Oliver Reck



Alles zur Person "Oliver Reck"


  • Fußball

    Di., 18.02.2020

    Ex-Schalke-Torwart Reck: Nübel noch nicht auf Neuers Niveau

    Die Bildkombo zeigt die Torhüter Manuel Neuer (l) vom FC Bayern München und Alexander Nübel von Schalke 04.

    Edewecht (dpa) - Für den ehemaligen Schalker Torwart Oliver Reck hat der zum FC Bayern München wechselnde Alexander Nübel noch nicht das Level von Nationaltorwart Manuel Neuer. «Der Junge ist schon gut, hat eine gewisse Klasse, aber er ist noch nicht auf dem Niveau, das ein Manuel Neuer hat», sagte Reck im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. «Da fehlen noch zwei, drei Stufen. Er ist auf einem guten Weg, aber hat das Niveau eines Manuel Neuers noch lange nicht», sagte Reck, der von 1998 bis 2003 für Schalke im Tor stand.

  • Künftiger Bayern-Keeper

    Di., 18.02.2020

    Reck: Nübel fehlen noch «zwei, drei Stufen» auf Neuer

    Wechselt im Sommer zum FC Bayern: Schalke-Keeper Alexander Nübel.

    Edewecht (dpa) - Für den ehemaligen Schalke-Torwart Oliver Reck hat der zum FC Bayern München wechselnde Alexander Nübel noch nicht das Level von Nationaltorwart Manuel Neuer.

  • Ehemaliger Bremen-Keeper

    Do., 13.02.2020

    Reck sorgt sich um Werder: «Wäre mit Relegation zufrieden»

    Sorgt sich um Werder Bremen: Oliver Reck, der langjährige Keeper des Bundesligisten.

    Edewecht (dpa) - Der langjährige Bremer Torwart Oliver Reck verfolgt den Niedergang von Werder in der Fußball-Bundesliga mit Sorge.

  • Bundesliga

    Mo., 20.01.2020

    «Die bessere Antwort»: Bayern als «Kämpfer» auf RB-Jagd

    Bayern-Stürmer Thomas Müller traf in Berlin zum zwischenzeitlichen 1:0.

    Der geglückte Konter im Meisterrennen entspannt die Lage beim FC Bayern vorerst. Die Münchner gefallen sich in der Rolle als «Kämpfer» und Jäger von RB Leipzig. Eine Dauerdebatte geht aber weiter.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 02.05.2018

    SF Lotte auf Trainer- und Torwartsuche

    Während Preuße Adriano Grimaldi (links) und Andre Dej im Derby am Samstag wohl dabei sein werden, wird Michael Schulze (rechts) verletzungsbedingt passen müssen. Der Einsatz von Adam Stratih (Achillessehne) ist fraglich.

    „Wir wollen einen authentischen Trainer, einer der richtig arbeitet und es schafft, die Mannschaft bis zuletzt zu motivieren. Dabei spielt das Alter keine Rolle.“ Das Anforderungsprofil für den neuen Trainer der Sportfreunde Lotte ist klar. Wer das sein wird, daraus macht der Sportliche Leiter Manfred Wilke dennoch ein Geheimnis.

  • Fußball

    So., 03.04.2016

    Neuer feiert Jubiläum: 150. Mal ohne Gegentor

    Torhüter Manuel Neuer (M) blieb zum 150. Mal in der Bundesliga ohne einen Gegentreffer.

    München (dpa) - Zum 150. Mal ist Manuel Neuer in der Fußball-Bundesliga ohne Gegentor geblieben - Platz drei in dieser Rangliste. Bis zu den beiden vor ihm platzierten Torhütern ist es noch ein weiter Weg, aber uneinholbar sind sie auch nicht.

  • Fußball

    Sa., 14.11.2015

    Asamoahs Abschiedsspiel mit viel Prominenz - Neuer fehlte

    Gerald Asamoah hat sich vor 61.000 Zuschauern von der Fußballbühne verabschiedet.

    Gelsenkirchen (dpa) - Vor den Augen von mehr als 61 000 Zuschauern hat der frühere Nationalspieler Gerald Asamoah Abschied von der Fußballbühne genommen.

  • Fußball

    Sa., 14.11.2015

    Asamoahs Abschiedsspiel mit viel Prominenz

    Gerald Asamoah.

    Gelsenkirchen (dpa) - Vor den Augen von mehr als 61 000 Zuschauern hat der frühere Nationalspieler Gerald Asamoah am Samstag Abschied von der Fußballbühne genommen. Der Stürmer, der in 323 Spielen der Fußball-Bundesliga 50 Tore erzielte, durfte in die Arena des FC Schalke 04 zahlreiche Mitspieler von früher begrüßen: Neben Jens Lehmann, Oliver Reck, Marcelo Bordon, Kevin Kuranyi, Ebbe Sand schnürte auch Christoph Metzelder noch einmal die Schuhe. Auf der Trainerbank saßen Jupp Heynckes, Rudi Völler, Huub Stevens, Mirko Slomka sowie Schalkes Ex-Manager Rudi Assauer.

  • Nachrichtenüberblick

    Di., 14.04.2015

    dpa-Nachrichtenüberblick Sport

    Rummenigge beschwört Teamgeist: «Mannschaft macht das großartig»

  • Fußball

    Di., 14.04.2015

    Frank Kramer wird zur neuen Saison Trainer bei Fortuna Düsseldorf

    Frank Kramer wird neuer Trainer bei Fortuna Düsseldorf.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Frank Kramer wird wie erwartet zur kommenden Saison neuer Cheftrainer des Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf. Der 42 Jahre alte Fußball-Lehrer wird an diesem Mittwoch in Düsseldorf vorgestellt, teilten die Rheinländer am Dienstag mit. Kramer, der im Februar beim Liga-Konkurrenten Spvgg Greuther Fürth freigestellt worden war, tritt die Nachfolge des am 23. Februar beurlaubten Cheftrainers Oliver Reck sowie Interimscoach Taskin Aksoy offiziell am 1. Juli an.