Olga Grjasnowa



Alles zur Person "Olga Grjasnowa"


  • Aus Protest:

    Sa., 05.09.2020

    Berliner Ensemble sagt Gastspiel in Ungarn ab

    Die Schauspieler Cynthia Micas und Oliver Kraushaar stehen bei der Fotoprobe von «Gott ist nicht schüchtern» im Berliner Ensemble auf der Bühne.

    Zum Beginn der Theatersaison zeigt das Berliner Ensemble «Gott ist nicht schüchtern». Die Vorlage bietet Olga Grjasnowas Roman über den Syrienkonflikt. Am Rande der Uraufführung verkündet das Haus zudem eine Absage - mit politischer Begründung.

  • Leipziger Buchmesse

    Sa., 23.03.2019

    Fatma Aydemir stellt «Eure Heimat ist unser Albtraum» vor

    Fatma Aydemir auf der Leipziger Buchmesse.

    Seit mehr als einem Jahr ist Horst Seehofer der erste deutsche Heimatminister. Dass er ein Amt hat, das so heißt, finden viele Migranten bedrohlich. Ein Buch nennt es gar «Albtraum» - und erklärt vielstimmig, warum.

  • Tiefer Fall

    Di., 28.03.2017

    Syrische Flüchtlingsgeschichte von Olga Grjasnowa

    Die in Berlin lebende Autorin erzählt die Geschichte zweier Syrer aus der Oberschicht, die nach Deutschland flüchten.

  • Interview

    Sa., 25.03.2017

    Olga Grjasnowa findet Label «Migrationsliteratur» unsäglich

    Olga Grjasnowa präsentiert auf der Leipziger Buchmesse ihr Buch «Gott ist nicht schüchtern».

    «Der Russe ist einer, der Birken liebt» machte sie bekannt. Was Olga Grjasnowa dagegen gar nicht liebt, ist das Label, das ihr das Buch einbrachte.

  • Ein Pionierprojekt

    Di., 24.01.2017

    Autoren üben sich in einfacher Sprache

    Kristof Magnusson liest im Frankfurter Literaturhaus im Rahmen des Projektes «Einfache Sprache», rechts die Gebärden-Dolmetscherin Ursula Matzner-Richter.

    Texte ohne komplexe Struktur - und mit kraftvollen Verben statt klobigen Hauptwörtern: Literatur soll nicht immer nur schwere Kost sein. Das will ein Frankfurter Projekt beweisen. Doch es gibt auch Kritik.

  • Kultur

    So., 18.11.2012

    Junge Autoren mit Anna-Seghers-Preis geehrt

    Mainz (dpa) - Die Berliner Autorin Olga Grjasnowa und der Bolivianer Wilmer Urrelo Zaráte sind am Samstag in Mainz mit dem Anna-Seghers-Preis geehrt worden. Die Auszeichnung ist mit jeweils 8000 Euro verbunden.

  • Kultur

    Di., 18.09.2012

    Sechs Autoren für «aspekte»-Literaturpreis nominiert

    Mainz (dpa) - Sechs junge Romanautoren sind für den ZDF-«aspekte»-Literaturpreis für das beste literarische Debüt 2012 nominiert. Das teilte das ZDF am Dienstag in Mainz mit.

  • Wo sich Sprachen zum Klangteppich flechten…

    Do., 29.03.2012

    Olga Grjasnowa beim Literaturverein

    Wo sich Sprachen zum Klangteppich flechten… : Olga Grjasnowa beim Literaturverein

    „Ein unaussprechlicher Name, ein unendlich langer Titel, aber ein sensationeller Erfolg!“ Mit diesen Worten begann der Vorsitzende des Literaturvereins Hermann Wallmann die Lesung mit Olga Grjasnowa. Die Autorin, die einen Preis der Wiener Wortstätten für ihr Debütstück erhielt, präsentierte am Mittwochabend in der Stadtbücherei ihren ersten Roman „Der Russe ist einer, der Birken liebt“, erschienen beim Hanser-Verlag.