Pamela Anderson



Alles zur Person "Pamela Anderson"


  • Verwirrspiel

    Fr., 29.05.2020

    Pamela Anderson spricht über ihre Zwölf-Tage-Ehe

    Es war nur ein kurzer Moment: Jon Peters und Pamela Anderson.

    Sie waren nur kurz verheiratet - oder vielleicht doch nicht? Pamela Anderson gibt Einblicke in ihre kurze Liaison mit Jon Peters.

  • Liebes-Aus

    Mo., 03.02.2020

    Pamela Anderson trennt sich vom fünften Ehemann

    Jon Peters (l) und Pamela Anderson sind schon wieder getrennt.

    Nach zwölf Tagen Ehe war schon wieder Schluss: Pamela Anderson und Jon Peters gehen getrennte Wege.

  • Leute

    Mo., 03.02.2020

    Nach zwölf Tagen Ehe: Pamela Anderson trennt sich

    Los Angeles (dpa) - Nur zwölf Tage nach ihrer Hochzeit hat «Baywatch»-Star Pamela Anderson ihre fünfte Ehe schon wieder auf Eis gelegt. Sie und ihr Ehemann, der Filmproduzent Jon Peters wollen sich getrennt voneinander Zeit für Überlegungen nehmen, was sie «vom Leben und voneinander» wollen, teilte Anderson in einem Statement der Deutschen Presse-Agentur mit und bestätigte damit US-Medienberichte. Die beiden hatten am 20. Januar im kleinen Kreis geheiratet, kennen sich aber schon seit Mitte der 1980er Jahre.

  • Fünfte Ehe

    Mi., 22.01.2020

    Pamela Anderson heiratet Produzenten Jon Peters

    Sowohl für Pamela Anderson als auch für Jon Peters ist es die fünfte Ehe.

    Sie kennen sich seit mehr als 30 Jahren und waren einst ein Liebespaar. Nun machen es Schauspielerin Pamela Anderson und Film-Produzenten Jon Peters amtlich. Für beide ist es die fünfte Ehe.

  • Dan Pyle-Ausstellung bei Hunold

    Di., 10.09.2019

    Faszination auf Papier

    Die Beatles – ein Bild von Dan Pyle.

    Dan Pyle kommt nach Greven. Am Freitag, 13. September, lädt die Galerie Hunold wieder zur Ausstellungseröffnung. Der Star des Abends kommt aus Kalifornien. Auch wenn die Anreise lang ist, so wird er doch am Freitag Abend in der Galerie anwesend sein.

  • Rettungsschwimmer von Malibu

    Sa., 10.08.2019

    TV-Kultserie «Baywatch» ist Stoff für einen Dokumentarfilm

    Die TV-Serie «Baywatch» ist Stoff für einen geplanten Dokumentarfilm. David Hasselhoff und andere Stars stehen für Interviews bereit.

    «Baywatch: The Documentary» soll hinter die Kulissen der Kultserie schauen. Die Regisseure haben frühere Stars wie David Hasselhoff, Nicole Eggert, David Chokachi und Alexandra Paul für Interviews gewinnen können.

  • Filmfestspiele Cannes

    Fr., 24.05.2019

    Star-Schaulaufen bei Aids-Gala an der Côte d'Azur

    Ein Küsschen von der Mama: Pamela Anderson kommt mit ihrem Sohn Brandon Thomas Lee zur Aids-Gala.

    Stars, Glamour und großzügige Spende: Traditionell findet im Rahmen des Filmfestivals von Cannes die Gala der Aids-Hilfe amfAR statt. Schauplatz war ein Luxushotel.

  • Film

    Fr., 24.05.2019

    Star-Schaulaufen bei Aids-Gala nahe Cannes

    Cannes (dpa) – Milla Jovovich, Christoph Waltz und Pamela Anderson: Auch dieses Jahr ist die Liste der Leinwandstars und Promis lang, die zur Gala der Aids-Hilfe am Abend geladen waren. Auf der Benefiz-Party werden für Millionen Euro die verrücktesten Dinge versteigert - in den vergangenen Jahren zum Beispiel ein Kurzurlaub mit Hollywoodstar Leonardo DiCaprio, eine Skulptur des amerikanischen Künstlers Jeff Koons und ein aufgemotzter Ferrari. Das Charity-Event findet seit Jahren im Luxus-Hotel Cap-Eden-Roc bei Cannes statt.

  • Einsatz für die gute Sache

    Do., 09.05.2019

    Pamela Anderson engagiert sich im Europa-Wahlkampf

    Pamela Anderson setzt sich schon lange für den Tier- und Klimaschutz ein.

    Bekannt wurde sie durch «Baywatch», seit Jahren ist sie aber politisch aktiv. Pamela Anderson engagiert sich im Europa-Wahlkampf für die Liste «Demokratie in Europa».

  • Leute

    Do., 09.05.2019

    Pamela Anderson engagiert sich im Europa-Wahlkampf

    Berlin (dpa) – Brüssel statt «Baywatch»: Fernseh- und Filmstar Pamela Anderson engagiert sich im Europa-Wahlkampf für die Liste des früheren griechischen Finanzministers Gianis Varoufakis. «Wir brauchen einen Wandel im politischen Klima und sollten dabei aber auch unseren Lebensstil ändern», sagte die US-amerikanisch-kanadische Schauspielerin der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Ihren Einsatz für die Vereinigung «Demokratie in Europa» sehe sie als Fortsetzung früherer Aktivitäten, etwa für den Tier- und Klimaschutz. «Ich möchte meine Bekanntheit für diese gute Sache einsetzen.» S