Patrick Reckmann



Alles zur Person "Patrick Reckmann"


  • Fußball: Landesliga 4

    So., 17.03.2019

    Pleite des VfL Senden bei Westfalia Gemen nach 24 Minuten besiegelt

    Erzielte den einzigen Gästetreffer in Gemen: Florian Kaling (l.).

    Der VfL Senden hat das Auswärtsspiel bei Westfalia Gemen mit 1:3 (0:3) verloren. Auf den Magen schlug VfL-Coach André Bertelsbeck aber noch etwas anderes.

  • Fußball: Landesliga 4

    Fr., 15.02.2019

    VfL Senden verliert – Eintracht Ahaus einfach effizienter

    Die Spielführer bei der Begrüßung: Sendens Kapitän Felix Berning (l.) und Eintracht-Kollege Christopher Ransmann unmittelbar nach der Seitenwahl.

    Ihr Liga-Debüt im Jahr 2019 hatten sich die Spieler des VfL Senden sicherlich schöner vorgestellt. Das galt vor allem für Johannes Brückner, der bei seinem Pflichtspiel-Einstand im Tor des VfL gegen Eintracht Ahaus gut hielt – und dennoch drei Mal hinter sich greifen musste.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 04.11.2018

    VfL Senden chancenlos bei GW Nottuln

    VfL-Spieler Joshua Dabrowski (l.) verteidigt den Ball gegen Nottulns Henning Klaus.

    „Wir müssen das Resultat akzeptieren“, kommentierte André Bertelsbeck, Trainer des VfL Senden, nach der Partie bei Spitzenreiter GW Nottuln. Es habe sich gezeigt, dass der Kader seines Teams momentan zu klein sei.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 28.10.2018

    VfL Senden gegen SV Herbern: Effizienz gibt den Ausschlag

    Über mangelnde Beachtung konnte sich Oscar Franco Cabrera nicht beschweren. Hier kümmern sich mit Armen Tahiri (v.l.), Hendrik Heubrock und Philipp Just gleich drei Sendener um den SVH-Spieler.

    Der SV Herbern hat beim VfL Senden seine vierte Niederlage in Folge kassiert. In einem weitgehend ausgeglichenen Spiel gab die Effizienz den Ausschlag.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 12.08.2018

    VfL Senden in Dorsten-Hardt: Kuriose Premiere endet versöhnlich

    Dennis Otto gab bei zweien der vier Sendener Treffer den entscheidenden Pass.

    Es begann mit einem Stau auf der Autobahn, ging dann weiter mit zwei frühen Gegentreffern. Die Saisonpremiere des VfL Senden beim SV Dorsten-Hardt begann alles andere als erbaulich. Dann fingen sich die Gäste.

  • Fußball: Elf des Jahres

    Fr., 01.06.2018

    Dabrowski und Lünemann top

    Landesligist VfL Senden (Joshua Dabrowski, Patrick Reckmann, Sebastian Schnetgöke) und Bezirksligavertreter Union Lüdinghausen (Pierre Koczubik, Niklas Hüser, Nils Husken) stellen je drei Mann in der Elf des Jahres, der SV Herbern (Landesliga/Oscar Franco Cabrera, Dominick Lünemann) zwei, die A-Ligisten Davaria Davensberg (Dennis Kreuzberg) und TuS Ascheberg (Tobias Kofoth) sowie B-Liga-Champion Fortuna Seppenrade (Michel Lüling) jeweils einen.

    Sonntag für Sonntag erstellen die WN die Spieltags-Elf. Nach 30 Wochenenden haben wir die Anzahl der Berufungen addiert. Und siehe da: Zwei Fußballer teilen sich den Titel „Spieler der Saison 2017/18“.

  • Fußball: WN-Auswahl

    Do., 28.12.2017

    Die üblichen Verdächtigen in der WN-Elf der Hinrunde – aber nicht nur

    4-4-2-System,  aber eine 4-4-3-Verteilung: Die Landesligisten VfL Senden (Patrick Reckmann, Sebastian Schnetgöke, Felix Berning, Joshua Dabrowski) und SV Herbern (Sven Freitag, Philipp Dubicki, Gonzalo Redondo Conde, Dominick Lünemann) stellen jeweils einen Auserwählten mehr als Bezirksligist Union Lüdinghausen (Niklas Hüser, Kevin Coerdt, Philipp Plöger).     

    Unter den besten elf Kickern des abgelaufenen Halbjahres aus den hiesigen Vereinen tummeln sich alte Bekannte, aber auch furiose Neuankömmlinge. Zwei Spieler schnitten besonders gut ab.

  • Fußball: Kreispokal Münster

    Di., 03.10.2017

    VfL Senden wirft TuS Hiltrup aus dem Pokal

    Augen auf das Spielgerät: VfL-Akteur Florian Kaling (l.) lauert darauf, Jannik Tipkemper den Ball abzuluchsen.

    Fußball-Landesligist VfL Senden ist ins Viertelfinale des Kreispokals Münster eingezogen. Am Dienstagnachmittag besiegte das Team von Rainer Leifken und André Bertelsbeck den Westfalenligist TuS Hiltrup mit 1:0 n.V. Den Treffer des Tages erzielte Sebastian Schnetgöke in der ersten Hälfte der Verlängerung.

  • Fußball-Landesliga

    Fr., 15.09.2017

    Reckmann, der Verlässliche beim VfL

    Immer nah am Mann, sobald es hinten brenzlig wird: Patrick Reckmann, Innenverteidiger des VfL Senden (l.).

    Rainer Leifken, Coach des VfL Senden, wusste anfangs gar nicht, was er mit Patrick Reckmann anfangen sollte. Doch längst zählt der Innenverteidiger zu den Leistungsträgern im Sportpark.

  • Fußball: Landesliga 4

    Fr., 01.09.2017

    VfL festigtPlatz zwei

    Besorgte die frühe VfL-Führung: Dennis Otto.

    Der VfL Senden bleibt weiter ungeschlagen. Am späten Freitagabend setzte sich das Team aus der Stevergemeinde mit 2:0 (1:0) bei Westfalia Gemen durch. André Bertelsbeck, einer der beiden Trainer der Gäste, hatte keinen Grund zur Klage.