Otto Mueller



Alles zur Person "Otto Mueller"


  • Dem Kunstverein sei Dank

    Mo., 13.05.2019

    Schmalkalden hat ein Museum für moderne Kunst

    In einem restaurierten Fachwerk-Haus am Schmalkalder Altmarkt wurde das Otto Mueller Museum der Moderne eingerichtet.

    Zeit, Geld und Aufwand hat der Traum von Kulturfreunden in Schmalkalden gekostet. Jetzt wurde er wahr und die Kleinstadt hat eine Anlaufstelle für Kunst der Moderne.

  • 176 Aussteller

    Mi., 10.04.2019

    Von Kirchner bis Richter - Art Cologne eröffnet

    Bei der Art Cologne wurden in diesm Jahr weniger Aussteller zugelassen.

    Es ist wieder Art-Cologne-Zeit. Die größte deutsche Kunstmesse ist dieses Jahr kleiner - weil sie es selbst so will. Direktor Daniel Hug verfolgt damit ein ganz bestimmtes Ziel.

  • „Programm für Kitas“ im LWL-Museum

    Di., 02.04.2019

    Von kühnen Kindern erprobt

    Eintauchen in die Welt des Lichts: Dies ist einer der Workshops beim „Programm für Kitas“.

    Manchmal können Museumspädagogen von Kindern lernen. Zum Beispiel, dass diese in jungen Jahren, zwischen drei und sechs, ein reges Interesse an Gemälden zum Thema Wasser entwickeln. Warum? Weil Kinder in diesem Alter für gewöhnlich Schwimmen lernen. Ein monochromes Bild des Malers Yves Klein in knallblau wirkt auf sie ähnlich anziehend wie etwa die „Badenden“ von Otto Mueller. Dies und vieles andere haben die Kunstvermittler des LWL-Museums für Kunst und Kultur beim Projekt „Kunst und Spiele“ erfahren.

  • Kunstmesse

    Mi., 21.11.2018

    Cologne Fine Art: Otto Mueller, Buddha und ein Raumanzug

    Otto Muellers «Russisches Mädchenpaar» (1919) kostet 4,5 Millionen Euro.

    Auf der Kölner Kunstmesse kann man Millionen ausgeben. Aber auch mit schmalerem Budget kann man fündig werden.

  • Kunst

    Mi., 21.11.2018

    Gerhard Richter und der Mopshund: Cologne Fine Art öffnet

    Ein Bild von Heinz Mack (l.) hängt vergangenes Jahr auf der Cologne Fine Art neben einer Installation.

    Köln (dpa) - Ein Mopshund aus Meissener Porzellan und kultische Objekte aus Ghana - die Kunstmesse Cologne Fine Art will sich von Donnerstag bis Sonntag wieder mit einem denkbar breiten Angebotsspektrum profilieren. 80 Galeristen aus dem In- und Ausland sind in der Koelnmesse vertreten.

  • Landesmuseum zeigt Kunstwerk des Monats: „Waldsee“ von Otto Mueller

    Do., 12.04.2018

    Ohne Partnerin nur nackte Landschaft

    Die Leinwand schimmert beim Landschaftsgemälde „Waldsee“ (um 1925) durch – typisch für Otto Mueller.

    Das Kunstmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) zeigt im April das Gemälde „Waldsee“ (um 1925) von Otto Mueller als Kunstwerk des Monats. Der Künstler ist hauptsächlich für seine Bilder von Badenden und Akten in der Landschaft bekannt. Obwohl die Landschaftsmalerei ohne Figuren einen Großteil seines Werkes ausmacht, sind solche Arbeiten von Mueller eher unbekannt.

  • «Beste Qualität»

    Fr., 07.07.2017

    Bern zeigt erste Werke aus Gurlitt-Erbe

    Das «Melancholische Mädchen» von Ernst Ludwig Kirchner aus Cornelius Gurlitts Sammlung.

    Die Nazis diffamierten die Bilder einst als «entartet», Hildebrand Gurlitt sammelte sie - nun ist das Gurlitt-Erbe in Bern angekommen.

  • Kultur

    Di., 02.08.2016

    Tanja Pirsig-Marshall

    Tanja Pirsig-Marshall ist seit 2010 Kuratorin der Moderne und seit 2015 stellvertretende Direktorin am LWL-Museum für Kunst und Kultur. Sie studierte Kunstgeschichte, Geschichte und Archäologie in Bochum und Bonn und Kunstgeschichte an der Essex-University in Colchester sowie nach ihrer Promotion 2004 Museologie in Newcastle. Sie war als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Museum Folkwang und am Ruhrlandmuseum Essen tätig und war Keeper of Art am Blackburn Museum und Art Gallery (2000), „Derek Williams“-Kuratorin am Amgueddfa Cymru – National Museum Wales (2004-2008) und Ausstellungskuratorin an der Leeds Art Gallery (2008-2010). Neben der freien Mitarbeit am „Victoria & Albert Museum“ in London (1999-2002) arbeitete sie als Gastkuratorin an der Kunsthalle der Hypo- Kulturstiftung in München (2002-2003) und an der Kunsthalle Krems (2005-2007) tätig. Tanja Pirsig-Marshall ist Mitherausgeberin des Werkverzeichnisses Otto Mueller und hat zahlreiche Publikationen zu Otto Mueller und der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts verfasst.

  • Ausstellungen

    Fr., 03.06.2016

    Kunsthalle Emden zeigt Akte in idyllischem Umfeld

    «Drei Akte in der Landschaft» (1922) von Otto Mueller.

    Emden (dpa) - Frauenakte in idyllischer Natur sind jetzt in der Kunsthalle in Emden zu sehen. «Otto Mueller - natürlich nackt» heißt die neue Ausstellung über einen der bedeutendsten Künstler des deutschen Expressionismus.

  • Ausstellungen

    Fr., 03.06.2016

    Akte von Otto Mueller in der Kunsthalle Emden

    Otto Mueller, Zwei badende Mädchen, 1921.

    Emden (dpa) - Frauenakte in idyllischer Natur sind jetzt in der Kunsthalle in Emden zu sehen. «Otto Mueller - natürlich nackt» heißt die neue Ausstellung über einen der bedeutendsten Künstler des deutschen Expressionismus.