Oliver Tieck



Alles zur Person "Oliver Tieck"


  • Oliver Tieck übergibt den kommissarischen Vorsitz der Werbegemeinschaft Burgsteinfurt an Berthold Probst

    Mo., 11.01.2021

    „Wir brauchen eine neue Strategie“

    Oliver Tieck (r.) präsentierte 2020 als kommissarischer Vorsitzender der Werbegemeinschaft die neue Burgsteinfurt-Karte. Mit Beginn dieses Jahres hat er sich aus diesem Posten verabschiedet. Berthold Probst (l.) füllt die Lücke bis zur kommenden Hauptversammlung aus.

    Bei der Werbegemeinschaft Burgsteinfurt hat es über den Jahreswechsel personelle Änderungen gegeben: Der bisherige kommissarische Vorsitzende Oliver Tieck hat sein Amt niedergelegt, laut Satzung ist ihm sein Stellvertreter Berthold Probst gefolgt. Sobald es die Corona-Auflagen zulassen, soll eine Mitgliederversammlung als Präsenzveranstaltung einberufen werden. Dabei soll es nicht nur um Personalfragen, sondern auch um eine Neuausrichtung der Interessengemeinschaft der Kaufleute gehen.

  • Werbegemeinschaft Burgsteinfurt präsentiert Burgsteinfurt-Karte 2021

    Sa., 09.01.2021

    Auflage sinkt, nicht aber die Beliebtheit

    Seht her, da ist sie: Die Vertreter der anbietenden Einzelhandelsgeschäfte präsentieren die Burgsteinfurt-Karte 2021.
  • Einzelhandel, Ordnungsamt, Krankenhaus

    Mo., 14.12.2020

    Irgendwie durchkommen

    Steinfurt stellt sich auf den zweiten Lockdown ein: Für das Marienhospital haben die geltenden Corona-Regeln Bestand, die Borghorster Werbegemeinschaft und die Burgsteinfurter Kollegen trifft die Schließung der Geschäfte hart, wie Siegfried Knüpp (o.r. M.) und Oliver Tieck sagen. Der Bürgerbus fährt jetzt nicht mehr.

    Dass da was kommen würde, war allen klar. Darum ist auch in Steinfurt die Überraschung nicht allzu groß. Nach dem Lockdown light nun also die Heavy-Variante, unter der ganz schwer der örtliche Einzelhandel zu leiden hat, kommt sie doch mitten in der umsatzstärksten Zeit des Jahres. Trotzdem äußern die Kaufleute Verständnis.

  • Werbegemeinschaft Burgsteinfurt sagt aufgrund der aktuellen Corona-Lage Nikolausmarkt ab

    Mo., 02.11.2020

    „Organisatorisch wie finanziell zu großes Wagnis“

    Nur ein Jahr her und doch ein Bild wie aus einer anderen Welt: Dichtgedrängt stehen die Besucher des Nikolausempfangs 2019 auf dem Marktplatz beieinander.

    Die Werbegemeinschaft Burgsteinfurt hat aufgrund der Corona-Lage den Nikolausmarkt abgesagt. Angesichts des aktuellen Teil-Lockdowns und der Unsicherheit, wie es danach weitergehen wird, habe es keine andere Wahl, als die Absage der Traditionsveranstaltung gegeben, so die Werbegemeinschaft.

  • „Hund-im-Freibad-Tag“ zum Abschluss der Bagno-Mare-Saison

    Mo., 28.09.2020

    Pfoten voran vom Sprungbrett

    Hunde wie Zuschauer hatten ihren Spaß beim Badetag im Freibad. Ganz mutige Vierbeiner hüpften vom Sprungbrett ins Wasser.

    Ein Bellen, ein Platschen und schon schwamm der vierbeinige Freund seinem Apportierspielzeug hinterher. Am Sonntag stand zum Saisonende im Bagno-Mare wieder der „Hund-im-Freibad-Tag“ auf dem Programm. „Die Resonanz war heute bislang durchwachsen“, so Organisator Oliver Tieck gegen 14 Uhr, „doch das Wetter ist besser als erwartet und der Nachmittag noch lang.“

  • Einzelhandel und Gastronomie suchen und finden neue Vertriebswege

    Di., 31.03.2020

    „Ganz viele dankbare Kunden“

    Die Steinfurter Einzelhändler und Gastronomen wollen den Kontakt zu ihren Kunden nicht verlieren: Vinothek-Betreiber Oliver Tieck (o.l.), Christiane und Christoph Kötters (o.r.) sowie Apothekerin Susanne Erkamp (u.r.). Lesen ist in diesen Zeiten bei vielen Steinfurtern beliebt (u.l.).

