Oliver Lich



Alles zur Person "Oliver Lich"


  • Verein Shotokan-Karate räumt seine Halle

    Do., 09.01.2020

    Dojo-Ende mit gerettetem Ehering

    Hellfried Hoffmann mit dem wiedergefundenen Ehering.

    Das Ende war schon lange vereinbart: Der Karate-Verein Shotokan hat sein Dojo auf dem Baugrundstück der Mathilde-Anneke-Gesamtschule für den Abriss geräumt. Ein Auszug mit Happy-End – für Vereinsmitglied Hellfried Hoffmann sogar ein ganz persönliches.

  • Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamm

    Fr., 15.02.2019

    Karatehalle kann gebaut werden

    Für den Bau der geplanten Karatehalle hatte die Stadt bereits im vergangenen Jahr Bäume fällen lassen.

    Die Karatehalle kann jetzt am Mauritz-Lindenweg gebaut werden. Das teilte die Stadt Münster nach einer Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamm mit.

  • Dilemma auf dem Baugelände

    Mo., 26.11.2018

    Weiterer Verzug droht beim Bau der Gesamtschule im Ostviertel

    Gleich mehrere Probleme gibt es beim Bau der neuen Gesamtschule: Das Baufeld beispielsweise ist mit Sand abgedeckt, weil es sich bei dem Erdreich um „schwach belasteten Boden“ handelt.

    Die Kosten für den Bau der neuen Gesamtschule im Ostviertel explodieren – und nun droht ernsthaft weiterer Bauverzug. Die schnelle Umsiedlung der Halle des Sportvereins Shotokan-Karate vom Baugelände ist unrealistisch.

  • Vertrackter Rechtsstreit behindert Gesamtschul-Bau

    Mi., 26.09.2018

    Klage bringt Stadt in Nöte

    Training in der Halle des Vereins Shotokan: Sie steht auf dem Baugrundstück für die neue Gesamtschule.

    Die Stadt will die künftig sechszügige Mathilde-Anneke-Gesamtschule im Ostviertel möglichst schnell fertig stellen. Doch ein vertrackter Rechtsstreit ist weiter ungelöst.

  • Weg für neue Karate-Halle ist frei

    Di., 27.02.2018

    Oberlandesgericht Hamm weist Eilantrag vom Verein Münster 08 ab

    Weg für neue Karate-Halle ist frei : Oberlandesgericht Hamm weist Eilantrag vom Verein Münster 08 ab

    Das Oberlandesgericht (OLG) in Hamm hat jetzt bestätigt, was das Landgericht Münster schon in der Vorinstanz beschlossen hatte: Die Stadt Münster kann eine rund 800 Qua­dratmeter große Fläche am Mauritz-Lindenweg für die Verlagerung des Karate-Vereins Shotokan und den Bau einer neuen Sporthalle vorbereiten. Dagegen hatte der Sportclub Münster 08, der das städtische Grundstück bisher für seinen Trainingsbetrieb nutzt, geklagt.

  • Tag der offenen Tür beim Shotokan Karate Dojo

    Mo., 09.01.2017

    Beim Karatetraining fließt der Schweiß

    Trainer Michael Jarchau  (6. Dan) zeigte auch dem kleinen Len, wie man einen Schlag ausführt.

    Zum Start in das 50. Jubiläumsjahr des Shotokan Karate Dojos Münster veranstaltete der Verein einen Tag der offenen Tür. Zahlreiche Besucher zog es in das Trainingszentrum an der Manfred-von-Richthofen-Straße 46a.