Otmar Alt



Alles zur Person "Otmar Alt"


  • Ausstellung im Kunstgarten Lauheide

    Mo., 10.06.2019

    Schafsköpfe aus Fahrradsätteln

    Karl-Erich Böttcher mit einer Arbeit von Birgit und Michael Jaffke.

    Während andere Menschen Schrott entsorgen, gestalten Birgit und Michael Jaffke aus alten Materialien neue Kunstwerke. Im Kunstgarten Lauheide stellen sie unter dem Titel „farbig und rostig“ Skulpturen und Bilder aus. Da entstehen aus Motorradtanks Schwanenkörper und Eulen aus Hufeisen.

  • Otmar Alt in der „Marien-Kunst-Schule“

    Do., 04.04.2019

    Ein Künstler zum Anfassen

    Im Rahmen ihrer Projektwoche gestalten die Kinder unter anderem eine von der Schreinerei Holtmann gespendete Bank. Otmar Alt ließ sich nicht zweimal bitten, als Marita Lödde-Wilken (rechts) ihn bat, die Bank zu signieren.

    Sämtliche Briefköpfe und Visitenkarten müssen geändert werden. Kurzerhand erklärte Otmar Alt die Mariengrundschule zur „Marien-Kunst-Schule“. Er darf das, er ist Künstler und Querdenker.

  • Otmar Alt erklärt in der Galerie Hunold seinen Kunst-Begriff

    So., 24.03.2019

    Gute Stimmung ist ihm zu wenig

    Otmar Alt (großes Bild rechts) kam auf Einladung von Galerist Hans-Georg Hunold (mit Alt-Krawatte) zur Eröffnung einer Ausstellung, die einen Querschnitt von Otmar-Alt-Arbeiten von den 70er Jahren bis heute zeigt.

    Die Welt des Otmar Alt hat viele Farben; mal ist sie bunt, mal kunterbunt, bisweilen auch chaotisch. Sie ist beseelt von lauter freundlichen Wesen, die in ihrer munteren Farbigkeit heiter, mutig und positiv aufs Leben schauen.

  • Ausstellung in der Galerie Hunold: „Otmar Alt . . . und Neu“

    Mi., 20.03.2019

    Der Alt-Meister gibt wieder Gas

    Was wohl als Nächstes zum Vorschein kommt? Galerist Hans-Georg Hunold packt eine Lieferung mit Otmar Alt-Werken aus. Zum Vorschein kommt „Vision mit Kopf“.

    Otmar Alt ist ein Künstler der bunten Farben, der heilen Welt. In Greven bereitet Galerist Hans-Georg Hunold eine Ausstellung vor. Auch für ihn: Überraschung ist eingeplant.

  • Projektwoche in der Mariengrundschule

    Mo., 18.03.2019

    Otmar Alt inspiriert 380 Kinder

    Die farbenfrohe Kunst von Otmar Alt steht im Mittelpunkt einer kreativen Projektwoche. Birgit Schulte-Altedorneburg, Hans-Georg Hunold, Marita Lödde-Wilken (hinten von links) und einige Kinder präsentieren Vor-Ergebnisse.

    Die Schüler der Mariengrundschule haben sich mit dem Künstler Ottmar Alt beschäftigt. Aber nicht nur theoretisch. Im Zuge der kreativen Auseinandersetzung mit der Kunst von Otmar Alt sollen auch Kunstwerke entstehen.

  • Ausstellung von Otmar Alt im Museum Religio in Telgte

    So., 04.03.2018

    Bunt passt zu Leiden und Tod

    Museumsleiterin Dr. Anja  Schöne (r.) freut sich, die Bilder Otmar Alts im Museum Religio ausstellen zu dürfen. Links Galeristin Martina Lohaus-Selmer.

    Eröffnet wurde am Sonntagnachmittag im Museum Religio die Ausstellung „Passion – Bilder zur Bibel“ des Künstlers Otmar Alt. Intensiv hat sich Alt mit der Heiligen Schrift beschäftigt. In Telgte werden nun erstmals in Deutschland die 15 Kreuzwegstationen und zwei dazugehörige Werke präsentiert.

  • Interview

    Do., 16.06.2016

    „Jetzt geht´s richtig los!“

    Rudi Fred Linke ist Galerist und Künstler mit Leib und Seele. Zurzeit ist in der historischen Wassermühle am Mühlendamm eine Ausstellung eigener Werke zu sehen.

    Die Nachricht ließ in Wolbeck aufhorchen: Rudi Fred Linke baut sein Konzept um, er stellt eigene Werke aus, die Galerie steht zur Vermietung. „Was wird aus dem schmucken Kunsthaus, das seit 2011 seine Heimat in der historischen Wassermühle hat?“, fragen sich seitdem viele.

  • Vereinigte würdigen Künstler

    Fr., 14.08.2015

    Otmar Alt ist neues Ehrenmitglied

    Mit der Anschaffung der neuen Fahne zum fünften Geburtstag erfüllte sich die Vereinigte Schützenbruderschaft Laer einen lang gehegten Wunsch. Diese kreierte der international bekannte Künstler Otmar Alt. Ihn ernannten die Laer Schützen als Dank zu ihrem Ehrenmitglied.

  • Zur Interpretation eingeladen

    Di., 23.06.2015

    „Unser Leben ist ein Versuch“

    Noch bis zum kommenden Sonntag (28. Juni) haben alle Interessierten die Möglichkeit, das Triptychon, das Otmar Alt geschaffen hat, in der Pfarrkirche St. Bartholomäus zu bewundern „Unser Leben ist ein Versuch. Wir nehmen uns in vielen Dingen zu wichtig“, bringt der Künstler seine intendierte Aussage des Triptychons auf einen kurzen Nenner. Seine Ausführungen zeugen von viel Fantasie und Liebe zu Formen, Farben und Details.

  • Triptychon von Otmar Alt in der Pfarrkirche

    So., 10.05.2015

    Bunter Knalleffekt

    Künstler Otmar Alt wird nicht nur mit der Enthüllung der neuen Fahne der Vereinigten Schützenbruderschaft am Schützenfest-Samstag für einen farbenfrohen Knalleffekt sorgen. Zu der Schützenmesse in der Pfarrkirche wird das Triptychon des 75-jährigen aufgebaut, das sonst im St.-Josef-Hospital in Warendorf als Dauerleihgabe seine Heimat gefunden hat. „Es wird am 2. Juni auf- und am 29. Juni in Laer wieder abgebaut“, berichtete Heinrich Lindenbaum, Vorsitzender der Vereinigten Bruderschaft.