Patrick Kirsch



Alles zur Person "Patrick Kirsch"


  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 20.06.2018

    Trainer, Berater, Yoga-Lehrer – das machen die Preußen-Allstars heute

    Die ehemaligen Cracks versammeln sich am Samstag in Handorf. Um 13 Uhr erfolgt der Anstoß, mit dabei sind (o.v.l.) Jens Truckenbrod, Wojciech Pollok, Marc Heitmeier, Robin Neupert, (u.v.l.) Dominique Ndjeng, Stephan Küsters, Fabian Hergesell und Marco Aulbach.

    Was ist eigentlich aus den Protagonisten von einst geworden? Was machen die Jungs heute, die am Samstag zum Benefizspiel als Preußen-Allstars firmieren und gegen die aktuellen Profis kicken? Wir haben eine Übersicht erstellt über den weiteren Werdegang.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 30.05.2018

    Preußen Münsters Allstars mit Marc Fascher gegen den aktuellen Kader

    Begleitet die Allstars von der Seitenlinie aus: Ex-Preußen-Trainer Marc Fascher 

    Erinnerungen werden wach: Mit den Preußen-Allstars kommen die Regionalliga-Meister und Aufstieger in die 3. Liga des Jahres 2011 zum sportlichen Aufeinandertreffen mit dem aktuellen Drittliga-Kader des SC Preußen.Gespielt wird am 23. Juni (Samstag) für einen guten Zweck auf der Platzanlage des TSV Handorf.

  • Fußball 3. Liga

    Sa., 23.05.2015

    Gefloppter Saisonausstand

    Fußball 3. Liga : Gefloppter Saisonausstand

    Preußen Münster hat das letzte Saisonspiel gegen die Zweitvertretung von Borussia Dortmund mit 1:2 (1:1) vor nur noch 5112 Zuschauern verloren. Das Team von Ralf Loose beendet die Spielzeit als Achter. Elf Spieler, darunter mit Patrick Kirsch der letzte Meisterspieler von 2011 und Kapitän Jens Truckenbrod, wurden vor der Partie verabschiedet.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 22.05.2015

    Luft ist bei den Preußen vor Saisonfinale gegen BVB-Reserve raus

    Plant die neue Saison: SCP-Trainer Ralf Loose wird den Kader verantwortlich mit Sportvorstand Carsten Gockel zusammen stellen.

    Zum Finale einer anfangs erfolgreichen und später immer mehr aus dem Ruder geratenden Saison erwarten die Preußen am Samstag Absteiger Borussia Dortmund II. Zuvor kriegen elf Spieler und ein Torwarttrainer einen Blumenstrauß.

  • Preußen-Spieler besuchten die 4 a der Hiltruper Ludgerusschule

    Fr., 15.05.2015

    Viele Fragen von den kleinen Fans

    Preußen-Spieler besuchten die 4 a der Hiltruper Ludgerusschule : Viele Fragen von den kleinen Fans

    Ein Herz für den SC Preußen“ – unter das Motto hatte die Klasse 4 a der Hiltruper Ludgerusschule eine ganz besondere Unterrichtsstunde gestellt. Als Gäste waren die Preußen-Spieler Patrick Kirsch und Thorsten Schulz gekommen.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 27.03.2015

    Preußen nutzen die Pause zum Luftholen und Wundenlecken

    Amaury Bischoff (r.) musste im Verlauf der Saison einiges einstecken. Dem Franzosen kam die Länderspielpause durchaus zu pass.

    Die Preußen nutzen die Länderspielpause, um zu regenerieren und die Köpfe wieder frei zu bekommen. Entspannt sollen dann am Osterwochenende die Punkte in Halle eingefahren werden.

  • Fußball: Loose-Team wieder im Training

    Do., 08.01.2015

    Preußen starten ohne neue Gesichter

    Noch nicht Andalusien, sondern Berg Fidel: Bei klarem Himmel und erträglichen Temperaturen starteten die Preußen in die Vorbereitung auf die noch 16 Partien umfassende Restsaison in der 3. Liga.

    In Bewegung waren sämtliche 23 Kader-Mitglieder des SC Preußen am Mittwoch bei der ersten Einheit des Jahres. Das volle Programm absolvierten allerdings nicht alle. Und auf neue Gesichter warteten die etwa 30 Zaungäste vergeblich. Auf dem Transfermarkt, der erst am 31. Januar schließt, ist Geduld gefragt.

  • Preußen vor dem Heimspiel gegen Unterhaching

    Do., 20.11.2014

    Ein Sextett muss passen

    Muss sich gedulden: Preußen-Stürmer Marcel Reichwein (links), hier im Zweikampf mit dem Bielefelder Stefan Salger, fällt weiterhin aus.

    Gleich sechs Spieler aus dem 23köpfigen Kader der Preußen stehen im vorletzten Hinrundenspiel gegen Unterhaching nicht zur Verfügung. Trainer Ralf Loose glaubt dennoch an seine Mannschaft im vorletzten Heimspiel des Jahres.

  • Preußen Münster gegen den SSV Jahn Regensburg

    Sa., 13.09.2014

    1:0 für den SCP

    Preußen Münster gegen den SSV Jahn Regensburg  : 1:0 für den SCP

    Regensburg/Münster - Der SC Preußen Münster hat sein Regensburg-Trauma abgelegt und sich mit einem hoch verdienten 1:0-Sieg in Bayern endlich einen Platz im erweiterten Spitzenfeld von Liga drei erarbeitet. Bis zur 74. Minute mussten die mitgereisten Fans warten, ehe sich die zahllosen Jubelansätze endlich in einen befreienden Jubelsturm entladen durften. Getroffen hatte natürlich Marcel Reichwein, dessen sechster Saisontreffer diese Partie vor 2897 Zuschauern zu einem höchst verdienten und aus Preußensicht erfreulichen Ende brachte.

  • Endlich mal punkten beim SV Jahn

    Fr., 12.09.2014

    Fußball: Drittligist Münster gastiert in Regensburg / Rückt Amachaibou in der Startelf?

    Erste Wahl: Fabian Hergesell (vorn) kehrt in die Abwehrkette zurück. Abdenour Amachaibou (kleines Bild, rechts) würde nur zu gerne bei seinem Ex-Club zum Einsatz kommen.

    In der 3. Liga haben sich die Auswärtsfahrten des SC Preußen Münster zum SSV Jahn Regensburg bislang nicht gelohnt. Großer Aufwand wurde betrieben, schließlich ist die Anreise eine der längsten, praktisch die halbe Trainingswoche ging dafür stets drauf, am Ende kassierte Münster in den vergangenen beiden Spielzeiten jeweils Niederlagen. Das tat weh.