Ondrej Petrak



Alles zur Person "Ondrej Petrak"


  • 2. Liga

    So., 26.01.2020

    Dynamo Dresden leiht Nürnbergs Petrak aus

    Ondrej Petrak spielt jetzt für Dynamo Dresden.

    Dresden (dpa) - Zweitligist Dynamo Dresden hat seinen fünften Winterneuzugang verpflichtet. Der Tabellenletzte gab die Leihe von Ondrej Petrak vom 1. FC Nürnberg bis zum Saisonende bekannt. Im Anschluss besitzt Dresden für den Defensiv-Allrounder eine Kaufoption.

  • Montagsspiel gegen den BVB

    Mo., 18.02.2019

    FCN-Interimstrainer ändert Startelf auf drei Positionen

    Der Nürnberger Interimstrainer Boris Schommers stellte sein Team auf drei Positionen um.

    Nürnberg (dpa) - Interimstrainer Boris Schommers stellt die Mannschaft des 1. FC Nürnberg im Montagsspiel gegen Spitzenreiter Borussia Dortmund auf drei Positionen um. Yuya Kubo, Eduard Löwen und Ondrej Petrak sind neu im Team des Tabellenletzten der Fußball-Bundesliga.

  • Kellerduell

    Do., 07.02.2019

    Nürnberg reist mit Personalsorgen nach Hannover

    Reist mit Personlsorgen nach Hannover: Michael Köllner.

    Nürnberg (dpa) - Der 1. FC Nürnberg hat vor dem Kellerduell bei Hannover 96 Personalsorgen.

  • Dienstältester Club-Profi

    Di., 20.11.2018

    1. FC Nürnberg verlängert Vertrag mit Petrak

    Dienstältester Club-Profi: Ondrej Petrak.

    Nürnberg (dpa) - Der 1. FC Nürnberg hat den Vertrag von Ondrej Petrak über die laufende Saison hinaus verlängert. Das gab der fränkische Fußball-Bundesligist bekannt, ohne die Laufzeit des neuen Kontrakts des defensiven Mittelfeldspielers zu nennen.

  • Mittelfeldspieler fit

    Di., 30.10.2018

    Nürnberg im Pokalspiel gegen Rostock wieder mit Petrak

    Der 1. FC Nürnberg kann wieder auf Ondrej Petrak setzen.

    Nürnberg (dpa) - Trainer Michael Köllner hat für das DFB-Pokalspiel des 1. FC Nürnberg beim Fußball-Drittligisten Hansa Rostock einige Positionswechsel angekündigt.

  • Sonntagsspiel

    So., 28.10.2018

    Haller rettet SGE in der Nachspielzeit: 1:1 in Nürnberg

    Nürnbergs Virgil Misidjan (l) lieferte sich mit dem Frankfurter Filip Kostic einen harten Kampf um den Ball.

    Nürnberg (dpa) - Joker Sebastien Haller hat Europa-League-Überflieger Eintracht Frankfurt bei Bundesligarückkehrer 1. FC Nürnberg vor der ersten Pleite nach fünf Pflichtspielsiegen in Serie bewahrt.

  • Keine Vertragsdetails bekannt

    Di., 22.05.2018

    1. FC Nürnberg verlängert Vertrag mit Defensivspieler Petrak

    Ondrej Petrak bleibt in Nürnberg.

    Nürnberg (dpa) - Bundesliga-Rückkehrer 1. FC Nürnberg kann weiter auf Defensivallrounder Ondrej Petrak bauen. Die Franken verlängerten den auslaufenden Vertrag mit dem Tschechen über diesen Sommer hinaus. Konkrete Vertragsdetails wie genaue Laufzeiten teilt der «Club» mittlerweile nicht mehr mit.

  • 2:0 gegen Braunschweig

    Mo., 30.04.2018

    Bereit für die Aufstiegsparty: Nürnberg fast am Ziel

    2:0 gegen Braunschweig: Bereit für die Aufstiegsparty: Nürnberg fast am Ziel

    Bundesliga, wir kommen! Der 1. FC Nürnberg ist nach dem Sieg gegen Eintracht Braunschweig fast am Ziel. In Sandhausen kann der Aufstieg fix gemacht werden - und dann steht vielleicht noch ein großes Finale an.

  • 2:0 gegen Braunschweig

    Mo., 30.04.2018

    1. FC Nürnberg kann schon für die Aufstiegsparty planen

    2:0 gegen Braunschweig: 1. FC Nürnberg kann schon für die Aufstiegsparty planen

    Bundesliga, wir kommen! Der 1. FC Nürnberg ist nach dem Sieg gegen Eintracht Braunschweig fast am Ziel. In Sandhausen kann der Aufstieg fix gemacht werden - und dann steht vielleicht noch ein großes Finale an.

  • Fußball

    So., 12.03.2017

    Bielefeld verliert gegen Nürnberg mit 1:0

    Nürnbergs Edgar Salli (r) kämpft mit Bielefelds Michael Görlitz um den Ball.

    Nürnberg (dpa) - Der 1. FC Nürnberg hat unter seinem neuen Trainer Michael Köllner die Trendwende in der 2. Fußball-Bundesliga geschafft. Die gleich auf sechs Positionen umgebauten Franken bezwangen Arminia Bielefeld am Sonntag mit 1:0 (1:0) und feierten nach drei Niederlagen in Serie wieder einen Sieg. Wie schon in der Hinrunde erwies sich für den diesmal solide auftretenden «Club» das harmlose Schlusslicht als dankbarer Aufbaugegner. Fünf Tage nach der Trennung von Coach Alois Schwartz schoss Ondrej Petrak (35. Minute) die Nürnberger vor 24 324 Zuschauern mit seinem ersten Saisontor auf Position neun der Tabelle.