Paolo Sorrentino



Alles zur Person "Paolo Sorrentino"


  • Leute

    Do., 28.03.2019

    Falscher Papst am Petersplatz: Malkovich verwirrt Pilger

    Rom (dpa) - Hat der Papst jetzt einen Bart? Zweimal musste man hinsehen, um zu realisieren, dass es nicht der echte Pontifex, sondern US-Schauspieler John Malkovich war, der unweit vom Petersdom im schwarzen Papamobil inmitten einer Gruppe Pilger stoppte. Der 65-Jährige drehte in Rom für die neue Serie des italienischen Regisseurs Paolo Sorrentino. Malkovich war wie der Papst gekleidet. In der Szene jubeln ihm die Pilger zu, strecken ihm gelbe Rosen entgegen und geben ihm ein Kleinkind, das er in die Höhe hält.

  • Was geschah am...

    Di., 11.12.2018

    Kalenderblatt 2018: 12. Dezember

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 12. Dezember 2018:

  • „Loro – Die Verführten“: Paolo Sorrentinos Berlusconi-Porträt

    Fr., 16.11.2018

    Bunga-Bunga auf Sardinien

    Berlusconi (Toni Servillo) lässt es sich bei Veronica (Elena Sofia Ricci ) gut gehen.

    Eigentlich dreht Paolo Sorrentino, der bildstärkste italienische Regisseur seit Fellini, immer wieder denselbe Film über alte, korrumpierte Männer, die wehmütig ihrer Jugend hinterherseufzen, egal ob es dabei um den mit der Mafia verbandelten Politiker Andreotti („Il Divo“), einen Kulturreporter im mondänen Rom („La Grande Bellezza“) oder um Künstler auf dem Zauberberg („Ewige Jugend“) geht.

  • Die Verführten

    Mo., 12.11.2018

    «Loro»: Paolo Sorrentinos Berlusconi-Persiflage

    Das Eheleben mit Veronica Lario (Elena Sofia Ricci) ist für Berlusconi (Toni Servillo) nicht immer leicht.

    Silvio Berlusconi bekommt in diesem Film sein Fett weg. «Loro - Die Verführten» persifliert Italiens ehemaligen Ministerpräsidenten als ausschweifenden Lüstling und gekränkten Ehemann, der unter den bissigen Kommentaren seiner zweiten Frau leidet.

  • Persiflage

    Mo., 12.11.2018

    «Loro - Die Verführten»: Die große Berlusconi-Show

    Mariano Apicell (Giovanni Esposito, r) gehört zu den Menschen in Berlusconis (Toni Servillo) Dunstkreis.

    Sittenbild mit Italiens berüchtigtem Ex-Ministerpräsidenten: Im Zweiteiler «Loro - Die Verführten» persifliert Regiestar Paolo Sorrentino die dekadente Tristesse der Ära Silvio Berlusconi - und das Leben des Politikers mit all seinen Altherrengelüsten.

  • Erdbeben als Filmset

    Mi., 28.06.2017

    Sorrentino will im zerstörten Amatrice drehen

    Paolo Sorrentino 2016 in Venedig. beim Filmfestival.

    Darf man in einer von einem Edbeben zerstörten Stadt einen Film drehen? In Italien werden Pläne von Regisseur Paolo Sorrentino kontrovers diskutiert.

  • Festival

    Mi., 26.04.2017

    Regisseurin Maren Ade in der Cannes-Jury

    Maren Ade, Regisseurin der Tragikomödie «Toni Erdmann», 2016 in Berlin.

    Die Cannes-Jury steht: Vier Frauen und vier Männer sind in die Jury des diesjährigen Filmfestivals berufen worden. Darunter «Toni Erdmann»-Regisseurin Maren Ade und der Italiener Paolo Sorrentino.

  • Zutiefst menschlich

    Fr., 03.02.2017

    Superheld aus der Gosse: «Jeeg Robot» auf DVD

    Enzo (Claudio Santamaria) faltet die Heizung.

    Super- und Comic-Helden überfluten momentan das Kinos. Und da kommt plötzlich ein kleiner Film aus Italien daher, der das Genre gehörig aufmischt.

  • Schicksal

    So., 23.10.2016

    Paolo Sorrentino: «Maradona rettete mir das Leben»

    Paolo Sorrentino verlor Mutter und Vater, als er gerade 16 Jahre alt war.

    Als Teenager verlor er seine Eltern. Wahrscheinlich wäre der spätere Filmregisseur selbst auch gestorben, wenn er nicht ein Fußballspiel einem Familienausflug in die Berge vorgezogen hätte.

  • Neue Serie

    So., 23.10.2016

    Sorrentino: Vatikan verweigerte Hilfe für Papst-Film

    Der italienische Regisseur Paolo Sorrentino.

    Weder der Vatikan half noch intensive Bibel-Lektüre: Der Regisseur Paolo Sorrentino und sein Hauptdarsteller Jude Law hatten sich die Dreharbeiten für die neue Fernsehserie «Der junge Papst» leichter vorgestellt.