    Die Steinfurter rücken enger zusammen, um Corona und seinen Folgen die Stirn zu bieten. Die Einzelhändler und Wirte, die unter der Krise besonders zu leiden haben, zeigen sich in der Mehrheit schwer beeindruckt, wie sehr die Kundschaft ihnen die Treue hält. Ein bisschen Fantasie seitens der Händler und Gastronomen muss dazu allerdings schon sein. . .

  • Ausgabe der „Burgsteinfurt Karte 2020“

    Fr., 10.01.2020

    Selbstläufer im Ortsteil-Marketing

    Oliver Tieck (r.), Vorsitzender der Werbegemeinschaft, und weitere vier von insgesamt neun Mitgliedern, die die Burgsteinfurt Karte unterstützen, haben das neue Exemplar am Donnerstag vorgestellt.

    Das Interesse an der „Burgsteinfurt Karte“ ist ungebrochen. „Mittlerweile ist sie ein Selbstläufer“, freut sich die Burgsteinfurter Werbegemeinschaft die Nachfrage und Reichweite, die mit der Vorteilsaktion seit ihrer Einführung erzielt worden sind. Das 2020er Exemplar (in hellblau) ist am Donnerstagmittag vorgestellt worden.

  • Nikolausmarkt

    Mo., 09.12.2019

    Besucher nutzen die Regenpausen

    Kinder der Bismarckschule engagierten sich für die Aktion „Herzensangelegenheiten“, auch sie freuten sich darüber, dass der Markt am Sonntagnachmittag nochmal richtig gut besucht war.

    „Durchwachsen“ trifft es rückblickend vielleicht am besten: Das wechselhafte Wetter mit Hang zu Regen und Sturm bot nicht gerade die idealen Voraussetzungen für den diesjährigen Nikolausmarkt. Sogar der Auftritt des Nikolauses selbst am Freitagabend blieb von den Wetterunbilden nicht verschont. Wenn es denn Regenpausen gab, dann allerdings strömten die Fans des Marktes in die Burgsteinfurter City.

  • Drei Tage Nikolausmarkt mit kleinen Neuerungen

    Do., 28.11.2019

    Programm spricht alle Sinne an

    Das Programm steht. Die Verantwortlichen sind zuversichtlich, dass auch die 46. Auflage des Burgsteinfurter Nikolausmarktes vom 6. bis 8. Dezember wieder viele Menschen in die Innenstadt locken wird.   Foto:Drunkenmölle

    Die Burgsteinfurter Werbegemeinschaft hat ihre Vorbereitungen für den Nikolausmarkt getroffen. Er ist der älteste und auch traditionsreichste seiner Art im Umland. Ausgabe 46 wird genau am 6. Dezember (Freitag) starten und ein langes zweites Adventswochenende, inklusive verkaufsoffenem Sonntag, ausfüllen.

  • Erntedankmarkt 2019

    Do., 26.09.2019

    Urgemütliches Ambiente

    Laden zum Verweilen in der Burgsteinfurter Altstadt ein (v.l.): Berthold Probst (Werbegemeinschaft), Gerda Schmerling (SMarT), Gerda und Bruno Telgmann (Kötterfamilie), Katja Haßelmann sowie Oliver Tieck (beide Werbegemeinschaft).

    Heimatlich-nostalgisch und zudem sehr gemütlich geht es beim Erntedankmarkt in der Burgsteinfurter Innenstadt zu. Ganz bewusst setzen die Organisatoren von Werbegemeinschaft und Steinfurt Marketing & Touristik einen Gegenpol zur sich immer weiter beschleunigenden Hektik der modernen digitalen Welt – und kommen damit beim Publikum offenbar bestens an.