Paolo Guerrero



Alles zur Person "Paolo Guerrero"


  • Fußball

    Mo., 08.07.2019

    Gastgeber Brasilien gewinnt die Copa América

    Rio de Janeiro (dpa) - Die brasilianische Fußball-Nationalmannschaft hat zum neunten Mal die Copa América gewonnen. Die Seleção setzte sich im legendären Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro mit 3:1 gegen Peru um den Ex-Hamburger Paolo Guerrero durch und sicherte sich die Südamerikameisterschaft. Den letzten Copa-Triumph hatte die Seleção 2007 gefeiert und hatte es seitdem noch nicht einmal unter die besten vier Teams geschafft.

  • Copa América

    Do., 04.07.2019

    Guerreros Rekord-Treffer: Peru im Finale gegen Brasilien

    Paolo Guerrero erzielte das 3:0 für Peru.

    Die Mannschaft Perus sorgt bei der Südamerikameisterschaft für Furore und kämpft nun gegen Brasilien erstmals seit 1975 um den Titel. Zum Helden beim Überraschungs-Finalisten avanciert ausgerechnet ein früherer Dopingsünder, den auch die Bundesliga bestens kennt.

  • Remis gegen Außenseiter

    Mi., 19.06.2019

    Venezuela lässt Brasilien bei Copa América verzweifeln

    Brasiliens Roberto Firmino schießt ein Tor gegen Venezuela, das der Schiedsrichter später annulliert.

    Der Gastgeber glänzt bei der Titeljagd im eigenen Land bislang noch nicht. Die Seleção findet kein rechtes Mittel gegen die solide Abwehr der Vinotinto - und auch der Videobeweis macht dem Nationalteam Probleme: Gleich drei Tore werden der Mannschaft aberkannt.

  • Nominiert

    Do., 16.05.2019

    Paolo Guerrero nach Dopingsperre wieder in Perus Kader

    Die Dopingsperre von Paolo Guerrero ist im April abgelaufen.

    Lima (dpa) - Der frühere Bayern- und HSV-Stürmer Paolo Guerrero steht nach seiner Dopingsperre im vorläufigen Aufgebot Perus für die Copa América.

  • Peru-Stürmer

    Do., 07.03.2019

    Guerrero verliert letzte Berufung gegen Dopingsperre

    Bleibt weiter gesperrt: Paolo Guerrero.

    Lausanne (dpa) - Der ehemalige HSV- und Bayern-Profi Paolo Guerrero aus Peru bleibt wegen eines Dopingvergehens 2017 gesperrt. Das Schweizer Bundesgericht in Lausanne hat seine Beschwerde gegen die Sperre endgültig abgewiesen, wie Gerichtssprecher Peter Josi bestätigte.

  • Schweizer Bundesgericht

    Mo., 01.10.2018

    Dopingstrafe für Perus Kapitän Guerrero bleibt in Kraft

    Darf erst im April 2019 wieder spielen: Der Peruaner Paolo Guerrero.

    Berlin (dpa) - Die Dopingsperre für den peruanischen Fußballprofi Paolo Guerrero bleibt bestehen. Das bestätigte ein Sprecher des Schweizer Bundesgerichts der Deutschen Presse-Agentur.

  • DFB-Gegner

    Fr., 07.09.2018

    Hin und Her mit Perus Stürmer Guerrero - Farfan als Spitze

    Ex-Bundesligaprofi Paolo Guerrero wird Peru gegen Deutschland wieder fehlen.

    Sinsheim (dpa) - Erst war er gesperrt, dann durfte er bei der Fußball-WM spielen, jetzt muss er wieder aussetzen: Dem ehemaligen HSV- und Bayern-Profi Paolo Guerrero bleibt das Duell mit den alten Bekannten aus der Bundesliga verwehrt.

  • Schweizer Bundesgericht

    Do., 23.08.2018

    Dopingstrafe für Perus Kapitän Guerrero wieder in Kraft

    Die Dopingsperre von Paolo Guerrero wurde vom Schweizer Bundesgericht vor der WM ausgesetzt.

    Lausanne (dpa) - Die Dopingsperre für den peruanischen Fußballprofi Paolo Guerrero ist wieder in Kraft gesetzt worden. Das Schweizer Bundesgericht habe die vorübergehende Aussetzung der Sanktion aufgehoben, wie der Fußball-Weltverband FIFA mitteilte.

  • Freundschaftsspiel

    Sa., 18.08.2018

    Peru tritt ohne Guerrero gegen deutsche Nationalelf an

    Paolo Guerrero wurde von Perus Nationaltrainer nicht für das Freundschaftsspiel gegen Deutshland berufen.

    Lima (dpa) - Der frühere Bundesliga-Stürmer Paolo Guerrero ist nicht in die Nationalelf Perus für das Freundschaftsspiel gegen Deutschland berufen worden. Trainer Ricardo Gareca gab am 16. August das Aufgebot der 24 Spieler für die kommenden Länderspiele bekannt.

  • Ex-Bayern-Stürmer

    Mi., 27.06.2018

    Guerrero-Zukunft nach WM wegen Doping-Sperre offen

    Paolo Guerrero (2.v.l.) hat sein erstes WM-Tor für Peru erzielt.

    Paolo Guerrero und Peru haben trotz ihres Ausscheidens in der Gruppenphase eine gute WM gespielt. Der frühere Bundesliga-Stürmer hat nur wegen einer Ausnahmeregelung mitspielen dürfen. Und nun?