Oliver Hordt



Alles zur Person "Oliver Hordt"


  • Caritas stellt Pläne für den Bahnhofshügel vor

    Mi., 17.06.2020

    Neues Seniorenheim mit 48 Plätzen

    So könnte das neue Seniorenheim der Caritas aussehen. Zu einem späteren Zeitpunkt sollen auch Gebäude für betreutes Wohnen gebaut werden (weiß dargestellt). Dafür gibt es allerdings noch keine konkreten Entwürfe.

    Auf dem Bahnhofshügel ist ein weiteres Altenheim geplant – und zwar in Trägerschaft der Caritas.

  • Kinder zaubern ein Lächeln aufs Gesicht

    Mo., 30.03.2020

    Handgeschriebenes und Bilder für die Altenheimbewohner

    Ein Schüler-Brief an die Bewohner des St.-Ida-Hauses in Metelen.

    Altenheimbewohner dürfen aktuell keinen Besuch empfangen. Damit sie nicht den Kontakt zur Außenwelt verlieren, bekommen sie viele Briefe, Bilder und Päckchen zugeschickt. Die Domus Caritas setzt zudem eine flächendeckende, digitale Kommunikationsmöglichkeit um.

  • Corona-Krise: Die Lage im Edith-Stein-Haus

    Fr., 27.03.2020

    Schöne Signale

    Sehr ruhig ist es in diesen Tagen im Edith-Stein-Haus, das für Besucher geschlossen ist. Leiter Oliver Hordt arbeitet wechselweise im Homeoffice und im Altenheim.

    „Die Menschen schreiben wieder mehr Briefe“, sagt Oliver Hordt, Leiter des Edith-Stein-Hauses. Seit dem 13. März ist das Altenheim für Besucher geschlossen. Die Angehörigen schicken nun vermehrt Briefe, Blumen und geben Pakete ab. Was Hordt besonders freut, ist die Wertschätzung, die er und die rund 70 Beschäftigten in Zeiten der Corona-Pandemie erreicht..

  • Spende für das Edith-Stein-Haus

    Fr., 06.09.2019

    Mobil im Alter auf drei Rädern

    Das dreirädrige Tandem wird von den Bewohnern des Edith-Stein-Hauses gerne genutzt. Stifter Hans-Bernd Wolberg hofft, dass die Fahrten zu „Entspannung und Freude“ beitragen.

    Das Edith-Stein-Haus freut sich über ein dreirädriges Tandem, das der Stiftungsfonds „Hilfe für Altersdemenz“ stiftete.

  • Krippenausstellung im Edith-Stein-Haus

    Fr., 14.12.2018

    Beeindruckt von der Vielfalt

    Udo Pachel (v.l.) und Nina Sautmann vom Sozialdienst sowie Oliver Hordt, Leiter des Edith-Steinhauses, freuten sich über die zahlreichen Krippen, die zwei Wochen lang zu sehen waren.

    Zum dritten Mal wurden im Edith-Stein-Haus zahlreiche besondere Krippen ausgestellt.

  • Pflegekräfte sind gefragt

    Do., 29.03.2018

    Geld allein ist nicht die Lösung

    Die Pflege und Betreuung alter Menschen ist für den Leiter des Edith-Steinhauses Oliver Hordt  sowie seine Fachkräfte Irmgard Weßels und Nina Laskowski (v.l.) eine Herzensangelegenheit.

    Laut Koalitionsvertrag zwischen CDU und SPD sollen in einem Sofortprogramm 8000 neue Fachkraftstellen im Zusammenhang mit der medizinischen Behandlungspflege in Pflegeeinrichtungen geschaffen werden. Reicht das?

  • Pfarreirat stellt Umfrage-Ergebnisse vor

    Sa., 10.03.2018

    „Wir können etwas bewegen“

    Oliver Hordt (l.) und Norbert Vowinkel, hier in der Kapelle des Edith-Stein-Hauses, präsentierten die Ergebnisse der Umfrage, an der 373 Personen teilnahmen.

    Die Ergebnisse lassen die Pfarreirat hoffen: Viele Christen können sich vorstellen, sich aktiv in St. Johannes Baptist einzubringen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage.

  • 20 Jahre Edith-Stein-Haus

    Mo., 04.09.2017

    Senioren teilhaben lassen

    Ein abwechslungsreiches Programm hatte das Edith-Stein-Haus zum 20-jährigen Bestehen vorbereitet. Viele nutzten den Innenhof zum gemütlichen Beisammensein.

    Gut besucht war der Tag der offenen Tür aus Anlass des 20-jährigen Bestehens des Edith-Stein-Hauses.

  • 20 Jahre Edith-Stein-Haus

    Do., 17.08.2017

    Angst vor der Einsamkeit

    Oliver Hordt (l.), Leiter des Edith-Stein-Hauses, und Domus-Caritas-Geschäftsführer Burkhard Baumann blicken auf das 20-jährige Bestehen des Seniorenzentrums zurück. Regelmäßig besuchen Kinder der Altenberger DKR-Kita und Therapiehunde die Einrichtung.

    Zu einem Tag der offenen Tür lädt das Edith-Stein-Haus am 3. September ein. Der Grund: Vor 20 Jahren zogen die ersten Altenberger in das Seniorenzentrum ein. Derzeit leben dort 65 Frauen und Männer. Die Leitung hat seit 2004 der Diplom-Sozialarbeiter Oliver Hordt.

  • Alt und Jung gemeinsam aktiv

    Mi., 07.06.2017

    Harmonisches Zusammenspiel

    Kinder und Senioren verstehen einander. Das wurde bei der ersten Begegnung der Kinder aus der Kita Pusteblume und dem Edith-Stein-Haus schnell deutlich. Neue Termine sind anberaumt.

    Im letzten Jahr entstand die Idee mit Hunden, älteren Menschen und Kindern eine gemeinsame Aktion zu starten. Jetzt haben die Verbundleitung der beiden DRK-Kindergärten und die Altentagesstätte im Edith-Stein-Haus, das Projekt „Alt & Jung gemeinsam tierisch aktiv“ ins Leben gerufen.