Pamela Rendi-Wagner



Alles zur Person "Pamela Rendi-Wagner"


  • Grüne feiern Comeback

    So., 29.09.2019

    Kurz ist klarer Sieger der Wahl in Österreich

    ÖVP-Chef Sebastian Kurz winkt seinen Anhängern zu.

    Sebastian Kurz deklassiert seine politischen Gegner. Mit gewaltigem Abstand gewinnt der ÖVP-Chef die Wahl. Die rechte FPÖ und die SPÖ verlieren kräftig. Die Grünen feiern ein spektakuläres Comeback. Schmiedet Kurz nun ein Bündnis mit der Öko-Partei?

  • Wahlen

    So., 29.09.2019

    Nach Wahlsieg: Kurz will auf alle Parteien zugehen

    Wien (dpa) - Nach der Wahl in Österreich will ÖVP-Chef Sebastian Kurz auf alle im Parlament vertretenen Parteien zugehen, um Möglichkeiten für ein Regierungsbündnis auszuloten. Das bekräftigte der 33-Jährige in einer Runde der Spitzenkandidaten im ORF. Die ÖVP ist nach Hochrechnungen klarer Sieger der Wahl. FPÖ-Chef Norbert Hofer betonte wegen der Verluste den neuen Kurs seiner Partei, sich nicht unbedingt in einer Regierung zu sehen. Grünen-Chef Werner Kogler hielt sich bedeckt. SPÖ-Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner erinnerte daran, dass ein Wahlziel das Verhindern ein Bündnisses von ÖVP-FPÖ gewesen sei.

  • Historisch und brisant

    Mo., 27.05.2019

    Kanzler- und Regierungssturz in Österreich

    Mit einem Misstrauensvotum hat die Opposition Österreichs Kanzler Sebastian Kurz und sein gesamtes Kabinett gestürzt.

    Es war 16.14 Uhr. Die Mehrheit der Abgeordneten erhebt sich zur Abstimmung. Betretene Gesichter auf der Regierungsbank. Ein historischer Moment. Österreichs Kanzler und sein Kabinett sind - vorerst - Geschichte.

  • FPÖ und SPÖ stimmen zusammen

    Mo., 27.05.2019

    Wien: Misstrauensvotum stürzt Regierung von Kanzler Kurz

    Kanzler Sebastian Kurz spricht in der Sondersitzung des Nationalrates in der Wiener Hofburg.

    Vor knapp zwei Wochen schien Sebastian Kurz noch unangreifbar. Jetzt ist er sein Amt auf spektakuläre Weise los. Für den 32-Jährigen eine schmerzhafte Delle im Lebenslauf - mehr aber wohl nicht.

  • Regierung

    Mo., 27.05.2019

    SPÖ-Führung empfiehlt Misstrauensantrag gegen Regierung

    Wien (dpa) - Die österreichischen Sozialdemokraten wollen nach Angaben von Parteichefin Pamela Rendi-Wagner heute einen eigenen Misstrauensantrag gegen die gesamte Regierung von Kanzler Sebastian Kurz einbringen. Eine entsprechende Empfehlung habe die Parteiführung an die heute tagende Fraktion gegeben, sagte Rendi-Wagner. «Ich vertraue darauf, dass wir hier auch Mehrheiten bekommen werden», sagte sie weiter. Es habe in der Regierungskrise und auch davor keine substanziellen Gespräche des Kanzlers mit der Opposition gegeben. Der 32-Jährige verdiene kein Vertrauen mehr.

  • Regierung

    So., 26.05.2019

    SPÖ-Führung empfiehlt Misstrauensantrag gegen gesamte Regierung

    Wien (dpa) - Die österreichischen Sozialdemokraten wollen nach Angaben von Partei-Chefin Pamela Rendi-Wagner einen eigenen Misstrauensantrag gegen die gesamte Regierung von Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) einbringen. Eine entsprechende Empfehlung habe die Parteiführung an die am Montag tagende Fraktion gegeben, sagte Rendi-Wagner am Sonntagabend.

  • Staatskrise in Österreich

    Di., 21.05.2019

    Österreichs Kanzler Kurz soll sich Misstrauensvotum stellen

    Muss Sebastian Kurz abtreten? Nach dem Platzen der Koalition mit der rechten FPÖ ist nicht mehr sicher, ob sich der konservative Regierungschef im Amt halten kann.

    Sind die Tage von Sebastian Kurz als Kanzler gezählt? Die Opposition, zu der jetzt auch die FPÖ gehört, hält praktisch alle Karten in der Hand. Schützenhilfe bekam Kurz von ganz oben.

  • Regierung

    Mo., 20.05.2019

    Österreich: Alle FPÖ-Minister verlassen Regierung

    Die Video-Affäre um die bisherige Regierungspartei FPÖ hat Österreich in eine schwere Staatskrise getrieben. Auch der Sturz von Kanzler Sebastian Kurz scheint möglich. Die FPÖ kündigte an, dass alle ihre Minister die Regierung verlassen werden. Sie reagiert damit auf die Ankündigung von Kurz, den Bundespräsidenten um die Entlassung von Innenminister Herbert Kickl zu bitten. SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner ging noch weiter: Sie fordert den Austausch der gesamten Regierung, stattdessen sollte bis zur geplanten Neuwahl im September eine Übergangsregierung aus Experten eingesetzt werden.

  • Video-Affäre um Strache

    Mo., 20.05.2019

    Krise in Österreich: Alle FPÖ-Minister verlassen Regierung

    Auch sein Stuhl wackelt: Bundeskanzler Sebastian Kurz.

    Der Kanzler lässt den Innenminister fallen. Dann treten alle FPÖ-Minister zurück. Und die SPÖ-Chefin fordert gleich den gesamten Austausch der Regierung. Österreich steckt in einer veritablen Staatskrise - und auch der Stuhl des Kanzlers wackelt.

  • Kanzler vor dem Aus?

    Mo., 20.05.2019

    Misstrauensanträge könnten Kurz den Job kosten

    In Ruhe weiterregieren? Von wegen. Bundeskanzler Sebastian Kurz muss sich auf ein Misstrauensvotum einstellen.

    Kanzler Sebastian Kurz hat das Heft des Handelns verloren. Die SPÖ möchte ultimativ seinen Sturz. Es drohen zwei Misstrauensanträge. Die Staatskrise ist perfekt.