Paul Biedermann



Alles zur Person "Paul Biedermann"


  • Zerstörte Dopingprobe

    Fr., 28.02.2020

    Harte Strafe für Schwimmer: Sun Yang für acht Jahre gesperrt

    Chinas Schwimm-Star Sun Yang wurde für acht Jahre gesperrt.

    Ein weiteres Gold wird es für den dreimaligen Schwimm-Olympiasieger Sun Yang kaum geben. Der Internationale Sportgerichtshof sperrt den Chinesen so lange, dass dessen Karriere wohl zu Ende ist.

  • Kurzbahn-Meisterschaften

    So., 17.11.2019

    Köhler imponiert mit Weltrekord - Wellbrocks Titel-Hattrick

    Schwamm Weltrekord über 1500 Meter bei der Kurzbahn-DM: Sarah Köhler.

    Sarah Köhler und Florian Wellbrock liefern weiter - und wie! Die Freistil-Asse bieten ihren Fans bei den Kurzbahn-Meisterschaften in Berlin eine große Show. Gut acht Monate vor dem Mega-Highlight Olympia ist klar: Das Schwimm-Traumpaar ist auf einem sehr guten Weg.

  • Dopingprobe mit zerstört

    Do., 14.11.2019

    Fall von Chinas Schwimm-Star Sun Yang vor CAS

    Der umstrittene Schwimm-Weltmeisters Sun Yang soll an der Zerstörung einer Dopingprobe beteiligt gewesen sein.

    Es war das Aufregerthema der Schwimm-WM. Trotz Dopingverdachts startete der Chinese Sun Yang in Südkorea, holte zweimal Gold und bekam den Unmut der Konkurrenz zu spüren. Kurz vor der anstehenden Verhandlung äußert sich auch Deutschlands Athletensprecher erneut.

  • Multisportevent

    Mi., 31.07.2019

    Finals statt Ferien - Schwimmer nach der WM in Berlin

    Nach der WM geht es für die deutschen Schwimmer zu den Finals in Berlin: Sarah Köhler (2.v.l, oben) und Florian Wellbrock (r daneben) sind auch dabei.

    Bei den Finals in Berlin werden am kommenden Wochenende in zehn Sportarten deutsche Meister gesucht. Auch die Schwimmer sind dabei. Für Florian Wellbrock, Marco Koch & Co. kommen die Wettkämpfe zur ungewohnten Zeit. Der Teamchef wäre gerne ins Freibad gegangen.

  • Interview

    Di., 30.07.2019

    Weltrekordler Biedermann: «Phelps hat noch genügend Rekorde»

    Seine Weltrekorde über 200 und 400 Meter Freistil haben auch anch der WM in Gwangju noch Bestand: Paul Biedermann. Foto (Archiv): Michael Kappeler

    Vor drei Jahren beendete Paul Biedermann seine große Karriere, den Schwimmsport verfolgt er weiter sehr intensiv. Als Doppel-Weltmeister von 2009 kann er gut nachempfinden, was jetzt auf den zweifachen Goldmedaillengewinner Florian Wellbrock hinzukommt.

  • Schwimm-WM in Gwangju

    Di., 23.07.2019

    Biedermann kann feiern - Beide Weltrekorde halten

    Will eine kleien Feier machen, «Wenn die beiden Weltrekorde oder einer davon dann noch stehen»: Paul Biedermann. Foto (2009): Bernd Thissen

    Gwangju (dpa) - Paul Biedermann kann zu seiner Jubiläumsfeier einladen. Zehn Jahre nach seinem WM-Triumph in Rom mit Siegen und Weltrekorden über 200 und 400 Meter Freistil halten seine Bestzeiten weiter.

  • Schwimm-WM

    So., 21.07.2019

    Champ unter Verdacht: Sun Yang siegt über 400 Meter Freistil

    Schwimm-WM: Champ unter Verdacht: Sun Yang siegt über 400 Meter Freistil

    Gwangju (dpa) - Nach dem WM-Titel des unter Dopingverdachts stehenden Olympiasieger Sun Yang hat der zweitplatzierte Australier Mack Horton demonstrativ sein Missfallen über den alten und neuen Weltmeister zum Ausdruck gebracht.

  • WM-Fieberkurve steigt

    Sa., 20.07.2019

    Deutsche Beckenschwimmer in der «Pflicht»

    Florian Wellbrock bereitet sich auf sein Training im Wettkampfbecken vor.

    Das WM-Kribbeln wird größer. Mit dem Start der Beckenschwimmer erreichen die Weltmeisterschaften den Höhepunkt. Florian Wellbrock ist größter deutscher Medaillenkandidat, doch der Teamchef nimmt alle «in die Pflicht». Und plötzlich taucht der Name Biedermann auf.

  • Beginn einer Lovestory

    Do., 18.07.2019

    Goldenes Rom 2009: Biedermann schlägt Phelps

    Michael Phelps (l) und Paul Biedermann bei der WM 2009 in Rom.

    Mehrfach-Gold im Freiwasser - und dann überragende Beckenwettbewerbe? So wie vor zehn Jahren bei der WM in Rom kann es für den Deutschen Schwimm-Verband gerne auch in Südkorea weitergehen. Steffen, Biedermann und Lurz schwärmen noch heute von 2009.

  • Nächster Neustart

    Do., 11.07.2019

    Schwimm-WM: Olympia-Schwung oder neue Tristesse?

    Die Schwimm-WM in Südkorea wird aus deutscher Sicht ein weiterer Neustart.

    Nach WM-Frusterlebnissen, Olympia-Nullnummern und turbulenten Zeiten setzen die deutschen Schwimmer auf den nächsten Neuanfang. Viele Medaillen verspricht die WM in Südkorea nicht. Im TV sind die Nachfolger von Biedermann, Steffen und Lurz nur noch Randsport.