Patricia Malcher



Alles zur Person "Patricia Malcher"


  • Patricia Malcher veröffentlicht ersten Roman

    Di., 20.10.2020

    „Lieb Kind“ im lila Gewand

    „Lieb Kind“ lautet der Titel von Patricia Malcher

    Mit seinem Cover in hellem Lila samt weißer Schrift kommt der erste Roman von Patricia Malcher unscheinbar daher. Doch die Geschichte, die die 50-Jährige erzählt, hat es in sich: Auf 243 Seiten beschreibt die Lüdinghauserin eine dominante Mutter-Sohn-Beziehung. Es geht um ein Verbrechen und die Liebe.

  • KuKADuH bietet eine Bühne für unbekannte Autoren

    Mo., 04.11.2019

    Wo spannendes Lesefutter gedeiht

    Uta Hansen (hinten Mitte) vom „Kukaduh“ hatte sieben Nachwuchsautoren aus der Region zu einer Lesung ins Bürgerforum eingeladen. Durch den Abend führte Oliver Uschmann (l.).

    Was für Obst und Gemüse gilt, betrifft vielleicht auch die Bücherernte. Denn der Ascheberger Kunst- und Kulturverein „Kukaduh“ zeigte am Sonntag, dass spannendes Lesefutter auch in und um Ascheberg bestens gedeiht.

  • Kurzgeschichte von Patricia Malcher in Anthologie erschienen

    Mo., 18.02.2019

    Istanbul – ein Sehnsuchtsort

    Die Kurzgeschichte „Süß und klebrig“ der Lüdinghauserin Patricia Malcher ist jetzt in der Anthologie „all over heimat“ erschienen. Darin befassen sich 150 Autoren aus 27 Ländern mit dem Thema Heimat.

    Die dialogische Kurzgeschichte „Süß und klebrig“ der Lüdinghauserin Patricia Malcher ist jetzt in der Anthologie „all over heimat“ erschienen. Darin beschäftigen sich 150 Autoren aus 27 Ländern weltweit mit dem Thema Heimat. Malchers Text entführt den Leser nach Istanbul.

  • Neue Anthologie

    Di., 11.07.2017

    „Schön hier!“: Eine Hommage an Westfalen

    Ist in der Westfalen-Anthologie vertreten: die Lüdinghauserin Patricia Malcher.

    Westfalen hat viele schöne Ecken. Einige davon stellt eine neue Anthologie vor. Daran hat auch die Lüdinghauserin Patricia Malcher mitgewirkt.

  • Bücherei St. Urban

    Sa., 18.03.2017

    Genuss für Kopf und Bauch

    Die Autorin Patricia Malcher aus Lüdinghausen trug aus ihren Arbeiten vor. Die Lesepausen wurden von ihrem Mann Thorsten Malcher musikalisch gestaltet..

    Die Autorenlesung im Rahmen der „Nacht der Büchereien“ entpuppte sich als kulturelles Erlebnis in ansprechender Atmosphäre.

  • Nacht der Bibliotheken

    Sa., 04.02.2017

    Mit Kerzen, Wein und Literatur die Leselust wecken

    Patricia Malcher liest bei der „Nacht der Bibliotheken“ in St. Urban.

    Die Bücherei St. Urban beteiligt sich an der Nacht der Bibliotheken. Eine Lesung in gemütlichem Rahmen soll Lust auf Literatur wecken.

  • Geschichte in Buchprojekt veröffentlicht

    Mo., 08.08.2016

    Patricia Malcher über den „Alltag“ eines Ehepaars

    Patricia Malchers Kurzgeschichte hat den Weg in eine Anthologie gefunden.

    Den „Alltag“ eines alten Ehepaares beschreibt die Lüdinghauserin Patricia Malcher in ihrer gleichnamigen Kurzgeschichte. Die ist jetzt in dem Buchprojekt eines Dortmunder Verlages erschienen.

  • Eine Gemeinde liest

    Fr., 22.07.2016

    Jede freie Minute wird geschrieben

    Wohlriechendes in  Worte gefasst: Patricia Malcher lädt zu einer Rosenduft- und Schnupperlesung ein

    Wenn es vom 12. bis 21. August heißt „Eine Gemeinde liest“, dann ist Patricia Malcher dabei. Die Lüdinghauserin hat eine Schreibwerkstatt bei Oliver Uschmann besucht.

  • Patricia Malcher gewann bei Schreibwettbewerb den ersten Preis

    Fr., 02.01.2015

    Spuk auf Burg Kakesbeck

    Patricia Malcher vor der Kulisse der Burg Kakesbeck – dem Ort ihrer Spukgeschichte.

    Die Lüdinghauserin Patricia Malcher schreibt seit zwei Jahren Kurzgeschichten. Demnächst erscheint eine ihrer Geschichten in einer neu gegründeten Wiener Literaturzeitschrift. Eine andere Short Story ist bereits in der Westfälischen Reihe des Aschendorffs Verlags erschienen. Jetzt hat die 44-jährige Pädagogin mit einem ihrer Werke den ersten Preis eines von einem Möbelhaus ausgeschriebenen Literaturwettbewerbs gewonnen. Die WN drucken an dieser Stelle ihre Geschichte mit dem Titel „Lüdinghausens Marketing“ ab: