Olaf Wille



Alles zur Person "Olaf Wille"


  • Radball: Klaus-Göpfert-Pokal

    Mo., 18.06.2018

    RV Etelsen gewinnt erneut in Leeden

    Die Teilnehmer des Klaus-Göpfert-Pokalturniers in Leeden mit Sieger RV Etelsen (kniend).

    Wieder einen hochklassigen und bis zum Ende spannenden Radsportnachmittag erlebten die Zuschauer am vergangenen Samstag in der Sporthalle der Grundschule in Leeden. Dabei gab es eine erfolgreiche Titelverteidigung.

  • Radball: Amazone-Cup-Turnier in Leeden

    Do., 05.04.2018

    Alte Hasen und neue Gesichter

    Am Samstag begrüßt der RSV Bergeslust Leeden, rechts Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage, wieder internationale Gäste beim Amazone-Cup.

    Am Wochenende ist es wieder soweit. Der Tecklenburger Ortsteil Leeden steht ganz im Zeichen des Radballs. Zum 39. Mal hat der heimische RSV „Bergeslust“ zum internationalen Amazone-Cup eingeladen.

  • Radball: Bergeslust Leeden

    Do., 05.10.2017

    Morgret/Kipp überzeugen im Landesverbandspokal

    Gut aufgelegt präsentierten sich am Samstag die Oberliga-Radballer des RSV „Bergeslust“ Leeden. Zum Landesverbands-Pokalfinale führte die Reise für Benedikt Morgret und Christoph Kipp nach Düsseldorf.

  • Radball: Klaus-Göpfert-Pokal in Leeden

    Mo., 12.06.2017

    Etelsens Routiniers die Nummer Eins

    Siegerehrung: Das Duo aus Etelsen (vorne mit Pokal, rechts Pokalstifter Klaus Göpfert) holte sich den Turniersieg. Im letzten Spiel (mussten sich die Leedener Peters/Heese (blau-weiße Trikots) dem Turniersieger mit 0:5 geschlagen geben.  

    Christian Junge und Stefan Vesper heißen die Sieger des diesjährigen Klaus-Göpfert-Pokals in Leeden. Am vergangenen Samstag setzten sich die routinierten Radballer des RV Etelsen gegen ihre Konkurrenten durch und übernahmen am frühen Abend verdient die begehrte Trophäe.

  • Radball: RSV Bergeslust Leeden

    Di., 11.10.2016

    Beck und Schilling sichern Platz vier

    Ein gutes Ergebnis erzielten die Leedener Radballer im Landesverbandspokalfinale, das am vergangenen Samstag in Münster ausgetragen wurde. Aufgeteilt in zwei Gruppen gingen zehn Mannschaften auf die Spielfläche. Neben dem Pokalsieg ging es um die Teilnahme am Deutschlandpokal.

  • Radball: Aus im Verbandspokal

    Di., 24.09.2013

    Glücklos in Iserlohn

    Gleich drei Radball-Mannschaften des RSV Leeden reisten am vergangenen Samstag ins sauerländische Iserlohn. In der Ortlohnhalle trafen die Tecklenburger Teams im Halbfinale des Verbandspokals auf namhafte Gegner.

  • Oberliga

    Do., 27.09.2012

    Radballer wollen Rechnung in Schiefbahn begleichen

    Oberliga : Radballer wollen Rechnung in Schiefbahn begleichen

    Zum Auftakt des Radball-Oberliga-Spieltags in Schiefbahn trifft der RSV Münster mit Pascal Eßer und Gerald Faiß am Samstag auf die Mannschaft aus Leeden 2. Anschließend geht es wie im schon Verbandspokal gegen die drei Teams des Gastgebers aus Schiefbahn. Hier haben die Münsteraner noch eine Rechnung offen, denn im Pokal setzte es gegen diesen Gegner nur Niederlagen.

  • Radball: Zwei Mannschaften mit Heimrecht

    Fr., 07.09.2012

    RBL-Teams greifen nach dem Landesverbandspokal

    Radball: Zwei Mannschaften mit Heimrecht : RBL-Teams greifen nach dem Landesverbandspokal

    Neben den Einradfrauen (Bundespokal in Hessen) und der ersten Radballmannschaft (Aufstiegs-Halbfinale zur 1. Bundesliga in Bayern) treten an diesem Wochenende auch fünf weitere Radballteams des RSV „Bergeslust“ Leeden in die Pedale. Der Landesverbandspokal von Nordrhein-Westfalen steht im Terminkalender und feiert mit 29 Mannschaften einen neuen Melderekord. Während Rolf Meyer-Brüggemann / Mario Wallenhorst (Leeden II) und Jannis Heese / Alexander Peters (Leeden VI) Losglück hatten und ab 14 Uhr die gegnerischen Mannschaften in der heimischen Stiftssporthalle begrüßen dürfen, müssen die drei übrigen RBL-Teams auswärts antreten.

  • RSV Münster ausgebremst

    So., 08.07.2012

    Radballer verpassen Bundesliga-Aufstieg

    RSV Münster ausgebremst : Radballer verpassen Bundesliga-Aufstieg

    Ausgebremst kurz vor dem großen Ziel. Die Radballer des RSV Münster haben den Sprung in die 1. Bundesliga knapp verpasst. In der Aufstiegsrunde der 5er-Teams verlor die Mannschaft um den ehemaligen deutschen Meister Olaf Wille das (vor)entscheidende zweite Spiel gegen Bolanden/Hechtsheim mit 1:2.

  • Mit Kopfballtor?

    Fr., 06.07.2012

    RSV-Radballer spielen um den Aufstieg in die Bundesliga

    Mit Kopfballtor? : RSV-Radballer spielen um den Aufstieg in die Bundesliga

    Das kann ja heiter werden. Ralf Kirchhoff verspricht wenigstens ein Kopfballtor, was für einen Radballer ein mutiges Unterfangen darstellt. Marc Scharmann will seinen Kasten wieder sauber halten, aber das haben Torhüter so an sich. Und Pascal Eßer wird vorne für die nötigen Treffer sorgen, sagt zumindest sein Teamkollege Gerald Faiß. Olaf Wille hofft auf die Unterstützung der eigenen Fans, Pascal Eßer freut sich auf ein spannendes „Finale daheim“ und Harald Ewels einfach auf ein tolles Event. Martin Tulatz ist wunschlos glücklich. Und Gerd Scheid drückt zumindest die Daumen, er selbst kann aus gesundheitlichen Gründen nicht ins Geschehen eingreifen. Ärgerlich, wo die RSV-Radballer an diesem Samstag doch so viel vorhaben.