Pal Dardai



Alles zur Person "Pal Dardai"


  • Fußball

    Do., 14.11.2019

    1. FC Köln: Trainersuche nicht zwingend bis Montag beendet

    Frank Aehlig.

    Köln (dpa) - Die Trainersuche beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln dauert an. Auch am Freitag werde er noch Gespräche mit Kandidaten führen, sagte Interims-Sportchef Frank Aehlig am Donnerstag. «Wir wollen gerne bis Montag eine Lösung haben. Die nächsten Tage werden zeigen, ob wir das umsetzen können», sagte der für die Trainersuche verantwortliche Aehlig nach einem 0:0 des Bundesliga-Vorletzten in einem Testspiel gegen den niederländischen Erstligisten PEC Zwolle. «Der Prozess läuft. Wir sind im Zeitplan drin, den wir uns selbst aufgestellt haben», sagte Aehlig.

  • Bundesliga

    Do., 14.11.2019

    Trainersuche beim 1. FC Köln: «Der Prozess läuft»

    Die Trainersuche beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln dauert an.

    Köln (dpa) - Die Trainersuche beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln dauert an. Auch am Freitag werde er noch Gespräche mit Kandidaten führen, sagte Interims-Sportchef Frank Aehlig.

  • Fußball

    Mi., 13.11.2019

    Heldt kann angebliche Einigung mit dem FC nicht bestätigen

    Hannovers ehemaliger Manager Horst Heldt ist vor einem Spiel in der Arena.

    Köln (dpa) - Horst Heldt hat seinen angeblich kurz bevorstehenden Einstieg als Sportchef beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln zurückgewiesen. «Ich kann das nicht bestätigen und will mich dazu eigentlich auch gar nicht äußern», sagte Heldt am Mittwoch der Deutschen Presse Agentur. Sport1 hatte zuvor gemeldet, der Tabellenvorletzte stünde vor der Verpflichtung von Heldt als Nachfolger von Armin Veh und des früheren Berliners Coaches Pal Dardai als Nachfolger von Achim Beierlorzer.

  • 1. FC Köln

    Mi., 13.11.2019

    Heldt kann angebliche Einigung mit Köln «nicht bestätigen»

    Soll als Sportchef beim 1. FC Köln im Gespräch sein: Horst Heldt.

    Köln (dpa) - Horst Heldt hat seinen angeblich kurz bevorstehenden Einstieg als Sportchef beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln zurückgewiesen.

  • Fußball

    Di., 12.11.2019

    Medien: Kölner Bosse zu Verhandlungen mit Dardai in Berlin

    Berlins damaliger Trainer Pal Dardai kommt ins Stadion.

    Köln/Berlin (dpa/bb) - Der frühere Hertha-Trainer Pal Dardai ist Medienberichten zufolge momentan der Wunschkandidat für den Trainerposten beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln. Der Berliner Kurier berichtete am Dienstagabend, dass der derzeitige Kölner Interims-Sportchef Frank Aehlig zusammen mit Geschäftsführer Alexander Wehrle bereits in Berlin gewesen sei, um mit Dardai und anschließend mit der Hertha-Geschäftsführung zu verhandeln. Der Rekordspieler der Berliner hatte sein Amt zum Ende der vergangenen Saison abgeben müssen - eigentlich sollte er im kommenden Jahr wieder als Nachwuchstrainer bei seinem langjährigen Club einsteigen.

  • Fußball

    Di., 12.11.2019

    Gerücht: Heldt als Sportchef und Dardai als Trainer in Köln

    Horst Heldt schmunzelt.

    Köln (dpa) - Horst Heldt könnte laut Medienberichten doch noch sein Comeback beim 1. FC Köln geben. Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist verhandelt nach Informationen des «Kölner Stadt-Anzeigers» über eine Rückkehr des früheren FC-Profis als Sportchef. Der Tabellen-Vorletzte wollte sich dazu am Dienstag nicht äußern. «Wir beteiligen uns nicht an Spekulationen», sagte eine Sprecherin lediglich.

  • Clubs unter Druck

    Mo., 11.11.2019

    Keine Zeit für Karneval: Köln und Mainz auf Trainersuche

    Verkleidet waren beim Kölner Training nur die Anhänger: FC-Keeper Timo Horn macht mit einem Fan ein Selfie.

    Die Kellerkinder Köln und Mainz suchen im Abstiegskampf nach einem neuen Trainer. Möglichst schon in der Länderspielpause sollen die vakanten Posten besetzt werden. Für ausgelassene Karnevalsstimmung ist da kein Platz.

  • Ex-Bundestrainer

    Fr., 08.11.2019

    Perfekt: Klinsmann im Hertha-Aufsichtsrat

    Kehrt in die Bundesliga zurück: Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann.

    Jürgen Klinsmann ist zurück in der Bundesliga. Im Aufsichtsrat der Hertha KgaA. Eine spannende Konstellation. Für den Hauptstadtclub auch eine Chance im Kampf um Anerkennung. Der neue Großinvestor überweist weitere 99 Millionen Euro, um Hertha zum Topclub zu machen.

  • Ex-Hertha Profi

    Fr., 01.11.2019

    Kade vor Berlin-Derby: Ost und West Himmelsrichtungen

    Julius Kade wechselte von Hertha BSC zum 1. FC Union Berlin.

    Berlin (dpa) - Der frühere Hertha-Profi und heutige Union-Spieler Julius Kade hat sich gegen eine emotionale Überhöhung des Berlin-Derbys in der Fußball-Bundesliga ausgesprochen.

  • Hertha-Fehlstart

    So., 15.09.2019

    Preetz gibt Covic Rückendeckung: «Wir bleiben ruhig»

    Frustriert: Hertha-Coach Ante Covic.

    Hertha BSC startete mit großen Ambitionen und den Millionen eines Investors in die neue Bundesligasaison. Nach vier Spieltagen macht sich erstmal Enttäuschung breit bei den Berlinern: Vorerst Tabellenletzter. Manager Preetz stärkt Trainer Covic den Rücken.