Osman Köse



Alles zur Person "Osman Köse"


  • Fußball: Bezirksliga 9

    Fr., 04.09.2020

    Nebensache, wer Union Lüdinghausen coacht

    „Vielleicht punkten ja beide Mannschaften am Sonntag.“ Union-Interimstrainer Daniel Schürmann.

    Am Sonntag, 15.30 Uhr, gastiert Union Lüdinghausen bei SuS Olfen. Beide Teams kennen einander in- und auswendig. Trotzdem werde es die eine oder andere Überraschung geben, verspricht Union-Interimscoach Daniel Schürmann.

  • Fußball: Bezirksliga 9

    Mo., 31.08.2020

    Osman Köse nicht mehr Coach des SC Union Lüdinghausen

    Haben sich nichts mehr zu sagen

    Osman Köse ist nicht mehr Trainer des SC Union Lüdinghausen. Sieben Tage vor dem Ligastart hat der erst kürzlich verpflichtete Coach die Brocken hingeschmissen. Eskaliert ist die Situation am Sonntagnachmittag beim Testspiel zwischen Union und dem SV Bösensell.

  • Fußball: Bezirksliga 9

    So., 09.08.2020

    Union Lüdinghausen gibt der Jugend eine Chance

    Junges Gemüse: Der neue Chefcoach Osman Köse (r.) und seine Assistenten Daniel Schürmann (links daneben) sowie Ingo Witschenbach (h.l.) setzen auf folgende Neuzugänge: Felix Heck (h.v.l.) Felix Pickenäcker, Kai Blomenkemper; Kevin Koc (v.v.l.), Yannick Barenberg, Max Schmidt, Max Keuthage und Mathis Wichmann.

    Union Lüdinghausen hat am Sonntag seinen Kader für die Spielzeit 2020/21 offiziell präsentiert. Externe Neuzugänge: Fehlanzeige, sieht man von Coach Osman Köse ab. Die Schwarz-Roten schlagen aus voller Überzeugung einen anderen Weg ein.

  • Fußball: Bezirksliga 11

    Mi., 19.02.2020

    Glück auf – Osman Köse coacht Union Lüdinghausen

    Hießen Osman Köse (M.) am Westfalenring willkommen (v.l.): Werner Stattmann, Daniel Schürmann, Ingo Witschenbach und Norbert Höning.

    Der SC Union Lüdinghausen hat einen Nachfolger für Tobias Tumbrink (wechselt im Sommer zum BSV Roxel) gefunden: Osman Köse, 31 Jahre, aus Hamm. Erfahrung als Senioren-Trainer bringt der Neue keine mit, dafür eine umso beeindruckendere Vita.

  • Fußball-Kreisliga A Lüdinghausen

    Mo., 25.08.2014

    Die zwei Gesichter der Blau-Weißen

    Fest im Blick hat BWO-Spielertrainer Ralf Bülskämper das runde Leder. Rechts Eintracht Wernes Thorben Lupp.

    Zur Pause sah es gar nicht gut aus für die Hausherren. Dann krempelten die Spieler von BW Ottmarsbocholt die Ärmel hoch und machten mit Kampf aus einem 0:2 noch ein Remis gegen Eintracht Werne.