewerbegebiet Coermühle

    Mo., 13.08.2018

    CDU setzt sich für Abbiegespur bei „Pinolino“ ein

    Eine Abbiegespur von der Sprakeler Straße ins Gewerbegebiet Coermühle ist das Anliegen von (v.l.) Dr. Felix Müller-Wienbergen, Simone Wendland, Olaf Bloch und Andreas Nolte.

    Die CDU favorisiert eine Abbiegespur für das Gewerbegebiet Coermühle von der Sprakeler Straße.

  • Baustelle Kanalstraße

    Fr., 02.03.2018

    CDU befürchtet Verkehrskollaps

    Die CDU Kinderhaus befürchtet ab Herbst chaotische Zustände auf den Ausweichstrecken, die Autofahrer nehmen müssen, wenn die Kanalstraße komplett gesperrt wird. Sie mahnt deshalb schon jetzt regulierende Maßnahmen an.

    Die Aussicht, dass die Kanalstraße, eine wichtige Straße in Münsters Norden für den Verkehr, ab Herbst ausfällt, lässt bei der CDU alle Alarmglocken läuten: „Wir befürchten einen Verkehrskollaps“, sagt Dr. Hans-Georg Geißdörfer, stellvertretender Vorsitzender der CDU Kinderhaus.

  • Dialog Display in Sprakel

    Mi., 06.12.2017

    Dialog-Display in Betrieb

    Dialog Display in Sprakel: Dialog-Display in Betrieb

    Im Februar hatte die Bezirksvertretung Nord auf Antrag der CDU-Fraktion beschlossen, auf der Sprakeler Straße temporär ein Dialog-Display aufzustellen. Jetzt hat es geklappt: Am Dienstag um 10.22 Uhr hat das Display seinen Betrieb aufgenommen. Da die Laterne, mit der das Display verbunden ist, auf Privatgrund steht, hatte sich CDU-Ratsherr Olaf Bloch an die Eigentümer gewandt. Die Anregung fürs Display kam von der Männerrunde der Gruppe „Gemeinsam nicht einsam“.