Patric Sohrt



Alles zur Person "Patric Sohrt"


  • Freilichtbühne ändert Programm für die kommende Saison

    Do., 16.01.2020

    Käfig voller Narren statt Monty Python

    „Ein Käfig voller Narren“ wird 2020 erneut aufgeführt. Das eigentlich geplante Musical „Monty Pythons Spamalot“ wurde aus organisatorischen Gründen gestrichen.

    Veränderung im Spielplan der Freilichtbühne: Das eigentlich geplante Musical „Spamalot“ wird in diesem Sommer nicht gezeigt. Stattdessen steht wieder „La Cage aux Folles – Ein Käfig voller Narren“ auf dem Programm.

  • Neubau für 1,5 Millionen Euro in Planung

    Mi., 14.08.2019

    Bühne will Spielerheim erweitern

    Hier wurden auch schon mal Winterstücke aufgeführt, aber vor eher kleiner Zuschauerzahl, weil die Räumlichkeiten mehr nicht hergeben. Zudem mangelt es an Probenmöglichkeiten.

    Probenmöglichkeiten im Winter? Sehr eingeschränkt. Platz, um ein Winterstück in größerem Rahmen aufzuführen? Mangelware. Da zudem die Bausubstanz eines Teils des Spielerheims der Freilichtbühne zu wünschen übrig lässt, beschäftigen sich die Aktiven derzeit mit einem ambitionierten Plan: dem Teil-Neubau des Gebäudes.

  • Regierungspräsidentin Dorothee Feller an der Freilichtbühne

    Mo., 12.08.2019

    20 000er-Marke wird geknackt

    Regierungspräsidentin Dorothee Feller nahm probeweise in der ersten Reihe Platz.

    Es war ihr erster Besuch – einer, der Wirkung zeigte. Regierungspräsidentin Dorothee Feller überzeugte sich gestern an der Freilichtbühne vom großen ehrenamtlichen Engagement.

  • „Ein Käfig voller Narren“ feiert Premiere

    Fr., 07.06.2019

    Mit viel Witz und Augenzwinkern

    „Für die männlichen Darsteller bedarf es eines gewissen Mutes, sich vollkommen entfernt von der eigenen Person zu präsentieren. Maskuline Verhaltensweisen sollen abgelegt und weibliche Attitüden angeeignet werden“, erzählt das Regieteam.

    Drei völlig unterschiedliche Inszenierungen präsentiert die Reckenfelder Freilichtbühne in diesem Jahr. Neben Kinderstück und klassischer Komödie darf man sich auf das Musical „Ein Käfig voller Narren“ – auch bekannt als „La Cage aux Folles“ – freuen. Am Samstag feiert das Stück Premiere.

  • Führungswechsel im Vorstand der Freilichtbühne Reckenfeld

    Di., 27.11.2018

    Sohrt und Krause gehen voran

    Gutscheine für alle Stücke des kommenden Jahres und auch für die Aufführungen der Frauen-Kabarettgruppe „dietutnix“ (Foto) bieten sich als Weihnachtsgeschenk an.

    Wechsel an der Spitze der Freilichtbühne: Patric Sohrt ist vom zweiten zum ersten Vorsitzenden aufgestiegen und Fiet Krause ist neuer zweiter Vorsitzender.

  • Freilichbühne wird närrisch

    Do., 22.11.2018

    Das Jetzt-geht’s-los-Gefühl

    Zuversicht und beste Laune beim Startschuss: Die Freilichtbühne präsentiert im Sommer 2019 die Komödie „Ein Käfig voller Narren“ – am Samstag gab es ein Ganz-Tages-Casting im Haus der Begegnung.

    Die Aktiven der Freilichtbühne Reckenfeld stehen in den Startlöchern. Im Schatten der Martinuskirche feuert die Freilichtbühne den Startschuss für ihr Erwachsenenstück „Ein Käfig voller Narren“ ab.

  • Die Macher hinter der Freilichtbühne

    Fr., 01.06.2018

    Mit fieser Rolle zu freiem Kopf

    „Die Bühne und das Theater sind der totale Ausgleich für mich. Man kann abschalten, in andere Rollen schlüpfen. Eben den Kopf freimachen“, sagt Patric Sohrt.

    Patric Sohrt ist ein alter Theaterhase, der seine Erfahrungen auch in Ibbenbüren gemacht hat.

  • Freilichtbühne

    Sa., 17.03.2018

    Ein tiefer Blick in die Zukunft

    Hand in Hand geht es beim Bühnenvorstand voran.

    Im 71. Jahr ihres Bestehens blickt die Freilichtbühne in die Zukunft. Da gibt es Wünsche, die man in den nächsten Jahren gerne verwirklichen würde. Größtes Ziel: Ein Spielerheim mit einer Wintertheaterbühne, einem Tanzsaal und ausreichend Probenraum für regelmäßiges Tanz- und Chortraining sowie für Fortbildungsmaßnahmen der Bühnenmitglieder. In allen Bereichen wird dringend Raum benötigt, erzählen die Vorstandsmitglieder.

  • Freilichtbühne

    Mo., 04.12.2017

    Auch 2018 wird getratscht

    Gute Nachricht für Schwank-Fans: „Tratsch im Treppenhaus“, im vergangenen Jahr der Hit auf der Freilichtbühne, wird 2018 noch einmal gespielt.

    Der bisherige geschäftsführende Vorstand der Freilichtbühne ist bei der Mitgliederversammlung im Amt bestätigt worden – und gab einen Ausblick auf die Saison 2018: Es wird wieder getratscht.

  • Reckenfelder Freilichtbühne

    Sa., 10.06.2017

    Grabgeflüster

     Mit Event-Beerdigungen versucht Frank Featherbed (Sebastian Horstmann) Fuß zu fassen.

    Die Reckenfelder Freilichtbühne bringt am 17. Juni erstmals die Komödie „Zum Sterben schön“ auf die Bühne – „großartige Unterhaltung für die ganze Familie mit viel britischem Humor, der auch mal böse sein darf“, wie die beiden Regisseure sagen.